WoW: Return of the Lich King – Leak oder Lachhaft?

Ein neuer „Leak“ für World of Warcraft ist in aller Munde. Doch ist an „Return of the Lich King“ etwas dran?

Es ist wieder diese Zeit im Entwicklungszyklus von World of Warcraft, in der „Leaks“ aus dem Boden Sprießen wie Unkraut. Das muss irgendwie mit dem Frühling im Zusammenhang stehen. Dieses Mal geht es um eine mögliche nächste Erweiterung von World of Warcraft mit dem Titel „Return of the Lich King“.

Wow arthas lichking

Der vermeintliche Leak wurde zuerst auf Reddit gepostet, dort inzwischen aber wieder gelöscht. Gegenwärtig existiert noch eine Kopie der Informationen auf mmo-champion, wo ein Forennutzer geistesgegenwärtig alle Angaben kopiert hat.

Hier sind ein paar Stichpunkte, was die kommende Erweiterung alles enthalten soll:

  • Neues Levelcap 120
  • Neue Heldenklasse. Nekromant
    • Beginnt auf Stufe 108
    • Drei Spezialisierungen: Tank (mit Skelett), DPS (Untotenarmee) und Heiler (Seelenraub)
  • Neue Völker: Vrykul (Allianz), Oger (Horde)
  • Neue Zone: Nordend skaliert von 110 bis 120 (5 neue Zonen)
  • Das alte Nordend skaliert nun von 70 bis 120 und wurde überarbeitet
  • Dalaran wird wieder die Hauptstadt und reist erneut nach Nordend
  • Die Artefaktwaffen bleiben bestehen und kommen mit
  • Die Ordenshallen bleiben bestehen und kommen mit
  • Weltquests in Nordend, sowohl in den alten als auch in den neuen Zonen
  • Die Insel Ny’alotha wird von den alten Göttern aus dem Meer gehoben
WoW Prinz Arthas Menethil Mixed Artwork Lich King Human

Storyaufhänger: In Patch 7.3 (nach Argus) findet Kel’thuzad die „Seelenklinge des Sargeras“ mit der dieser bisher seine Dämonen wiederbelebt hat, eine Säule der Schöpfung. Allianzspieler haben eine kurze Questreihe, bei der sie ein leeres Grab in Sturmwind finden. Es soll eine Cutscene geben, in der Kel’thuzad zusammen mit „loyalen“ Todesrittern Bolvar tötet und den Körper von Arthas zurück nach Eiskrone bringt um ihm dort den Helm von Nerzhul aufsetzt und ihn dann mit der Seelenklinge wiederbelbt.

Ist „Return of the Lich King“ wahrscheinlich?

Gut, gut. Das klingt ja soweit alles ganz spannend und mitunter auch schlüssig. Aber ist an den Dingen etwas dran? Wie wahrscheinlich ist es, dass Blizzard diese Erweiterung plant? Nach unserer Einschätzung: Sehr unwahrscheinlich.

WoW Kelthuzad Artwork

Als erstes: Kel’thuzad ist tot. Und zwar nicht Lich-tot, sondern tot-tot. Wir haben sein Phylakterium zerstört und damit endet für einen Lich die Existenz permanent. Darüber hinaus wäre es äußert seltsam, wenn Blizzard den aktuellen Lichkönig Bolvar billig „absetzt“, nachdem man ihn aktuell in der Todesritter-Kampagne so stark aufbaut.

Oger bei der Horde sind ein Wunsch, den es seit Classic gibt und der seither immer kleiner wurde. Die meisten Ogerstämme existieren nicht mehr und ein Beitritt in die Horde erscheint demnach seltsam. Das gleiche gilt für die Vrykul bei der Allianz – ohne Nennung eines triftigen Story-Grundes scheint das ausgeschlossen.

