WoW: Raiden als eSport – Blizzard denkt über PvE-Raidserver nach

Bekommen Profigilden in World of Warcraft bald eigene Server für Raids und „Firstkill“-Wettrennen? Bei Blizzard zieht man das in Betracht.

Mit der regelmäßigen Veröffentlichungen von neuen Raids in World of Warcraft: Legion das Rennen um die Firstkills der schwierigsten Bosse wieder in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt. Einige große Gilden haben zwar schon endgültig das Handtuch geworfen, andere beißen sich weiter durch und planen bereits die Eroberung vom Grabmal des Sargeras.

WoW Tichondrius Nighthold

Viele Raider und auch einige Fans wünschen sich jedoch, dass Blizzard einen stärkeren Fokus auf den Wettkampf der Profigilden legt und vielleicht sogar mit Preisen oder großen Events dafür sorgt, dass die wochenlange Anstrengung stärker gewürdigt wird. Die Kollegen von PCGamesN haben dazu Kim Phan, die Cheffin in der eSports-Abteilung von Blizzard befragt.

„Wir sehen das definitiv als Möglichkeit. Ob man das nun eSport oder nicht nennt, ist eine andere Sache, aber es gibt ein klares, kompetitives Element und mein Team zeigt großes Interesse daran.“

Ein Hauptkritikpunkt ist oft die chancentechnische Ungleichheit, die es zwischen den verschiedenen Gilden gibt. Wenn ein Charakter über die „falschen“ legendären Items verfügt oder ständig Pech bei der Beuteverteilung hat, dann hängt er zurück. Der Zufallsfaktor ist oft entscheidend, welche Gilde mit einem kleinen Vorsprung an den Start geht.

„Ich denke es ist wichtig, dass es am Ende eine Integrität in der kompetitiven Umgebung gibt.“ Damit deutet sie klar auf Turnier-Server hin, die für viele andere Spiele genutzt werden und faire Bedingungen für alle Beteiligten schaffen.

WoW Nighthold Aluriel

„Um das umfangreicher unterstützen zu können, besonders wenn es groß und erfolgreich werden soll, starten wir zuerst mit einem Test, um zu sehen, wie es läuft, senden einige Übertragungen, sammeln Feedback von allen. Genießen die Leute es, sich das anzuschauen? Macht es Spaß? Haben wir die Werkzeuge, um das zu unterstützen?“

Das ist zwar alles andere als ein Versprechen, dass Blizzard sich nun stärker um den „eSport beim Raiden“ kümmert, aber zumindest haben es die Entwickler auf dem Radar und planen. Ob das Früchte trägt, wird sich wohl erst in Monaten oder gar Jahren zeigen.


Der PvP-Chef von WoW hört übrigens auf – falls ihr ihm das bezahlen wollt.

Quelle(n): pcgamesn.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sucoon

sehe ich auch soe, zuviel random bei dem gear. das sit total nervend. ich habe jetzt mein 4. legendary bekommen und es ist nochmehr schrott als die 3 letzten. ich habe 1/4 legendarys die für raids was bringen. rest ist eher pvp.
dazu noch der mist mit titangeschmiedet usw. jeder hat bei gleichem content unterschiedliche raidvorraussetzungen und das nervt.

Cortyn

Du hast PvP-Legendaries? Das würde mich eher wundern, da Legendaries in den meisten PvP-Situationen (Schlachtfelder, Arena) deaktiviert sind.

Sucoon

Na halt so Effekte wie cc breaker heal Effekte usw

Cortyn

Verstehe ich nicht ganz. Legendaries funktionieren nach wie vor nicht im PvP.

Let's do it

Mag das Spiel zwar nicht, aber das finde ich ist eine mega Idee!!! Dann so wie Erzkanzler schrieb mit einem Pool an zu wählendem Gear jeder kann seine Skillpunkte so verteilen wie er will und dann gib ihm! würde ich schauen (vllt bei anderen Spielen mehr als bei WoW) und würde auch mitmachen wollen 😀

Erzkanzler

Ein Schritt in die richtige Richtung. Ich würde mir sogar noch einen Schritt mehr wünschen, einen Pool an wählbarem Gear und Verbrauchsgütern.

Das Farmen von Gear und Mats ist in meinen Augen keine sportliche Leistung und sollte nicht den Ausgang eines Wettkampfes entscheiden. Die Wahl des jeweiligen „Arbeitsmittels“ hingegen schon.

GW2 hat im sPvP recht gut gezeigt wie so etwas wirklich gut funktionieren kann um das Ganze auch einer größeren Spieleranzahl zugänglich zu machen. Selbst wer jetzt nach 4 Jahren mit dem Spiel beginnt, kann im PvP erfolgreich mitspielen. Klar, die Erfahrung der Langzeitspieler ist natürlich ein großer Vorteil aber das ist eben auch alles.

Nimmt man den Raids also diese eher unnötigen Hürden (oftmals haben Gilden aus Zeitmangel aufgegeben), könnte es ein weites Publikum ansprechen.

Gorden858

Aber würden sich dann nicht die normalen Spieler irgendwie veräppelt vorkommen, wenn sie weiterhin für ihre normalen Raids Mats und Equip farmen sollen?

Erzkanzler

Das ist ja zu lösen. Ich würde für die eSport-Raids keinen Loot verteilen und sie auch für die „normalen“ Spieler zugänglich machen. Wer Loot haben will geht klassische raiden, wer Ruhm und Ehre sucht geht in die eSport-Raids.

Für viele Gilden würde das auch eine gute Trainingsmöglichkeit bieten weil man Equipunterschiede ausschließen kann.

beami

Classic Server bringen sie nicht hin. Aber Server für ungefähr 0,000001% der Spielerschaft dann schon. Classic Server hätten alle was davon. Von E-Sport Server nahezu niemand.

Koronus

Blizzard aufgrund Medienrummel.

Cortyn

Es gab auch schon Server für PvP-Turniere. Da geht es nur im feste, zeitlich-begrenzte Events und nicht eine komplett eigene Spielversion.

Ganz davon ab hätten auch nicht „alle“ was von Classic-Servern – sondern nur die Gruppe an Spielern, die Classic spielen will.

Nirraven

Ich vermute zwar auch das ein classic Server eine größere Zielgruppe hätte, aber der Aufwand eines solchen ist höher als jetzt einen Raidserver mit aktuellen Content parallel zu starten.

Bodicore

E-Sportraiden auf einem Speziellen Server wo die Chancen ausgeglichen sind eventuell noch mit dem gleichen Startgear ?
Da wär ich voll dabei !!!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x