Deshalb ist das Timewalking im „Schwarzer Tempel“ bei WoW ein Flop

Nach dem anfänglichen Hype um den Schwarzen Tempel in WoW bleibt Unzufriedenheit. Das Timewalking-System ist nicht gut durchdacht.

In World of Warcraft findet noch bis Ende des nächsten Dienstags (24.10.2017) die Zeitwanderung „The Burning Crusade“ statt. Neben den alten Dungeons der Erweiterung können interessierte Spieler sich auch zu einer Raidgruppe von 25 Personen zusammenschließen, um den Schwarzen Tempel zu bewältigen. Die Werte der Gegner und Fähigkeiten wurden dabei angepasst, um auch auf Stufe 110 noch eine kleine Herausforderung darzustellen.

WoW-Illidan

Doch es gibt ein paar Probleme, die von den Entwicklern nicht bedacht wurden: die schiere Größe des Raids. Der schwarze Tempel ist in einer ansprechenden Fassung nichts, durch den eine Gruppe von Spielern in wenigen Minuten durchrollt. Je nach Gruppe kann man gerne 2-4 Stunden in dem Raid hängen. Das ist gerade für LFR-Spieler und für alle Spieler mit wenig Zeit ein Hindernis.

LFR-Einteilungen geben Raids eine Struktur

Neuere Raids bieten zumindest die leichte LFR-Variante an, die größere Raids in kleinere Abschnitte mit 1-4 Bossen unterteilt. Somit kann auch mit wenig Zeit etwas erreicht werden.

Wer im Schwarzen Tempel frühzeitig weg muss, weil etwa das Real Life klingelt, der hat nur geringe Chancen, später noch einmal in eine „angefangene“ Instanz zu kommen. Und das bedeutet, dass alle vorangegangenen Bosse erneut getötet werden müssen – ohne ein zweites Mal Beute zu gewähren. Wirkliche Freude kommt bei diesem System nicht auf.

Das Argument „dann soll man sich doch eine Gilde suchen“ zieht hier auch nicht wirklich, denn raidinteressierte Gilden haben nur wenig Interesse an einem Abend im Schwarzen Tempel, der Zeit von „richtigen“ Raids abzieht. Immerhin sind die Kämpfe im Tempel nicht mehr taufrisch und die Beute so minderwertig, dass selbst frische Charaktere auf Stufe 110 es sich zwei Mal überlegen, einen Abstecher in den Tempel zu machen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Cortyn meint: Inzwischen hat sich meine Meinung über Zeitwanderungs-Raids geändert. Nach der Ankündigung war ich hellauf begeistert, mal wieder Illidan vom Stil her „wie früher“ eines zwischen die Hörner zu geben. Doch wenn Blizzard hier nicht an den Mechaniken dreht und die Raids vielleicht – wie es heute im LFR der Fall ist – in verschiedene Flügel aufteilt, dann sehe ich für dieses Feature eher schwarz. Ein großer Teil der Community hat sich einfach weiterentwickelt. 25 Spieler zu finden, die für 4 Stunden am Stück einen Raid durchlaufen, dessen Loot sie eigentlich gar nicht mehr brauchen, das gelingt einfach nicht mehr.

Oder um es mit den Worten von Akama zu sagen: „Ich erinnere mich noch, wie der Tempel einst war…”

Wie gefällt Euch der Zeitwanderungs-Raid „Der Schwarze Tempel“? Macht der noch Laune und habt ihr eine passende Gilde dafür? Oder geht ihr mit Randoms und seid frustriert?


Keine Lust mehr auf WoW? Wir zeigen euch, wie viel Gold ihr farmen müsst, um Destiny 2 auf dem PC zu bekommen!

Quelle(n): reddit.com/r/wow/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Haloon30

Also ich fands als Casual mal voll entspannt Brauchte dafür 2:10h, mit einer Internationalen Gruppe (4 Deutsche,2 Franzosen, 3 Russen und 21 Engländern xD)

So schlimm wie im Artikel ist es wirklich nicht. Ein Flop auch ned wirklich – Spielen ja viele und wenn man sich ned mal 2-4 Stunden Zeit nehmen kann fürn Raid, dann ist es auch für die Person nicht wichtig…

Ich spiele von Mo-Do maximal 30-45min Täglich, Freitags ne Stunde max 2 und am Wochenende kaum bis garnicht, außer ich möchte unbedingt etwas Längerandauerndes starten und dann nehm ich mir die Zeit auch und versetz meine Freunde/ oder auch Frau dafür.