Artefaktwaffen sollen mitgenommen werden

Den argumentativen Gnadenstoß hat sich der Ersteller der Liste jedoch mit einigen Punkten gegeben, die von Blizzard bereits mehrfach dementiert wurden. In dem „Leak“ wird behauptet, dass die Artefaktwaffen und Ordenshallen ihren Weg in das neue Addon schaffen würden. Erst kürzlich hat Ion Hazzikostas, der Game Director von Blizzard, erneut betont, dass die Artefaktwaffen eine einmalige Sache und ein Feature von Legion seien, das in der nächsten Erweiterung nicht mehr benutzt wird.

WoW Demon Hunter Hidden Skin Artifact

Während sich einige Aspekte der geplanten Story durchaus glaubhaft anhören, sind andere Punkte abwegig. Ganz davon abgesehen hat sich Blizzard den Titel „Return of the Lich King“ noch nicht sichern lassen. Ein weiterer, klarer Hinweis darauf, dass es sich hier nur um das Wunschdenken eines Fans mit Geltungssucht handelt.

Vor allem die Quelle des Leaks ist inzwischen ein Kreislauf, der nirgendwo endet. Bei mmo-champion wird auf reddit verwiesen und der Reddit-Eintrag ist gelöscht worden.

Cortyn meint: Ich bin mir ziemlich sicher, dass einige dieser Vorhersagen auf bestimmte Art und Weise sicher ihren Weg in das Spiel finden werden. Azshara und auch die Alten Götter werden durchaus mal wieder auftauchen. Als Gesamtkonzept taugt dieser Leak aber vorne und hinten nicht, denn er widerspricht zu vielen von Blizzards Aussagen und führt die Lore mitunter ad absurdum. Aber wie sagte ein Kommentator: „Ein nettes Stück Fanfiction“. Ich denke, das kann man so stehenlassen.

WoW DTP Azshara

P.S: Mein persönliches Highlight ist ja „Azshara wollte, dass N’Zoth ihr Gemahl wird, weshalb sie ihn rächen wird“ – Ja ne, ist klar.


Da erscheint es ja doch wahrscheinlicher, dass wir eher einen Zeitsprung machen werden …

Quelle(n): gamestar.de, buffed.de
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Guest

Bei mir ist das jetzt alles zu lange Herr, aber wenn ich mich doch richtig erinnere, hat dieser Paladin doch die Krone des Lich Kings übernommen. Vielleicht kehrt er ja zurück und steht vielleicht auch nicht auf der bösen Seite oder ähnliches. Auf jeden Fall glaube ich der Quelle nicht. Den Nekromanten als „neue“ Klasse? Der kam doch erst kürzlich mit Diablo 3 wieder. So einfallslos ist Blizzard auch nicht.

Insane Crane

Du meinst Bolvar Fordragon.
Und der ist ja immer noch da. Zumindest als Todesritter hat man bei Legion noch immer mit ihm zu tun.

Fluffy

Ehrlich gesagt könnte ich mir das aufheitzen sehr gut vorstellen bei Blizzard. Was da nicht schon alles 10 mal verreckt und wiederauferstanden ist bei WoW. Manchmal ist es ok, aber nach mehreren Addons ist das nun wirklich langsam einfach nur noch nervig.
Zumindest ist es einer der großen Kritikpunkte, die mich haben aufhören lassen.
Es klingt zwar hart aber… manchmal fühlt sich WoW an wie ein sterbendes Kind das mit sämtlichen Mitteln und Wegen versucht wird mit Maschinen und Beatmungsmaschinen am Leben zu halten. Egal obs irgendwann mal aufwacht oder nicht.

Haiku

es wurde doch deutlich gesagt das die artefaktwaffen nur in legion aktiv sein werden und für den weiteren verlauf der zukunfütigen erweiterungen keine rolle spielen werden

Ahmbor

Der Kram war zuerst auf 4chan. Dann erst auf Reddit.

Capscreen

gibts dafür nen beleg?

Capscreen

Glaube nicht, dass das der Wahrheit entspricht. Die Artefaktwaffen werden definitv nicht weiter mitgenommen, wäre, abgesehen von ursprünglichen Ansagen seitens Blizzard, auch ziemlich dumm. Ordenshallen und die WQ sind ebenfalls unwahrscheinlich, das hört sich zu sehr nach recycletem Mist an, den Blizzard niemals so rausbringen würde.

