WoW Classic-Server Elysium: Ein Sumpf voller Korruption und Drama?

Auf dem Classic-Server Elysium für World of Warcraft geht es heiß her. Sind die Admins in Korruption und Ausnutzung der Fans verstrickt?

Rund um den Piratenserver Elysium, auf dem viele Fans des „klassischen“ World of Warcraft spielen, hat sich in den letzten Tagen ein Drama entwickelt. Den Administratoren und Betreibern des Servers wird Korruption vorgeworfen, sodass etwa Dienste (wie besserer Loot oder Freischaltung von Betrügern) gegen echtes Geld verkauft wurden.

Doch fangen wir von vorne an: Was ist vorgefallen? Vor einer Weile hat sich der geschlossene Privat-Server Nostalrius mit Elysium zusammengetan, um auch weiterhin einen Legacy-Server anbieten zu können, auf dem Spieler kostenlos ein World of Warcraft wie vor 12 Jahren spielen können – das Vanilla-WoW.

World of Warcraft Nostalrius

In letzter Sekunde hat man es sich bei Nostalrius aber anders überlegt und den Quellcode zurückverlangt. Elysium kam diesem Wunsch auch nach, doch seither ging es steil bergab.

Ein Youtuber, der rasch Unterstützung von weiteren Leuten bekam, hat behauptet, dass die Betreiber von Elysium jede Menge „Zusatzdienste“ unter der Hand anbieten, wie etwa den Verkauf von Gold, das Verteilen von besonders guter Beute oder auch das erneute Freischalten von überführten Betrügern.

Ein Administrator von Elysium hat dann versucht, Schadensbegrenzung zu betreiben und erklärt, dass man Spenden vor einer Weile wieder zugelassen habe, da sich die Server ansonsten nicht bezahlen lassen. Er bezeichnete das Ganze nun als eine „Hexenjagd“.

Eine andere Administratorin von Elysium ließ ihrer Frustration hingegen freien Lauf und verfasste einen Beitrag auf Reddit, in dem sie „ganz transparent“ die Wahrheit verraten wollte. Im Grunde ist der Beitrag aber nur eine Aneinanderreihung von Beleidigungen und Ausdruck massiver Frustration. Hier ein paar Auszüge:

  • „Dieser Job ist schwerer als ein Kind großzuziehen. Du kannst nirgendwo hingehen, du hast keine Zeit für deine Familie, deine Freunde oder einen Job. Warum? Weil das Kind die ganze Zeit versucht, sich selbst umzubringen.“
  • „Aus irgendeinem verdammten Grund glaubt ihr, dass wir in Geld schwimmen, aber das ist nicht wahr. Wir bekommen gerade genug Spenden zusammen, um die Server bezahlen zu können.“
  • „Von diesem Moment an habe ich die Schnauze voll, immer wieder Entschuldigungen für jeden Fehler zu machen, der uns passiert. Entweder vertraut Ihr uns oder ihr könnt zur Hölle fahren. Habt ein bisschen Respekt für die Leute, die ihre Freizeit in das Spiel stecken, das ihr spielt.“
WoW Classic Wallpaper

Die Reaktion der Community scheint in den meisten Fällen gleichgültig und fast immer liest man „Ich schnapp’ mir Popcorn, das wird lustig.“

Inzwischen hat Crestfall, ebenfalls ein Betreiber eines Piratenservers, sich von Elysium losgesagt, da man „handfeste Beweise der Korruption in der oberen Führungsriege von Elysium habe“.

Wie viel Wahrheit in diesem riesigen Schlamassel steckt, lässt sich bisher noch nicht abschätzen. In jedem Fall dürfte diese Geschichte aber dazu geführt haben, dass die „Privatserverszene“ nun noch kritischer betrachtet wird.


Im “richtigen” WoW versucht derweil ein Hotfix das PvP in die rechte Balance zu rücken.

