WoW kann es noch immer, erreicht auf Twitch wieder Platz 1

World of Warcraft konnte sich auf Twitch an die Spitze setzen. Grund dafür war ein besonders spannendes „World First“-Rennen.

Obwohl World of Warcraft mit seinem 15 Jahren ein ziemlich altes Spiel ist, schafft es das MMORPG von Blizzard doch immer wieder, Hunderttausende auf Twitch als Zuschauer an sich zu fesseln. Das hat WoW gestern bewiesen, denn dort stand der MMO-Gigant kurzzeitig an der Spitze der Twitch-Charts. World of Warcraft hatte zeitweise die meisten Zuschauer gleichzeitig auf der Streaming-Plattform.

Bildquelle: Reddit/r/wow

Woran lag das? Gestern fand in World of Warcraft das „Finale“ des „World First“-Rennens statt. Das ist ein Wettrennen der erfolgreichsten Gilden der Welt (wie Method, Limit, Exorsus oder Aversion). Es geht darum, einen neuen Boss auf der höchsten Schwierigkeit zu besiegen und zwar zum ersten Mal weltweit. Das lockt offenbar alte und aktuelle WoW-Fans hervor, die sich das Rennen auf Twitch anschauen und mit den Raidern mitfiebern.

Glückwunsch! Method holt den World First Kill an Königin Azshara in WoW

Weil Blizzard nicht will, machen die Gilden das selbst: Von den großen Gilden gab es in den vergangenen Jahren immer wieder Kritik, dass Blizzard das „World First Rennen“ nicht im Ansatz unterstützen würde. Weder gibt es ein offizielles Turnier, wie es etwa bei „Mythisch +“ der Fall ist, noch sind die Startbedingungen besonders fair. So beginnen amerikanische Spieler einen halben Tag vor den europäischen und die wiederum eine ganze Weile vor den asiatischen. Gleiche Bedingungen sehen anders aus.

Die Gilden haben deswegen die „Vermarktung“ des Rennens selbst in die Hand genommen. Während Method einen eigenen Stream veranstaltet hat, hat Limit sich mit Red Bull zusammengetan, um das Rennen zu begleiten.

Trotzem hat das „World-First-Rennen“ um Königin Azshara wieder einmal bewiesen, dass World of Warcraft noch immer die Massen an Zuschauern begeistern kann – wenn auch nur für wenige, große Augenblicke.

Wart ihr ein Teil der über 250.000 Zuschauer? Habt ihr das Rennen live verfolgt? Oder interessieren Euch nur die Ergebnisse im Nachhinein?

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Scaver

Ich schaue mir in der Regel immer nur die aktuellen Platzierungen an. Live interessiert mich das weniger. Den Raid spiele ich lieber selber, als anderen dabei zuzuschauen (auch wenn diese hundert mal besser sind als meine Gilde ^^).

Danny "Stevenjohe" Schwabe

ich hatte ja die letzten Tage Frei und habe das World First rennen von Method auf dem Laptop laufen lassen, während ich selber WoW gespielt habe.
Als sie gerade den Kill geholt haben war ich gerade mit nen Paar Leuten imm Kronsteig anwesen (Mytisch 0) und ich habe extra gesagt „Leute kurze Pause Method hohlt jetzt bestimmt den Kill,das will ich sehen“ Dann haben wir das zusammenj geguckt und mit geschrien als sie den Firstkill geholt haben.

War schon echt klasse!
Ich hatte irgendwie da sgefühl dass sie es mit absicht auf 360 Try ankommen lassen haben 😛 😀 😀

Ähre

Fortnite hatte ein paar stunden vorher 6 mal soviel (über 1.2 millionen) man sollte das schon in relation zu den richtigen big playern auf twitch sehen.

KronosX2

Wieviele davon sind PvE Spiele?
Nur weil Fortnite oftmals mehr hat, sind 250k für ein altes Game und dazu noch beim Raiden, echt gut.

Man kann über die Überschrift meckern, nichtsdesto trotz ist es gut für WoW.

Ähre

Das stimmt. Ich wollte das auch garnicht schlecht reden. Mir is sehr wohl klar das 250k für ein 15 jahre altes game richtig viel ist.
Das wird fortnite in 13 jahren ziemlich sicher nicht mehr schaffen.

Scaver

Richtig. Zudem muss man sagen, dass vor 13 Jahren kein Game 1,2 Mio Zuschauer gleichzeitig angelockt hätte. Heute interessieren sich einfach viel mehr Menschen für Games generell.
Und wenn man jetzt noch berechnen würde, wie viel Zuschauer WoW seit dem Start von Twitch hatte, dann muss Fortnite da noch etwas dran arbeiten 🙂

Zerial Jurai

wow da war es mal ein tag auf platz 1 sons gümpelt das urgestein zwischen 10 und 20 rum 🙂

Cortyn

Was schon ziemlich irre ist für ein Spiel, das 15 Jahre alt ist.

Scaver

Und zumal da es dort in der Regel im PvE geht!
In der Regel befinden sich vor WoW fast ausschließlich PvP orientierte Games, wo durchgängig kompetitives Spiel zu sehen ist.

Domenik Heimes

Ich war live dabei, auch als sie es auf 0,9% schafften und jeder dachte jetzt haben sie es.

Aber wieso Blizzard daraus kein Esports machen versteh wer will. Genau das zieht jedesmal die Massen an, nicht einmal die Unterstützten Arena kämpfe schaffen das. Naja besser für Method und co. so können sie Ihre eigenen Streams vollpumpen und Charity aktionen starten.

Starke Leistung wieder von Method mal gespannt wie lange sie das noch so machen können =)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x