WoW: Sylvanas wollte immer Kriegshäuptling werden – das war ihr Plan

Die BlizzCon 2019 hat neue Informationen zu Sylvanas’ Plänen in World of Warcraft verraten. Sie plant offenbar schon sehr, sehr lange.

Auf der BlizzCon 2019 fand kürzlich das „Q&A“-Panel zu World of Warcraft statt. Einige Fans hatten die Gelegenheit, dort ihre Fragen zu stellen und mehr Informationen zu Systemen oder der Lore von World of Warcraft zu erfahren. Eine Frage gab besonders spannende Infos, denn es hat mehr Details zu Sylvanas’ Plänen in Shadowlands enthüllt. Offenbar hatte sie stets geplant, Kriegshäuptling zu werden und wurde dabei tatkräftig unterstützt.

Was wurde gesagt? Es gab einige Fragen zu Sylvanas und die erste davon ging sogar zurück auf Legion. Ein Fragesteller wollte wissen, warum Sylvanas überhaupt mit Varian Wrynn im Cinematic von „Legion“ zusammengearbeitet hat. Damals hat sie ihm geholfen gegen eine Höllenbestie und andere Dämonen zu kämpfen, obwohl Varian dabei schon hätte sterben können.

WoW Legion Sylvanas Cinematic
Sylvanas im Legion-Cinematic.

Die Antwort der Entwickler war, dass Sylvanas damals ein gutes Ansehen bei ihren Verbündeten haben wollte. Sie brauchte die Unterstützung der anderen Völker und deren Wohlwollen, damit ihre Pläne sich entwickeln konnten. Sie habe schon damals dafür sorgen wollen, dass sie in eine gute Position kommt, um Kriegshäuptling zu werden.

Die grundlegende Story von Shadowlands haben wir euch hier erklärt.

Wurde Vol’jin vom Jailer getäuscht?

Was ist mit Vol’jin? Diese Information wirft auch ein neues Licht auf Vol’jin, der Sylvanas damals zum Kriegshäuptling ernannt hat, was die anderen Anführer der Horde akzeptierten. Bisher wurde nie aufgeklärt, wer genau Vol’jin das eingeflüstert hat. Vol’jin selbst dachte, es wären die Geister gewesen. Auch wenn die Entwickler keine eindeutige Antwort geben, scheint es jetzt doch naheliegend zu sein, dass der „Jailer“ (Kerkermeister) das war. Der ist nämlich mit Sylvanas im Bunde und leiht ihr seine Macht.

wow-legion-voljin
Vol’jin machte Sylvanas zum Warchief – und keiner wusste, warum er das tat.

Wer ist der Jailer? Der Jailer ist einer der Herrscher eines Gebiets in den Schattenlanden. Er herrscht über „den Schlund“, wo nur die bösesten Seelen hin verbannt werden, die niemals geläutert werden können. Doch seit einigen Jahren werden sämtliche Seelen direkt in den Schlund geschickt. Das umfasst auch alle Opfer aus dem Vierten Krieg – also alle Toten von Teldrassil und der Kriegskampagne.

Die ganzen Seelen und ihr Anima wiederum haben dazu geführt, dass der Schlund angewachsen ist und auch der Jailer mehr Macht erhalten hat. Der hat seine Macht wiederum in Teilen an Sylvanas weitergegeben, wodurch sie ihre neuen Kräfte erhalten hat.

Der mysteriöse “Jailer” – Sylvanas bekommt durch ihn Macht.

Wann kamen Sylvanas und der Jailer in Kontakt? Eine weitere Frage wurde beantwortet, nämlich nach dem Zusammentreffen vom Jailer und Sylvanas. Das fand schon vor vielen Jahren statt, nämlich nachdem Arthas als Lichkönig besiegt wurde. Als Sylvanas sich von Eiskrone stürzte um zu sterben und auf ihre Val’kyr traf, trat sie auch zum ersten Mal mit dem Jailer in Kontakt.

Genauere Infos dazu werden wir wohl erst erfahren, wenn wir Shadowlands selbst spielen können. Es bleibt aber spannend.

Uff – Das Leveln in WoW geht bald 60% – 70% schneller!

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Alex Lein

Ich finde das halt richtig dreist.
Wofür zum fick habe ich dann das neuste Buch “Vor dem Sturm” von C.Golden gekauft? Da wird noch ganz klar niedergeschrieben, wie Sylvanas es verflucht das Voljins Loa’s sie zum Kriegshäuptling gemacht haben (ihre eigenen Gedanken an sich selbst btw!) und das sie niemals Warchief sein wollte.
Diese Vollspackos von möchte gern Schreibern kriegen es nicht mal hin, ihre eigene Story 2 Erweiterungen lang ohne einen “retcon” stehen zu lassen.
Gebt euch das mal. Before the Storm kam noch kurz vor Battle for Azeroth raus, dann wird die Story wieder retconned fürs nächste Addon.
Wofür sollte man in Zukunft überhaupt noch solche Bücher kaufen, wenn die dann eh wieder in 2 Jahren umgeschrieben werden.