Quelle(n): massivelyop.com, reddit.com/r/ElysiumProject/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
52 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Marvin Findeesraus

Einer Der GMs ist unter aller sau, wird man im spiel beleidigt und per /lick von jemanden abgeleckt, kommt von dem GM als antwort auf dem report ticket “Hello. Please do not waste the GM’s time with joke tickets.”

Kevin Vo

Behauptungen einer allseits bekannten Drama Queen welcher sich als Rassist entpuppt hat und alles ganz ohne Beweise, stattdessen eine Flut an Videos in denen geheult wird.

KohleStrahltNicht

Finde ich nicht.
Ich habe Classic gekauft , Monate Abogebühren bezahlt und Blizzard biete das Spiel World of Warcraft nicht mehr an.
Folglich habe ich kein schlechtes Gewissen , sondern nehme mir das Recht bei einem privaten Anbieter zu spielen.
Da es das Spiel offiziell nicht mehr gibt.

Fain McConner

SWTOR war mein Ausstieg aus den MMO’s, mir langte es schon bevor es ftP wurde. Habe davor 6 Jahre in EQ2 verbracht, und das Verhalten der Leute in SWTOR war für mich ein echter Kulturschock – undenkbar in EQ2. Das ftP hab ich mir dann nicht mehr gegeben, sowas unterstütze ich eh nicht.

phreeak

najo.. bei swtor sind glaub aber auch viele im Sith-RP-Nerd Modus. Getreu nachdem Motto “Ich bin Sith und benehm mich auch so”. Sind dann aber privat oder Gildenchat/TS anders.

GW2 hat mmn ne sehr harmonische Community. Jedenfalls aufm Server. Ausser man läuft speedruns. Da gibts einige Arschlöcher, die nur aufs gear etc achten und kicken, leaven usw…

Fain McConner

Mit RP hat das gar nichts zu tun. Die Selbstverständlichkeit, wie die Questmarker oder Kisten geklaut wurden, während man selbst sich noch im Kampf befand, das kannte ich einfach noch nicht, undenkbar in EQ2. Und Rp hab ich nicht mal auf dem Rp-Server gefunden.

KohleStrahltNicht

Ich bin gegangen als der deutsche Client in EQ2 herausgepatcht wurde.

Andy Boultgen

Da erwartet doch wirklich keiner professionellen oder vielleicht auch noch guten Support auf einem Privaten Server?Was soll man da erwarten,alle selbst Schuld.

KohleStrahltNicht

Och…kostet doch nix.
Wegen meiner hätten sie auch ein Abosystem einführen können.

Koronus

Das geht nicht da dann sofort Blizzard wieder kommt und klagt

Fain McConner

Also auf den Ultima-Online-Freeshards auf denen ich spielte, liefen teilweise mehr GM’s als Spieler rum.
Die wurden ja geduldet, da man zumindest das Spiel kaufen musste um zu spielen. Nur Geld verlangen durften sie natürlich nicht.

Guest

Das passiert, wenn eine handvoll Banditen das versuchen, was ansonsten nur eine große Firma schafft. Ich hoffe die fallen schnell und landen hart.

KohleStrahltNicht

Nur schade für tausende Classic Fans……
Blizzard bekommt nix auf die Kette und Banditen würde ich die Betreiber von Classic Servern nicht betiteln.
Das sind eher Robin Hoods;o)

Guest

Was bekommen die denn nicht auf die Kette? Läuft bei denen doch alles rund und es spielen scheinbar immer noch Millionen von Menschen Wow.

VariaEU

Blizzard bekommt es nicht auf die Kette, einen reinen Classic Server auf die Beine zu stellen und dies sollte von so einer Firma, wie Blizzard kein Problem sein.

Guest

Als ob die das nicht hinbekommen würden, wenn sie es wollten. Es geht wohl eher darum, dass es sich für die aktuell finanziell einfach nicht lohnt oder diese Vorgehensweise das aktuelle WoW schädigen würde.

