WoW: Oberschurke N’Zoth doch nicht tot? Das sagt Blizzard dazu

Der Endboss N’Zoth aus World of Warcraft scheint gar nicht tot zu sein. Das deutet zumindest ein Interview des Story-Schreibers von Blizzard an …

Das Ende des aktuellen Endbosses von World of Warcraft, N’Zoth, kam bei vielen Spielern nicht gut an. Besonders das abschließende Cinematic hat für harsche Kritik gesorgt. Zahlreiche Spieler sind enttäuscht vom schnellen Ableben des Alten Gottes, der schon seit „Cataclysm“ aufgebaut und dann innerhalb eines einzigen Patches „verheizt“ wurde. Doch es gibt Hoffnung. Denn aus einem Interview geht hervor, dass der Alte Gott N’Zoth vielleicht gar nicht so besiegt ist, wie wir denken …

Wer spricht da? Steve Danuser ist der „Lead Narrative Designer“ von World of Warcraft, also vornehmlich für die Entwicklung der Story zuständig. In einem Interview auf Windows Central sprach er über viele Aspekte der Handlung von Battle for Azeroth und kam auch auf N’Zoth zu sprechen.

WoW-Wallpaper-Alliance-Heroes-Battle-for-Azeroth Titel
Die Story von BfA hat viele Fragen offen gelassen – einige werden wohl erst viel später beantwortet.

Was wurde gesagt? Danuser wurde gefragt, ob N’Zoth in der Zukunft zurückkehren könnte. Immerhin gäbe es einige Einflüsterungen, die das nahelegen würden. Darauf antwortete Danuser etwas umfangreicher:

Die Tentakel von N’Zoth haben sich um Azeroth geschlungen, seit er eingesperrt wurde. Das reicht von der Puzzlebox von Yogg-Saron über die Taten von Todesschwinge und dem Schattenhammerkult über die Einflüsterungen von Il’gynoth im Smaragdgrünen Alptraum bis hin zu seiner Befreiung im Kampf gegen Azshara. Unser „Visionen von N’Zoth“-Update zeigt eine Welt, die am Rande einer Transformation in eine idealisierte Zukunft des Schwarzen Imperiums steht. Die Verwirklichung jedes Traums.

Während das Licht nur einen einzigen, wahren Pfad sehen kann, sieht die Leere unendlich viele Möglichkeiten. Strategisch gesehen haben die Alten Götter schon immer „Pläne in Plänen“ gehabt, warteten darauf, dass sich eine Tür schließt, sodass sich eine andere öffnen kann. Zu glauben, dass es nur ein einziges Ergebnis aus dem Kampf gegen N’Zoth geben kann, würde bedeuten, das zu ignorieren, was er uns beibringen wollte.

„Alle Augen werden sich öffnen.“ Erlaubt nicht, dass sich eure schließen.

Steve Danuser, Lead Narrative Designer von World of Warcraft

Was bedeutet das? Eine eindeutige Bestätigung für eine Rückkehr von N’Zoth ist das natürlich nicht. Allerdings lässt Danuser es schon so klingen, als wäre die Geschichte von N’Zoth vielleicht noch nicht ganz zu Ende erzählt. Er könnte also später – vermutlich aber wohl erst in ein oder zwei Erweiterungen – erneut auftauchen.

Das würde auch gut zu einigen noch ungelösten Mysterien passen, die es aktuell im Spiel gibt. So hört Alleria seit dem Tod von N’Zoth die Stimmen der Leere noch stärker. Auch der Dolch Xal’atath scheint verschwunden zu sein, nachdem Furorion ihn genutzt hat, um N’Zoths Panzer aufzubrechen. Dass der Dolch dabei offenbar irgendwas „aus N’Zoth gesaugt“ hat, wie man im Cinematic sieht, könnte ein weiterer Hinweis sein, dass die Essenz des Alten Gottes nicht verschwunden ist.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Würdet ihr euch über ein Wiedersehen mit N’Zoth freuen? Oder sollten die Alten Götter endlich tot bleiben?

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Quelle(n): windowscentral.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kerry

Das Spiel sollte echt umbenannt werden in “immortality”. einfach nur ätzend langweilig. *gäääähn* 🙄

Jaba01

Wer hätte das nur gedacht?! Ist ja nicht so, dass keine der alten Götter wirklich tot ist, abgesehen von Y’Shaarj.

Was für ein Twist!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x