Jedox

Unabhängig davon, ob man Sylvanas nun als böse assoziiert oder nicht, ist für mich Sylvanas nach wie vor der interessanteste und spannendste Character des ganzen Spiels. Sollte Sylvanas irgendwann aus dem Spiel genommen werden (auf welche Weise auch immer), würde ich sie sehr vermissen.

Seska Larafey

Also sie wollte die Unterwelt “revolutionieren” damit wir alle wieder geboren werden? Aber woher bezieht sie ihre macht? aus dem Schlund. Aber werden dort diese Seelen wieder geboren oder fallen sie in das Nicht/Leere

Wo ist da die Wiedergeburt? oder will sie nun auch diesen Gott des Schlundes hintergehen und ihn besiegen?
Ein Rabe sticht einen anderen Raben sein Auge aus? Interessant

oder das wurde noch nicht bedacht. Spirituelle Welten sind kompliziert. Wie ich aus mindestens 2 Manga’s kenne.

1) Magi: The Adventures of Sinbad (Manga)/Magi: Sinbad no Bouken / マギ シンドバッドの冒険

2) Das Haus der Juwelen/Land of the Lustrous/ 宝石之国; 宝石の国

Info: Beide hier gibt es auch als Anime

Aber bisher fühlt sich alles hier noch was nach Deus Ex Machina an. Aber mal abwarten

Cortyn

Es wird nirgendwo gesagt, dass sie die Unterwelt revolutionieren will, damit wir wiedergeboren werden.

Seska Larafey

ja, aber sie hilft den Bereich der Unterwelt wo die dunkelsten Seelen niemals heraus kommen. Also niemals vergeben werden. Also wofür passiert das alles? um den Kreislauf der Wiedergeburt zu beenden?

Sevenghost

Ich hoffe das Sylvanas nicht einfach ein Raidboss wird und fertig. Ich mein vielleicht gibt es echt keine andere Methode als so an Macht zu kommen um gegen die noch größeren Mächte an zu treten als so ein kleiner Helm-Typen (Lichking) :D. Im Grunde kann gar nichts was auf Azeroth Existiert gegen die Mächte der Leerenfürsten oder Sargeras konkurieren. Man braucht etwas was größer als Azeroth selbst ist etwas was stärker als die Titanen ist. Ich denke das Sylvanas da viel viel weiter denkt als die meisten auf Azeroth und Immer dieses Licht rette uns ist doch doof und langweilig. Ich will Sylvanas nicht als Bösewicht sehen und hoff auf ein Plot Twist in der Story.

tobi selo

Für mich klingt das als hätte man sich bei der Antwort das aus Fingern gesaugt nur um das alles im nach hinein ins richtige Licht zu rücken damit der Sylvanas Arc mehr Gewicht hat . Was ich jetzt nicht mal schlecht finde weil das ständige verwursten von Bösewichten pro Addon in Legion für mich seinen Gipfel gefunden hat . Endlich wieder mal Addon übergreifende Charakter Progession für Bösewichte und nicht “Ops da bin ich, lootet mich “.

Kendrick Young

das denke ich nicht, sie sagte ja das sie uns retten will, ich glaube das das im addon danach oder so dann die Gefahr kommt vor der sie warnt. Ich finde eher Nzoth so als Bösewicht jo ich bin da und lootet mich ^^

tobi selo

Also wenn die Rettung darin bestehen soll einen Weltenbaum samt Bewohner abzufackeln , mit Giftgas eine Stadt zurücklassen und einen Sympathie Träger der Horde abzumurksen dann würde ich sagen das die schlechteste Heldin aller Zeiten ist . Selbst der Königsmörder aus GoT , der nicht wenig auf den Kerbholz hatte , brauchte 7 Jahre um sich einen Platz in den Herzen der Zuschauer zu ergattern . Bei aller Reue kann man das nicht mehr ignorieren was sie getan oder noch tun wird . Nur ein ” guter ” Tod würde dieser Banshee gut stehen und damit meine ich nicht als Raidfutter . Persönlich würde ich ihren Tod durch ihre rechte Hand gerne sehen an der Spitze ihrer Macht .

Kendrick Young

in Punkto Story klingt das sehr interessant,

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x