„Alles unlogisch!“, sagt der Red Shirt Guy zu WoW: Battle for Azeroth

Der „Red Shirt Guy“ lässt kein gutes Haar an der Verbrennung von Teldrassil in WoW: Battle for Azeroth. Das ist aus seiner Sicht komplett unlogisch und voller Lore-Fehler.

Die Einstiegsszenarien für World of Warcraft: Battle for Azeroth sind inzwischen in der Beta spielbar. Und während die Szenarien durchaus überzeugen, gibt es ein gewaltiges Problem laut dem „Red Shirt Guy“: Konsistenz. Denn was Horde und Allianz erleben, das unterscheidet sich gewaltig und zwar so sehr, dass Charaktere in der Hordenversion sterben, die in der Allianzversion überleben. Selbst das Vorgehen der Fraktionen wird unterschiedlich dargestellt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Wer ist der Red Shirt Guy? Ian Bates ist ein leidenschaftlicher WoW-Spieler, der sich besonders gut mit der Hintergrundgeschichte des Spiels auskennt. Zu seinem Namen „Red Shirt Guy“ kam er, als er auf einer BlizzCon in rotem Shirt den ehemaligen Entwickler und Story-Chef Chris Metzen in Bredouille brachte. Dieser hielt den Zwerg Falstad Wildhammer für tot – was er jedoch nicht wahr. Seither gibt es den „Faktenüberprüfer der Wildhämmer“ im Spiel, einen Zwerg mit rotem Shirt. Ian Bates deckte seitdem immer wieder Lore-Schnitzer auf.

WoW Wallpaper Alliance Heroes Battle for Azeroth

Welche Lore-Fehler fallen auf? Vor allem zwei große Probleme nennt Bates:

  • Bei dem Anschlag auf den Teldrassil erleben die Spieler die Geschichte entweder aus Sicht der Horde oder der Allianz – mit vollkommen unterschiedlichen Erfahrung. So nennt Bates das Beispiel der Furbolgs. Als Hordler fordert man die Stammesführer der Furbolgs zum ehrenhaften Duell und darf im Anschluss unbehelligt weiterziehen – ein Konflikt mit den Furbolgs bleibt aus. Auf Seiten der Allianz hat die Horde die Furbolgs versklavt und zwingt sie sogar, die Allianz anzugreifen.
  • In der Nachtelfenstadt Astranaar greift die Horde nur Soldaten der Nachtelfen an und nimmt sogar Verluste in Kauf, um keine Zivilisten zu verletzen. Aus Sicht der Allianz hat die Horde die Zivilisten zusammengetrieben und richtet sie massenweise mit den Verlassenen hin.

Das passt nicht zusammen.

WoW Wallpaper Horde Heroes Battle for Azeroth

Manipulieren die Alten Götter die Wahrnehmung, was dort passiert?

Letzte Hoffnung: Alte Götter. An einen kleinen Strohhalm klammern sich die Fans jedoch noch, um diese unterschiedlichen Darstellungsweisen zu erklären. Eine plausible Erklärung wäre, dass die alten Götter die Darstellung für die jeweils andere Fraktion gezielt verzerren, um den Krieg weiter anzuheizen. Immerhin wäre ein eskalierender Krieg genau das Richtige für die Alten Götter, die sich nur zu gerne von Tod und Leid nähren, um immer mehr an Stärke zu gewinnen.

Ob es eine Auflösung zu diesen – zumindest aktuell noch – groben Lore-Schnitzern gibt, wird sich sicher im Laufe der nächsten Monate zeigen. Hätte man diese Inkonsistenzen allerdings von Blizzards Seite aus wirklich übersehen, dann könnte das wohl peinlich werden. Aber das ist eigentlich kaum vorstellbar.

WoW Cthun Void World Old God title

Wie ist eure Meinung zu den angesprochenen Fehlern? Nur eine Verwirrungstaktik von Blizzard? Oder klare Lore-Irrtümer?

WoW: Die BfA-Verschwörung – Die Story der Alpha ist eine Lüge!
Quelle(n): reddit.com/r/wow/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Arebs

Das wahrscheinlichste ist entweder eine gezielte Verwirrung seitens Blizzard an die Spieler, damit diese die wahre Story nicht herausfinden oder, wie bereits im Beitrag erwähnt: Jemand manipuliert die Wahrnehmung der Leute. Entweder die alten Götter oder – falls sie ausreichend Macht dafür besitzt – unsere liebe Jaina: Irgendwo (ich glaube sogar hier) hatte ich mal gelesen, dass sie vor einiger Zeit in einem Buch eine Entscheidung mit den Worten “Muss der Weltenbaum erst brennen damit ihr etwas tut?!” kritisiert hat. Wenn ihr Hass wirklich so groß geworden ist und sie – mehr oder minder – in den Wahnsinn treibt könnte auch sie dahinterstecken. Wahrscheinlich gibt es noch mehr Personen, die an einen solchen Krieg interesse haben, aber dafür kenne ich mich momentan nicht genug mit der Lore aus. Ich denke nicht, dass Blizzard das ohne Hintergedanken einfach so falsch dargestellt hat.

Scaver

Während die Idee mit den alten Göttern durchaus plausible scheint, muss man aber auch folgendes bedenken:
1. Ist es noch Beta und ggf. noch nicht ganz fertig. Aber das glaube ich selber kaum ^^
2. Jeder erlebt die “Wahrheit” auf eine andere Art und Weise. Vielleicht soll es gerade darum gehen. Die Horde versucht unnötiges Blutvergießen zu vermeiden und doch sieht die Allianz den Feind, der alles abschlachtet, was nicht zur Horde gehört.