WotLK war bisher vom Setting meine Lieblingserweiterung, daher hoffe ich natürlich, dass immerhin an dem Setting etwas dran ist, ich wäre instant gehyped. Auch der Nekromant hört sich cool an, auch wenn er wahrscheinlich irgendeiner Fantasie entsprungen ist, wäre eine Klasse, die tatsächlich ein Mix aus DK und warlock ist, sehr spannend. Hört sich aber nicht originell genug an, als das Blizzard sie in der Art veröffentlichen würde ^^

Gorden858

Ich bin mir ziemlich sicher, dass das Konzept der Weltquests weitergenutzt wird (eventuell mehr oder weniger überarbeitet). Und dass die Ordenshallen zumindest von der Story her weiter eine Rolle spielen, kann ich mir auch sehr gut vorstellen.

Capscreen

Es kann gut sein, dass Ordenshallen weiterhin genutzt werden ja, aber die WQ so, wie sie hier beschrieben wurden, werden wahrscheinlich nicht stattfinden. Man redet ja hier davon, Nordend neu aufzusetzen und dennoch das alte irgendwie beizubehalten und mitskalieren zu lassen. Die WQ werden maximal im neuen Nordend vertreten sein und nicht im alten zusätzlich vorkommen, das wäre irgendwie brainfuck und macht keinen Sinn.

Gorden858

Ja, diese doppelten Zonen wird es sicher nicht geben. Wenn Zonen überarbeitet wurden, waren die alten bisher nicht mehr zugänglich. Die einzige Ausnahme in gewissem Sinne war Draenor, aber das waren von der Story ja auch zwei Orte und nicht einfaches Phasing. Im neuen Gebiet der nächsten Erweiterung (was auch immer es werden mag, Nordend wäre durchaus denkbar) wird mit Sicherheit von 110-Maxlevel skaliert und dann werden wieder WQs freigeschaltet (eventuell diesmal auch schon während der Lvl-Phase).

Sie haben aber auch durchaus schon darüber spekuliert die gesamten alten Gebiete skalieren zu lassen, damit man leveln kann wo man will, falls man mit einem Freund zusammenspielen möchte, der schon ganz woanders ist und man ja eh meist schneller aus der vorgesehenen Lvl-Range der alten Gebiete raus ist als man dort zumindest die Hauptquestreihen abschließen kann. Und auch das Einsetzen der Technik hinter den Worldquests in alten Gebieten haben sie bereits offen drüber nachgedacht, zum Beispiel für Events oder ähnliches. Also wer weiß was da kommt, was bleibt und was geht.

Capscreen

Aber zwei Gebiete, wie in Draenor wäre tatsächlich denkbar, allerdings ist Nordend auch recht groß, weshalb ich da auch für ein frühes Fliegen wäre, was wahrscheinlich nicht passieren wird. Aber für Nordend Feeling bin ich auf jeden Fall zu haben^^

Kann irgendwie der Idee, in den alten Zonen irgendetwas zu ändern,
nichts abgewinnen. Fühlt sich eher wie eine Schändung vorheriger
Erweiterungen an… Auch wenn es nur um das Skalieren geht. Klar, man kann dadurch echt lange in Gebieten bleiben, weil es dort immer noch Quests gibt, weit über das eigentliche Level hinaus, da sie ja die xp Raten deutlich erhöht haben. Und ich würde auch sehr gern länger in Pandaria bleiben und WoD niemals besuchen müssen (hab zwei lvl 90iger, die ich nicht weiter gezockt habe, weil ich mir wod nicht mehr antun konnte), aber nein. Ich finds irgendwie nicht gut..

Cedric Li

Auf der Gamescom 2016 wurde bereits gesagt, dass die Artefaktwaffen nach Legion nur noch zum transmogrifizieren genutzt werden können. Eine Ogerrasse wäre aber echt nice und der Lichking würde sicher einige alte Spieler wieder ins Game bringen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x