KohleStrahltNicht

Das Spiel gibt es schon und muß nicht neu programmiert werden. Es kämen ja Aboeinnahmen dazu.
Das aktuelle WoW ist kurzlebiger und schneller uninteressant.

Guest

Ganz so einfach ist es sicher nicht. Auf was lief das damalige Wow? Windows XP? Man muss schon einiges dran schrauben, damit man ohne Bugs den alten Kram auf jeden aktuelle Rechner spielen kann. Hinzu kommen auch noch macbooks, die es damals noch gar nicht gab. Das ist viel Arbeit. Wenn dieses alte WoW so viel Kohle bringen würde, dann hätte Blizzard das längst umgesetzt. Nur weil zehntausende in irgendwelchen Foren so etwas fordern, heißt es noch nicht, dass das zahlungswillige Kunden sind, die ein Abo über mehrere Monate in Kauf nehmen würden. Auch wundere ich mich, wie du das aktuelle WoW als kurzlebiger darstellst. Der Anspruch war in der Vanilla Version deutlich höher, aber das Spiel hat ja damit ein totes Ende. Irgendwann ist man lvl 60, hat einen Mount, Ausrüstung, geht raiden und dann? Wieder burning crusade als Neuauflage? Nee, nee, ist schon ganz gut so, wie es momentan mit wow läuft.

KohleStrahltNicht

Ist es doch völlig ok wenn du das neue WoW magst.
Für mich ist es nur zu einem MMo mit einem DiabloKampfsystem geworden.
Die Classic Server sind sowas von voll und gut besucht , daß man nicht von ein paar lauten Fans in Foren sprechen kann.
Komisch das Privatleute so einen Server hinbekommen nur ein MiliardenUnternehmen wie Blizzard nicht.
Classic hat mich damals mehr beschäftigt als das Kurzlebige und kleine Addon Legion.
Classic macht einfach Bock…. ;o)

Guest

Natürlich sind die classic Server voll. In den meisten Fällen sind diese ja auch kostenlos. Das lockt dann auch Leute an. Wenn es aber heißt: Jetzt müsst ihr dafür zahlen! Dann springen die Leute schnell ab. Oder glaubst du das so ein league of legend oder Dota ebenfalls so erfolgreich wären, wenn man dafür monatlich Kohle für hinlegen würde? Wie oben bereits erwähnt, es gibt einfach keinen Grund, der für die classic Server spricht. Es gibt ein paar petitions mit zehntausenden von Unterschriften, aber das heißt noch lange nicht, dass diese Leute auch alle das Spiel kaufen werden. Ich hatte vor einigen Jahren aufgrund meiner Tätigkeiten auf der gamescom die Gelegenheit den Macher von Darkstalker kennenzulernen. Das war früher ein sehr beliebtes Kampfspiel von capcom. Irgendwann gab es auch den Aufruf zahlreicher Fans, die sich eine neuere Version davon gewünscht haben. Es wurden Unterschriften gesammelt und und und. Also haben die ein neues Spiel rausgebracht und was war? Letztendlich hat nicht mal ein viertel aller Leute, die das Spiel wollten, es gekauft. Mit Strider eine ähnliche Geschichte. Also nur weil etliche tausende im Netz rumbrüllen, dass sie das Spiel wollen, heißt es noch lange nicht das sie es letztendlich kaufen. Ich denke Blizzard weiß das auch, wobei hier auch andere Argumente in Kraft treten. Es lohnt sich derzeit einfach nicht.

KohleStrahltNicht

Ob sich ein Classic Server für Blizzard lohnt oder nicht können wir einfachen Spieler nicht beurteilen.
Aber alle Classic Spieler als Geizig zu bezeichnen oder zu sagen sie spielen dort nur weil es nichts kostet ist schon frech und an den Haaren herbeigezogen….sorry
Dort spielen alle Veteranen die mit dem neuen WoW nichts mehr anfangen können.

