WoW: Nostalgie-Trip – Erinnerungsbilder mit vielen Gefühlen

Wer kennt noch Auberdine aus WoW vor dem Cataclysm? Oder das alte Sylvanas-Model? Screenshots aus vergangener Zeit wecken nostalgische Gefühle.

WoW Nostalgie Female Mage

Seit seiner Veröffentlichung hat World of Warcraft sehr viele Veränderungen durchgemacht. Das gilt nicht nur für die allgemeine Grafik des Spiels, sondern auch für die Umgebungen, die etwa mit „Catacylsm“ stark überarbeitet wurden. Doch auch eine andere Sache hat sich immer wieder verändert: die offizielle WoW-Seite von Blizzard. Früher gab es dort eine Rubrik, unter der jede Woche ein neuer Screenshot oder ein neues Wallpaper veröffentlicht wurde.

Auf Reddit hat der Nutzer tto55 schon vor Jahren 114 dieser Bilder gesammelt, abgespeichert und sie nun wieder hochgeladen! Bei einem Blick in die Galerie dürfte so manch einem langjährigen WoW-Fan schwer ums Herz werden. Wir haben einige der schönsten Bilder für Euch rausgesucht.

Auberdine, Sturmwind und Sylvanas – nur eben in sehr alt

WoW Nostalgie Auberdine Fishing Night Elf

Den Anfang machen wir mit diesem Bild von einer Nachtelfe, die in Auberdine Darkshore-Zackenbarsche angelt. Veteranen werden sich noch gut an die Quest erinnern, denn es war die erste Angelquest, der man als Nachtelf begegnete. Heute ist Auberdine zerstört – und hat bei vielen Spielern ein Loch im Herzen hinterlassen.

WoW Nostalgie Rexxar Desolace

Erinnert sich noch jemand an Desolace, als das Gebiet tatsächlich desolat war? Nur ein NPC zog endlos seine Kreise – Rexxar, noch mit einem sehr alten Model.

WoW Nostalgie Stormwind City

Unvergessen ist auch Sturmwind. Die alte Karte der Stadt war deutlich aufgeräumter und um einiges „eckiger“ als die heutige Version …

WoW Nostalgie Stormwind Park

… außerdem gab es noch den Park samt Mondbrunnen (der aber für Schneider nicht als Mondbrunnen zählte – warum auch immer).

WoW Nostalgie Sylvanas Forsaken

Viele Spieler kennen auch nicht mehr das alte Model von Sylvanas. Damals war sie einfach eine Nachtelfe in einer Platten-Stoff-Lederrüstung mit einem untoten Touch. Kein Vergleich zum heutigen Aussehen der Banshee-Königin.

Zum Abschluss ein altes Bild vom dunklen Portal. Das war die Vorlage für den Login-Bildschirm vom klassischen World of Warcraft. Wer kann sich nicht an die Kriegstrommeln erinnern, die einen beruhigten, wenn in der Warteschlange „nur noch“ 500 Spieler vor einem waren?

WOW Nostalgie Loading Screen Dark Portal

Die komplette Liste mit allen 114 Screenshots und Wallpapers findet ihr in unseren Quellen.

Erinnert ihr Euch noch an diese Bilder? Oder ist das alles viel zu lange her und war vor eurer Zeit?


Noch mehr Nostalgie könnte es in diesem Film geben – “Game Changers” behandelt das Rennen um WoW-Firstkills!

Quelle(n): reddit.com/r/wow/, imgur.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
DDuck

In so einer langen Geschichte wie WoW sie mittlerweile hat, gab es natürlich immer Höhen (wie z.B. Wotlk) und Tiefen (WoD). Dennoch und aller, mehr oder weniger tollen ,Neuerungen zum Trotz: ich habe WoW Classic geliebt und bleib dabei (egal wie stark Wotlk auch gewesen sein mag), dass es bis heute ungeschlagen ist, von keiner Erweiterung und von keinem anderen MMORPG.

Allein die Zeit die man in die klassischen Talente versenken kann. Schlecht gelöst ist das Skillsystem heute auch nicht, aber ich vermisse die Vielfalt die mit den alten Talentbäumen verloren ging schon sehr. Auch wenn die Charakter- & Rüstungsmodelle in Vanilla für heutige Verhältnisse grauenhaft aussahen, hatte es immer diesen Charme…die Welt war so kontrastreich und wunderschön ausgestaltet. Als ich meinen Acc mit Legion wieder aktiviert und beschlossen hatte, mir einen Twink von Lvl 1 hochzuspielen, habe ich sogar das lästige Farmen von Gold für’s Mount von damals vermisst. Ich bin definitiv keiner der sagt “Damals, da war alles viel schwerer und besser”, aber solche Sachen fehlen mir mittlerweile einfach. Das Spiel macht immer noch Spaß, gar keine Frage. Wer jedoch damals gespielt hat und das kennt ab Level 37 nicht mehr zum Klassenlehrer zu gehen (ja, den gab es damals tatsächlich noch und der wollte sogar Kohle für seine Ausbildung haben) und unzählige Kloster-Runs zu spielen um endlich dieses verdammte Mount zu haben, der wird mich verstehen.