In einem freundlichen Raid mit mehreren Leuten kommt wieder das alte Feeling auf, dass man so sonst als Casual im LFR oder M+ so gar nicht bekommen kann, daher würd ich jetzt auch nicht alles auf 30min Häppchen aufteilen wollen, dann muss man sich halt für soetwas Zeit nehmen. Sich mal für etwas Zeit nehmen und daran Spaß haben ist für das Spielgefühl wichtig. Jeden Tag nur rushen macht keinen Spaß und dafür ist WoW ned unbedingt ausgelegt.

LG

Zabber Wowhead

ich zock wow im BC modus aufn privat server um mir 100% Black Tempel und Mount Hyal zu geben. Anders gehts nicht.

Ahmbor

Ich weiß nicht wo es ein Problem ist 2-4 Stunden in einen Raid zu verbringen. Ich habe Spaß, also ist es keine Zeitverschwendung, sondern eine Bereicherung.

Phinphin

Warst du schon drin. Und wenn ja: Wie lange hast du gebraucht, um 25 Spieler zu finden, die 2-4 Stunden Zeit und Lust haben im Raid zu verbringen?

Ahmbor

Natürlich war ich drin. Die Suche hat gerade mal 5 (!) Minuten im Handelschannel gedauert. Ja, da war ich selbst etwas baff. War eine reine Argent Dawn (EU) Gruppe.

Haben knapp 3 Stunden gebraucht.

Phinphin

Danke für die Info. Dann sollt ich auch mal mein Glück probieren.

Haloon30

das Lustige ist, dass es ein Flex Raid ist, von 10-30 und man findet hierfür mehr als genug

Jennifer Haas

Es wird eben immer Menschen geben die sich beschweren. Auch wir haben uns Gildenintern in den Tempel gewagt und haben bei weitem keine 4 Stunden gebraucht. Denn seien wir mal erlich. So schwer wie noch zu BC zeiten selbst ist der Tempel im Timewalk bei weitem nicht. Man kann sich halt auch anstellen.
Was das Equip angeht, wissen wir nunmal alle aus den Instanzen, dass das Itemlevel nicht so hoch skaliert ist wie in den heroischen und mythischen Instanzen. Im lfr ist das i-lvl niedriger als in normal. Also warum aufregen? Reingehen und Spaß haben oder eben nicht… 😉

Haloon30

Hab mit meinem Frostmage konstant 6-9k Dps bei den Bossen geknallt, ein vielfaches mehr an dps als früher …^^

Alanus

Obwohl immer noch einer der besten PVP Spieler bin hasse ich den Pvp im D2. Was sagt es euch…

terratex 90

was solls da drin geben? alles unter 910 is zeitverschwendung

Lilith

Ich will auch nur im Monat 1 Stunde Raiden mit 20 min Pause wegen Real Life aber erwarte dennoch alles was die Hardcore Raider auch haben!

Es gibt 2 Lösungen, mit Freunden rein und durch rushen
Oder eben nicht rein ????

Und wer sooooviel RL hat.. Abo > kündigen und Tschüssi ????

Wow wurde schon einfach genug gemacht

Ahmbor

100% Zustimmung.

Coreleon

Wer so krassen Stress im RL hat das der nur 1h/Woche Zocken kann sollte lieber ganz die Finger von Spielen lassen und erstmal sein RL aufräumen. Der hat da ganz andere Defizite als den “unfairen Loot pool” bei nem MMO. 😉

Zu 99% sind das aber völlig absurde Aussagen … kenne hier auf der Seite auch ein paar Kommentatoren die bestimmt um die 20/h+ die Woche Online sind aber nach Casual schreien (hab nur 30min/Abend Zeit und das ist voll unfair das kein Myth Loot bekomme) und das nur weil die keine Lust haben sich mit ihren Chars&Guides zu beschäftigen und zudem keinen Finden der ihren Hintern durch Inis/Raids zieht weil die zudem noch Sozial Unverträglich sind. ^^

Haloon30

Ich hab jetzt aufgrund deines Beitrages auch mal bissl Luft ausgelassen ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x