Guest

Du drehst mir hier die Worte um, wie du es magst, während du auf andere Argumente von mir gar nicht eingehst. Ich bezeichne die Classic Leute nicht als geizig, aber es ist ein riesen Unterschied ob man diese “Raubkopie” kostenlos zockt oder das Spiel kaufen muss und eventuell dazu noch monatlich Gebühren zahlen soll. Das ist mit anderen Spielen doch nicht anders, deswegen sind sogar Ganze Spielereihen oder gar Konsolen und Handhelds untergangen. Schau dir mal die Playstation Portable an. Da sind viele Unternehmen auch komplett abgesprungen weil sich irgendwann bei der Trend durchsetzte das sich alle Spieler die games auf ihre flashcard geladen haben. Die Verkaufszahlen sind massiv eingebrochen. Andersherum gibt es viele MMOS die erst durch eine free2play Version erfolgreich wurden. Also nicht jeder Fan und Anhänger will Kohle zahlen, das ist bei den Classic Leuten nicht anders. Oder willst du mir jetzt sagen, das absolut jeder, der das alte Wow auf irgendwelchen illegalen Servern spielt, auch das Spiel kaufen, wenn es offiziell erscheinen würde? Das ist schon eine sehr optimistische und unrealistische Sichtweise, die mit zahlreichen Risiken versehen ist.

KohleStrahltNicht

Ich finde es den Classic Spielern gegenüber unfair sie als geizig zu bezeichnen. Offizielle Server gibt es nicht , also sind deine Worte genauso aus der Luft gegriffen wie meine. ;o)

Guest

Also weil es offizielle Server nicht gibt entschuldigt das den Diebstahl der Lizenzen? Manche Leute hier nennen schon recht oft ziemlich dämliche Argumente, aber deine…..Junge, Junge 😀 Bin mir auch recht sicher, dass du meine letzte Antwort entweder gar nicht gelesen oder gar nicht verstanden hast, da ich auf das Thema “Geiz” eingegangen bin.

KohleStrahltNicht

Ich habe das Spiel damals gekauft und Blizzard bietet es nicht mehr an.
Folglich habe ich kein schlechtes Gewissen.

Guest

Du hast das Spiel gekauft und nicht die Lizenzen. Das Spiel gibt es sehr wohl noch und nennt sich aktuell World of Warcraft: Legion. Ich weiß schon worauf die hinaus willst, aber so zu denken ist absoluter Quatsch. Da kannst du genauso gut sagen, dass dir Coca Cola als Marke gehört nur weil du dir mal ne Flasche gekauft hast.

KohleStrahltNicht

Der Vergleich mit der Flasche passt nicht.
Wenn ich an all die Youtubschauer denke , die zu tausenden illegal Musik downloaden anstatt die Musik legal zu kaufen.
Legion hat nichts mehr mit WoW-Classic gemein , da es mehr ein MMo mit Diablo Kampfsystem geworden ist , ganz ohne RP.
Wie dem auch sei , ich habe Classic gekauft und unterstütze die privaten Betreiber.
Es ist jedem selber überlassen was er macht aber man sollte niemals mit erhobenen Zeigefinger auf Menschen zeigen die man nicht kennt.

KohleStrahltNicht

Millionen?
Das glaube ich zur Zeit nicht mehr…..dafür ist die Konkurrenz zu groß und gut geworden.

Guest

Ist aber so und war in all der Zeit nie anders. WoW kommt zwar nicht mehr an die 12 Millionen Abos wie zu Wrath of the Lich King Zeiten, aber es sind immer noch Millionen von Spieler unterwegs. Mit Warlords of Draenor war man ja auch wieder bei 10 Millionen aktive Abos und das ist nicht sehr lange her.