Ich mag Legion, ich mag das was Blizzard in den letzten über 10 Jahren geschaffen hat…Aber es sind die Kleinigkeiten an denen es heutzutage mangelt und an die ich mich wahnsinnig gerne zurück erinnere: Das angesprochene Mount, die Skilltrees, das heroische Gefühl, das erste Mal mit 40 Leuten vor Onyxia, in MC oder BWL zu stehen, das Event um die Öffnung von AQ. Es war nunmal einfach eine geile Zeit 🙂

Dennoch denke ich nicht, dass uns Legacy-Server (wie sie immer wieder gefordert werden) dieses Spielgefühl wiederbringen können. Viel mehr würde es da einen Reboot á la “WoW 2” benötigen. Ein Hybrid aus den technischen Möglichkeiten von heute (Grafiken, Mechaniken etc.) und dem alten, nostalgischen Flair von damals.

Guest

Für mich ganz klar WotlK. Hat mich von der Thematik am stärksten interessiert. Habe damals auch meinen ersten eigenen Laptop bekommen und konnte erstmals ordentlich bei mir im Zimmer zocken.

Corbenian

Die jungen Leute ;3

Ahmbor

Ich habe aktuell sehr viel Spaß auf der “Insel der Seligen” (lateinisches Wortspiel). Für mich ist WoW Classic bis heute, das beste WoW.

Corbenian

Ist ordentlich nostalgisch verfärbt, aber ich würde dir sofort zustimmen. Aber man würde einige Sachen rasch vermissen, die jetzt inzwischen Standard sind.

Ich sag ja… Ein WoW 2… Wieder klein und gemütlich, ohne Größenwahn. Blizz sollte beim Neustart (und der wird irgendwann kommen) darauf achten, dass sie diesmal die Level nicht anheben, sondern sich bisschen von ESO anschauen.

Ich finde es einfach schade, dass man immer aus den Gebieten herauswächst. Alles ist grau, die Gegner sterben durch die eigene Aura und die Questtexte könnten auch ruhig vertont sein… Es gibt viele schöne kleine Geschichten in WoW, die man rasch über sieht, aufgrund der trivialen Quests. Zumindest die Stories könnten vertont sein.

Dunkelhain war damals der Hammer, wenn man die Sachen gelesen hat. Unglaublich atmosphärisch und gruselig. Mit Vertonung hätten es mehr Leute so empfunden :<

Ahmbor

>Ist ordentlich nostalgisch verfärbt, aber ich würde dir sofort
zustimmen. Aber man würde einige Sachen rasch vermissen, die jetzt
inzwischen Standard sind.

Ihmo kann nicht nostalgisch verfärbt sein, wenn ich momentan WoW Classic spiele und es immer noch als das beste WoW (und sogar besser als aktuelle MMORPGs) finde. Das eine Jahr Nostalrius und jetzt auf Elysium haben mich persönlich bestätigt.

Die heutigen Standards vermisse ich kein bisschen. Eher sind genau diese Sachen die mich bei modernen MMORPGs abschrecken.

Koronus

Ich weiß nicht genau, ob für mich BC oder WotLK das beste WoW war. Classic hat im Gegensatz zu BC noch nicht die ganzen meiner Meinung nach notwendigen Verbesserungen wie Gewürzbrot oder Questgebiete auf der Karte.

Corbenian

Ich tendiere zu BC. Wobei WotLK auch noch super war. Aber ich habe BC einfach geliebt.

Cata, MoP und WoD waren alle OK, aber der flair war nimmer der Gleiche. Legion habe ich bis dato nicht angefasst. Werde es mal nachholen, wenn es verschenkt wird 😉

Corbenian

Touché! Gut, ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil ^^’

Wobei ich die Blutelfen und Draenei, aber auch das Transmoggen sowie das Grafikupdate schon echt vermissen würde. Deswegen -> WoW 2.0 bitte! ^^

Koronus

WoW 2 sollte für mich nach dem absolut endgültigen Krieg spielen, also wenn wir die Leerenfürsten oder was auch immer das größte Gefahrenpotential ist, und ein zerstörtes Azeroth in der korrekten Größe beinhalten soll, welches wir als Sandbox MMORPG wiederaufbauen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x