So nehmen Multiboxer eurem Charakter in WoW den Namen weg

Mit einer perfiden Methode ruinieren Multiboxer in WoW anderen den Tag.

Multiboxer sind für viele Spieler eine Plage. Wenn ein Spieler mehrere Accounts in World of Warcraft gleichzeitig spielt und die Charaktere durch zusätzliche Hard- und Software parallel steuert, dann ist die Balance dahin. Besonders im PvP hat man kaum eine Chance gegen 10 oder gar 20 Charaktere, die alle auf Knopfdruck den gleichen Zauber benutzen und damit den eigenen Avatar direkt zum nächsten Friedhof befördern.

Doch Multiboxer können noch auf ganz andere Art und Weise ihre Macht ausnutzen, wie der Reddit-Nutzer stickywickybob nun erfahren durfte.

Auf seinem Heimatserver Emerald Dream beobachtete er 20 Druiden mit ähnlichem Namen, die offenbar alle von der gleichen Person gesteuert wurden. Der Multiboxer wartete an Flugpunkten und lauerte Spielern auf, die gerade erst landeten, um sie sofort zu töten.

WoW-Rogue-Artwork

Das beobachtete stickywickybob, loggte auf seinen Schurken um und machte dank jeder Menge Flächenschaden durch Dolchfächer und Shurikensturm kurzen Prozess aus der vermeintlichen Übermacht.

20 Meldungen sorgen für Namensverlust

Lange freuen konnte er sich über den Sieg jedoch nicht. Kurze Zeit später wurde die Verbindung zu World of Warcraft getrennt und er wurde gezwungen, seinem Charakter einen neuen Namen zu geben!

Was war geschehen?

Der Multiboxer hat sich über seine Niederlage gegen einen einzelnen Spieler offenbar so aufgeregt, dass er mit allen 20 Charakteren gleichzeitig den Spieler für einen „unangemessenen Namen“ gemeldet hat. Das führte dazu, dass eine Umbenennung zwingend erforderlich wurde.

Im Anschluss daran hat der Multiboxer dem Spieler seinen Namen „weggenommen“ und einfach einen eigenen Charakter mit dem Namen erstellt.

WoW Multiboxer Namensliste
Multiboxer im Schlachtfeld – immer wieder ein “tolles” Erlebnis.

Stickywickybob meldete die Sache darauf einem GM, der ihn erst einmal vertrösten musste. Inzwischen hat stickywickybob seinen ursprünglichen Namen zurückerhalten. Was aus dem Multiboxer geworden ist, der dieses System ausgenutzt ist, das wissen wir jedoch nicht.

Ein solches Ausnutzen der Meldefunktion ist übrigens verboten und wird vermutlich Accountstrafen für den Multiboxer oder Nachahmer bedeuten. Gleichzeitig wird so ein Verhalten Multiboxer noch weiter in der Gunst der Spieler senken – denn mehr Macht brauchen diese Spieler wirklich nicht.


Habt ihr schon von der coolen Theorie gehört, dass Elune verdorben wird?

Quelle(n): reddit.com/r/wow/, buffed.de
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
28 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
N0ma

Das Schlimme ist mMn das Blizzard auf ein Autoscript für Namensentzug zurückgreift, anscheinend ohne manuelle Nachkontrolle.

Multiboxing

Ich finde es eine absolute frechheit das alle multiboxer gleich in eine solche schublade gesteckt werden zumal es mittlerweile mit den legalen programmen garnichtmehr möglich ist eim bg zu betreten viele sinf einfach nur neidisch weil sie selbst kein geld oder die hardware zum boxen besitzen außerdem unterstellen viele multiboxern seien bots was wohl der größte schwachsinn aif erden ist