KohleStrahltNicht

Und die Server sind jetzt schon wieder leer….prima Erweiterung.
Legion ist ein anderes Spiel……wer es mag , soll es spielen.
Ich gebe lieber den Jungs von Nost meine Kohle……

Guest

Ich weiß nicht auf welchen Server du spielst, aber meiner ist alles andere als leer

KohleStrahltNicht

Mein Server ist auch voll…megavoll. ;o)

N0ma

Stimmt, es gibt ein paar Sachen die das verschlechtern, wie zB ein F2P Change vom Abo, oder je mehr PvP Anteil, je mehr Progress im PvE Bereich und je länger ein Spiel läuft desto aggresiver reagiert man auf Anfänger Fragen.

Ist tlw auch eine technische Frage, bei Rift kann ich die Chatkanäle für die unteren Level abschalten. Grad im F2P tummeln sich da einige die nur das Spiel installiert haben um zu stänkern. Wäre auch eine gute Idee für andere MMO’s, wundert mich immer das man solche Ideen nicht übernimmt.

Erzkanzler

Wer hätte es gedacht…

Da ist jemandem aufgefallen das man Geld verdienen kann. Welch unerwartete Entwicklung…

N0ma

Ich sehs entspannt.
So hat Cortyn auch mal Spass an dem Thema 🙂

Wenn Korruption ans Tageslicht kommt ist das immer was gutes, weil am Tageslicht kann sie sich nicht halten. Rational muss man sagen die Finanzierung ist nicht dauerhaft gesichert, entweder man hat da eine gute Idee oder man wird sich immer monateweise weiterhangeln. Die Kosten sind auch nicht so niedrig, möglichweise zu hoch für die benötigte Leistung. Anonsten geht Elysium sehr offen mit allen Problemen um und auch sehr zügig, mehr kann man nicht verlangen von einem privaten Projekt. Grad die zügige Reaktion per Twitter oder Webseite vermisse ich bei kommerziellen Anbietern.

Ahmbor

Dafür war Nostalrius von 2015 bis 2016 unvergesslich. Die wahrscheinlich beste Online Community der letzten Jahre.

Gerd Schuhmann

Hast mal FF14 gespielt? 🙂

Also es gibt viele verdammt gute Communities da draußen.

Ahmbor

Ja, und ich finde das FFXIV ein negativ Beispiel an Community ist. Ich kenne keine toxischere Community als die von FFXIV.

Dazu muss aber gesagt werden das ich auf amerikanischen Servern gespielt habe. Dort hat man die volle Ladung Tumblr, SJW-Nazis und co. abgekriegt. Von Mobbing bis zu Cyber-Stalking außerhalb des Spiels war alles dabei. Sogar als unbeteilligter hat man davon vieles mitgekriegt.

Fronto

Oh ja, in dem Bereich ist FF14 tatsächlich vorne. Allein das Subreddit ist schon seeehr eigen.

Ahmbor

Das meine. Und wehe du sagst was im FFXIV Reddit oder im englischsprachigen Forum was nicht der FFXIV Masse entspricht… die Hexenjagd beginnt.
Zum Glück war ich selbst davon nie betroffen.

Gerd Schuhmann

Also ich hab davon im Spiel nie was mitgekriegt.

Gestern war ich im Dungeonlauf und da waren 2 ziemliche Pfeifen, die sich gegenseitig gedisst haben und sogar die waren noch höflich zueinander und haben sich wie englische Gentleman gegenseitig beleidigt.

Das mag auf “Tumblr” anders sein, aber ob das die Community eines Spiels repräsentiert – das was ich mal zu bezeweifeln.

Ahmbor

Es war immerhin der größte Server des Spiels: Balmung! Aber mich hat die amerikanische Community vertrieben.