Warten wir es mal ab 🙂

René Marx

Das die alten Götter so früh in BfA schon als drazier für irgendwas wieder auftauchen bezweifel ich.
Allerdings könnte ich mir gut Vorstellen, dass das Szenario kurz vor Release so geändert wird, dass der Charakter die Begebenheiten nur Nachempfindet oder in einer Vision. Dies ermöglicht beiden Fraktionen die Kriegstreiberei zu ihrem Gunsten und der wahre Ablauf wird erst viel später oder nie bekannt. So wie es im Krieg immer war: Die Propaganda gibt etwas vor und erst Jahre oder Jahrzente nach dem Krieg kommt erst die Wahrheit ans Licht (Nette überleitung zum nächsten AddOn mit den alten Göttern in der Leere… naja nicht wirklich)

Scaver

Also ich gehe davon aus, dass die alten Götter von Anfang an für den Konflikt verantwortlich sind.
Durch das Schwert wurde nicht nur Azeroth lebensgefährlich verletzt, sondern auch das/die Gefängnisse des/der letze/n alte/n Götter/Gottes wurde beschädigt und dieser befreit.
Zwar haben sie mit dem Azerit nichts zu tun, doch nutzen sie das Misstrauen beider Seiten um die Nutzung dieser neuen Macht, um beide gegeneinander auszuspielen.

Denn was ist das Ziel der alten Götter? Warum existieren sie überhaupt.
Was wir wissen: Die alten Götter sind ein Werkzeug der Void Lords, um Weltenseelen zu korrumpieren und somit einen Titanen zu schaffen, der es den Void Lords ermöglicht, in unser Universum zu kommen.
Azeroth ist geschwächt, ja liegt sogar im Sterben. Die alten Götter könnten sie aber retten und verderben. Die Horde und Allianz wären aber in der Lage, dies zu verhindern. Das ist den alten Göttern bewusst. Sie waren zwar gefangen, aber sie wissen, was in der Welt vorging und dass selbst die Legion bezwungen wurde.

Also spielen sie Horde und Allianz gegeneinander aus. Sie müssen sich ja nicht gegenseitig vernichten. Es dürfte reichen, wenn sie lange genug abgelenkt sind, bis die alten Götter Azeroth endgültig verdorben haben.

Sicherlich wird das eher gegen Ende des AddOns aufgelöst. Je nachdem was im kommenden AddOn geplant ist, entweder zum Anfang des letzten Raids oder erst am Ende des letzten Raids. Ich denke bis dahin werden wir über die wahren Hintergründe nur spekulieren können.

Kelshak

Die von Blizzard haben einfach Scheisse gebaut und hir würde ihnen jetzt gezeigt wie sie es wieder hinbekommen.

Corbenian

Das wären allerdings wirklich heftige Story-“Schnitzer”. Sowas wäre eigentlich nicht hinnehmbar… mal sehen, was Blizz da noch aus den Hut zaubert. Hoffentlich führen sie uns da nur an der Nase herum ^^’

cyber

Der größte Schnitzer ist für mich, das Sylvanas mindestens genauso radikal vorgeht wie Garosch. Eigentlich ist es für mich unvorstellbar, dass die anderen Anführer der Horde diesen Weg gut heißen, wissen sie doch genau wo dieser Pfad hinführt.

Die Tauren haben bezüglich des Druidentums so viele gute Verbindungspunkte mit den Nachtelfen, dass sie genauso gut überlaufen könnten.
Ebenso ifühlt es sich merkwürdig an, dass sie manche Klassen auf den Schlachtfeldern die Köpfe einschlagen, aber in ihrer Klassenhalle Friede, Freude Eierkuchen herrscht. Vorallem bei Klassen wie den Druiden, Schamanen oder Paladinen, die eh für ein höheres Wohl stehen. Und wenn die 20-50 Mächtigsten Helden, also diejenigen die Archimonde, Guldan oder Sageras besiegt haben, sich zum Beispiel mit Khadgar zusammen tun und sagen “Sylvanas halt die Klappe oder wir legen dich übers Knie” dann würde sich auch die Banshee Queen dreimal überlegen was sie tut, denn diese Helden haben schon bewiesen, dass sie in der Lage sind einen Fraktionsfüher (Garosch) abzusetzen. Und sogar vor Titanen nicht zurückschrecken.

Edit:
Auf der anderen Seite würden sie auch Graumähne den verbitterten Kriegstreiber Einhalt gebieten können.

Corbenian

Ich befürchte halt, wir haben in WoW langsam das Dragonball-Problem. Die Akteure sind so absurd mächtig, dass das Geschehen keinerlei Sinn mehr macht…

Um Sylvanas trauere ich ebenfalls. Ihre Entwicklung ist mehr als dürftig… ebenso Jaina. Zwei Lieblingschars, die nun inzwischen zu Endbossen aufgebaut werden -,-

Koronus

Aus irgendeinem Grund habe ich immer weniger Lust auf BfA je näher es kommt.

cyber

Wenn der Fact-Checker Alarm schlägt sollte man aufmerksam zuhören. Allerdings gibt es in der Beta noch andere Dinge die inkonsistent sind. deathwing wird immer wieder von Thrall beschossen obwohl der Erdwächter bereits tot sein sollte. 😉

Sprich bezüglich der Story könnte sich noch zum Realease etwas ändern.

Koronus

Meine Vermutung ist das abgesehen von den Alten Göttern in Wirklichkeit Blizzard das mit Absicht so wiedersprüchlich macht um uns zu verwirren damit wir die richtige Story noch nicht sehen. Interessanterweise merke ich gerade das schließt sich nicht aus.

Kalinea Mereloina

SpoilerAlarm: die Alten Götter sind Blizzard.

Corbenian

Sag nicht sowas!

https://uploads.disquscdn.c

Koronus

Diesen GIF schaue ich mir immer wieder gerne an.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

14
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x