Fain McConner

Idioten und schwarze Schafe gibt es überall. Und dieser Multiboxer gehört mit Sicherheit zu der Gattung. Ich bin kein WoW – Spieler und habe selber in Daoc (im PvE) Multiboxing im kleinen Rahmen betrieben.
Was mir der Artikel zeigt ist aber das, was ich vermutet habe. Multiboxer sind nicht so unbezwingbar, wie oft behauptet wird. Es kommt nur auf die richtige Taktik an. So sollte ein Multiboxer mit 20 Chars keine Chance gegen 10 Spieler haben, die wissen was sie tun und zusammenarbeiten. Wenn natürlich jeder für sich einzeln frontal drauf los rennt geht das sicher übel aus. Aber mit der richtigen Taktik sollte das kein Problem sein.

Nailbender

Cortyn: Die Überschrift finde ich unsachlich, denn sie fördert den Eindruck, dass das im großen Stil passiert und Multiboxer so etwas im allgemein gern tun. Das ist mir in der Vergangenheit auf mein-mmo.de schon häufiger aufgefallen. Ich würde mich freuen, wenn ihr eure Artikelüberschriften etwas sorgfältiger auswählen würdet. Das bezieht sich nicht explizit auf dich, tatsächlich ist mir das bei dir so bisher das erste Mal aufgefallen.

Steed

Ich persönlich habe das Gefühl das Blizzard mittlerweile Bots jeglicher Art toleriert.
Als ich mal im addon Legion wieder reingeschaut habe und PvP gespielt habe, ist ein Kumpel und in in ein reinen Bot Game gelandet das gegnerische Team ist garnicht erst losgelaufen und unser Team ist bis auf wir zwei synchron die ganze Zeit die selbe Strecke hin und her gelaufen. Wir haben dann das Match verloren da die Gegner nicht gestartet sind wurden sie irgendwann ersetzt.
Allgemein hatte ich den Verdacht das in PvP sehr viel gebotet wird.

Cortyn

Der Artikel hat doch gar nichts mit Bots zu tun? ^^’

davidus

Doch schon. Ob die 20 Druiden ein fest vorgegebenes Programm abspulen oder per Hard/Softwareunterstützung gleichzeitig agieren, spielt da keine Rolle. Ausnahme wäre, wenn jm. seine Twinks abwechseln steuert, aber um sowas gehts ja weder im Artikel noch im Kommentar.

Steed

Multiboxer Ist fast das selbe wie boten(meine Ansicht) und ich Kamm auf das Thema Bots einfach nur weil Blizzard weder effektiv was gegen Multiboxer in PvP tut noch gegen boten. Allgemein hab ich das Gefühl das WoW die Jahre den Kampf gegen unehrliche Spieler etwas schleifen gelassen hat.

Nailbender

Deinen allgemein formulierten Eindruck kann ich so nicht bestätigen. Ich spiele regelmäßig WoW und habe in den letzten Jahren nie das Gefühl gehabt, einen Bot zu mir zu haben. Meine Erfahrungen erstrecken sich allerdings nicht auf PvP.

Steed

Ich habs oft genug mit meinen eigenen Augen in PvP gesehen ich saug mir das nicht aus den Fingern das ist auch kein Geheimnis das viele in PvP boten ich habe sehr sehr viel PvP in WoW damals gespielt und irgendwann entwickelt man ein gefühl dadurch das zu erkennen, naja ist ja auch nicht schwer wenn es so auffällig ist. Manche gucken nebenbei tv und lassen das dann laufen und passen auf(das weiß ich zum Beispiel weil mir das damals ein Gildenmember erzählt hat das er das so macht und noch nie Probleme hatte bezüglich Blizzard).

Nailbender

Ich habe auch nie behauptet, dass du dir das aus den Fingern saugst. Ich habe nur gesagt: deinen Eindruck, Blizzard würde mittlerweile Bots jeglicher Art tolerieren, kann ich so nicht bestätigen. Im PVE Content bin ich seit Jahren keinem Bot begegnet. Im Gegenteil: erst vor kurzem wurde einer der weltweit führenden Bothersteller von Blizzard erfolgreich aus dem Geschäft geklagt. Eine entsprechende Meldung gab es auch auf dieser Seite.