Wie die europäische ist, weiß ich natürlich nicht, aber ich habe auch so nicht mehr wirklich Lust auf das Spiel. Zuviel Hamsterrad und dazu die toxische amerikanische Community.

doomichauch

Wow, ist das so die Diskussionskultur von dir, bei konstruktiver Kritik einfach die comments zu deaktivieren? Ist das schon Altersstarrsinn? Die Diskussion hättest du durch meinen Vorschlag ganz einfach beenden können, DAS ist lächerlich und respektlos dem Streamer gegenüber!

Kannst diesen Kommentar gerne lösche, dann weiß ich wenigstens dass er angekommen ist – eine andere Möglichkeit gibst du einem ja nicht!

Gerd Schuhmann

Also wie andere Nutzer auch, fand ich deinen Kommentar absolut pietätlos und ich fand: Das führt nun echt in eine völlig falsche RIchtung.

Deshalb habe ich die Diskussion zugemacht. Das ist mein gutes Recht hier, denn ich habe hier Hausrecht. Ich kann Diskussionen beenden, wenn ich finde, sie sind unangebracht. Genau wie ich Leute meines Hauses verweisen kann. Das ist mein Recht. Von dem kann ich Gebrauch machen. Du kannst das in deinem Haus übrigens auch. Das ist dein Recht.

“Ist das schon Altersstarrsinn” – das führt übrigens zu einem Bann hier. So muss ich mit mir nicht reden lassen. Da hab ich auch null Toleranz.

Ich weiß nicht, wer du bist oder für wen du dich hältst, aber das ist ein Verhalten, mit dem du keinen Erfolg haben wirst – weder hier, noch sonst irgendwo.

Wenn du dich mit deinen Freunden so unterhalten willst, ist das deine Sache. Aber sich “Du mich auch” zu nennen, zeigt doch schon, wes Geistes Kind du bist und in welche Richtung Gespräche mit dir gehen.

Tausende von Leuten können sich hier im Forum wunderbar unterhalten – über Jahre hinweg. Aber ab und an kommt immer ein Superbrain, der denkt “Für mich gelten keine Regeln. Ich bin hier der Ober-Babo und beleidigt rum.” Du bist jetzt offenbar die Februar-2017-Ausgabe. Super, back dir ein Ei drauf.

Fronto

TESO und MWO fallen mir noch ein. Großartige und engagierte Communities und es gibt sicherlich noch weit mehr da draußen.

Ich glaube übrigens bei Blizzard hat man erst mal ein paar zusätzliche Popcorn Maschinen in den Büros installiert.

Die kommen vor lachen doch abends nicht mehr zum einschlafen wenn man sich die Selbstzerfleischung der Elysium Comm. so anschaut.

N0ma

Da liegst du falsch, die Elysium Comm zerfleischt sich nicht, ganz im Gegenteil, nur Leute die eigentlich mit dem Server nix am Hut haben und schon immer gehofft haben das das nichts wird.

Davon ab dieses gegenseitige Gedisse bzgl toxische Community halt ich für ziemlichen Unsinn. Hatte eigentlich noch nie Probleme in irgendeinem Spiel auch nicht in Tera zb. Man trifft doch immer mal auf solche oder solche Leute und wenn einem der Worldchat nicht passt dann schaltet man den ab.

blizzard

Glaub ich kaum dass Blizzard da lacht. Vor allem wenn sie lesen, dass sich andere Leute mit ihrem Spiel bereichern. Da werden eher die Telefonleitungen zu den Anwälten glühen.^^

Erzkanzler

Guild Wars 2… aber da ist auch das Spielprinzip sehr darauf ausgelegt Harmonie zu ermöglichen.

N0ma

Nunja, im Speedrun Bereich siehts anders aus. Das soll jetzt aber nicht deiner Aussage widersprechen, siehe a. meinen Post weiter unten.

majormcmias

Dachte der Server wäre schon längst Geschichte?

KohleStrahltNicht

Warum?

Alastor Lakiska Lines

Das ist großes Seifenopernformat…könnte man zu ner Web-Serie machen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

52
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x