Steed

Stimmt das war garnicht so lange her hab ich schon voll vergessen ^^ okay dann war das nicht ganz richtig von mir das ich das Gefühl hab das die es zulassen. Dennoch hat das Boten in PvP dem Spielmodi den Rest gegeben, ich hab dadurch den Spaß und die Lust verloren. Pve Bots sind mir jetzt auch nicht so aufgefallen aber ich war auch mehr pvp Spieler bis auf das Multiboxing hab ich da nicht wirklich aufälliges gesehen im pve Bereich vielleicht mal den ein oder anderen angel bot aber so schlimm wie die eine Runde in PvP die mich total von den Socken gehauen hat… wo einfach alle Bots waren auf beiden Seiten wie hoch ist die Chance so was zu erleben wenn die Anzahl an Bots nicht so hoch wer wie ich glaube würde.

Limonata

Blizzard geht aktiv gegen Bots vor. Selbst ich wurde für 6 Monate gebannt, dabei habe ich nicht gebottet. Allerdings vermutet Blizzard das und hat mich mal eben entfernt

Son Goku

Wie asozial manche Menschen sein können … ist zwar keine Überraschung, aber trotzdem nie schön zu lesen.

Starthilfer

Gegen solche Leute kannst du halt als ehrlicher Spieler nichts machen. So einen stört es doch nicht wenn er permanent gebannt wird. Dagegen ist kein Kraut gewachsen.
Hatte selber auch schon das Vergnügen einen Multboxer in Krigshhymnenschlucht als Gegner zu haben. Wenn ich mich recht erinnere waren es 5 Schamis… hat dann trotzdem verloren 😉

Nookiezilla

Natürlich.

Kartoffelboy1337

Ein Schurke killt 20 Druiden mit Dolchfächer und Schurikensturm.
Das sagt schon wieder alles über die grandiose Klassenbalance in WoW aus.

DrBuhmann

Definitiv war der Multiboxer kein guter Multiboxer und der Schurke wusste was er tut.

Kiffenbert

Man hat entweder dolchfächer oder schurikensturm und da er höchstwahrscheinlich Täuschung war und Tod von oben hatte ist es nix wildes die zu killen

Brauchst kein Fass aufmachen direkt

Cortyn

Ja, stimmt. Es war in WoW noch nie so, dass Flächenzauber an mehreren Zielen viel Schaden machen können und dann auch noch, wenn der Spieler kurz unaufmerksam ist. Schande über dich, Blizzard.

Koronus

Wobei ich ehrlich gesagt auch der Meinung bin, dass der Name von ihm unangemessen ist.

Mndsch3in

Nani???

Koronus

Dank der Erklärung von Cortyn bin ich draufgekommen, dass bloß der Reddit Name es ist, welchen ich unangemessen finde.

Torchwood2000

Was ist denn bitte an Stickywickybob so unangemessen? Da gibt es ja wohl schlimmeres.

Koronus

Ansichtssache. Ich sagte jedenfalls ich kann es verstehen.

Son Goku

Bla. Wie wäre es mal mit ner Begründung du Meinungsmacher? “Ja das ist halt so, ja so sehe ich das halt”. Das ist keine Meinung wenn du es nicht begründest, sondern nur Wörter die keinen Inhalt haben.

Also was genau findest du an dem Namen nicht gut bzw. anstößig oder problematisch?

Koronus

Ich sage nur es gibt Leute die Automatisch sticky mit Sperma und Hentais assoziieren. Ich machte das erst als es hieß sein Name wäre unangemessen in dem Versuch herauszufinden warum.

Cortyn

Seinen Namen erfährt man doch gar nicht. Das ist nur der Name auf Reddit.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

28
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x