WoW: Darum ist der Kampf gegen Mekkadrill der beste seit Langem

Im neuesten Raid von World of Warcraft sorgt ein Boss für besonders viel Freude. Denn da ist Kommunikation auf einer neuen Ebene wichtig.

Ich will ehrlich sein – ich gehöre auch zu den Leuten, die nicht mehr die Zeit haben, um einer festen Raidgruppe jede Woche zwei bis drei Abende zu opfern. Deshalb spiele ich nur sporadisch mal bei Raids mit, wenn sich eben eine Random-Gruppe findet oder eine befreundete Gilde noch einen Priester braucht.

Aber herrje – der neuste Raid macht so viel Laune! Es ist lange her, dass ich so viel in World of Warcraft gelacht habe, wie in der Schlacht von Dazar’alor.

Vor allem der siebte Bosskampf gegen Gelbin Mekkadrill sorgt für gute Laune wie schon lange nicht mehr, denn der Kampf hat gleich mehrere lustige Mechaniken.

  • Es spawnen endlose Bots. Diese Bots erschaffen AoE-Effekte um sich herum, die irgendwann den Raid überwältigen, wenn man nicht genug von ihnen beseitigt.
  • Einige Spieler werden geschrumpft. Geschrumpfte Spieler können von „normalen“ Spielern zertreten werden und erleiden dabei massiven Schaden.
WoW Gelbin Mekkatorque Hearthstone Art

Der Clou ist, dass die geschrumpften Spieler in die Bots klettern können. Dort müssen sie den korrekten Farbcode angeben, um den Bot zu deaktivieren. Das Problem: Der Spieler im Bot kann die Farb-Reihenfolge nicht sehen, das können nur die Spieler außerhalb, denn die Farbe wird über dem jeweiligen Bot angezeigt.

Ohne Scham zu verspüren gebe ich zu: Der erste Versuch war das reinste Chaos. Drei Leute versuchten gleichzeitig im Discord, die Farben für die Bots anzusagen. Da die Bots selbst noch einmal mit „Raid Marks“ markiert waren, ergaben sich dann lustige Ansagen wie:

  • „Bot blau – grün – gelb – lila!“

  • „Der Bot mit dem roten Zeichen, rot! ROT! ROT! Man, drück doch rot! Gelb! Blau – äh, ich meinte Lila! Verdammt!

  • „Grüner Bot – gelb – rot – äh, ist das gelb? Gelb!“

Stellt euch einfach vor, dass all diese Ansagen gleichzeitig kamen. Es war schwer für mich, das Lachen zurückzuhalten, als keiner der drei Bots deaktiviert wurde.

wow mekkadrill screenshot legion cinematic

Während Spieler so die Farben der Bots ansagen, werden aber auch noch einige Raid-Mitglieder mit Bomben belegt. Diese Bomben müssen weit vom Raid weggetragen werden. Das vergisst der eine oder andere gerne mal, wenn er gerade die Farben für einen Kollegen ansagt.

Sicher, für solch eine Erfahrung muss man auch einfach die richtigen Leute dabei haben. Viele wären sicher frustriert oder wütend über das Chaos gewesen, doch in der lockeren Atmosphäre des Raids war das wundervoll. Wir haben zwar mehr Versuche für den Boss gebraucht als notwendig, hatten dabei aber verdammt viel Spaß.

Auch andere Spieler haben offenbar Spaß an dem Kampf. So hat eine Raidgruppe erst während des Kampfes erfahren, dass einer ihrer Mitspieler “ein bisschen farbenblind” ist und er “das vermutlich hätte sagen sollen” – nachdem er tapfer die ersten Ansagen gemacht hat. Die Reaktion war amüsiert und gelöst, wie das Video zeigt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Solche Erfahrungen zogen sich durch den ganzen Raid, auch bei Jaina, Rastakhan oder dem Schatz-Boss. Und hier liegt für mich der große Unterschied zu Uldir, dem vorangegangenen Raid.

Uldir fand ich grässlich langweilig. Nicht „langweilig“ im Sinne von „die Bosse sind zu leicht“ sondern mir hat weder das Setting noch die Bosse gefallen. Ihnen fehlte es meiner Meinung nach an Persönlichkeit und Bedeutsamkeit, wenn man von Zul mal absieht. In der Belagerung von Dazar’alor sind allerdings so viele coole Bosse mit lustigen Mechaniken oder tollen Sprüchen, dass ich mich auf jeden einzelnen davon freue.

Egal wie viel Kritik man gerade auch an World of Warcraft üben mag, die Schlacht um Dazar’alor ist ziemlich cool und für mich schon jetzt einer der besten Raids, die WoW jemals hatte.

Wie gefällt Euch der Raid „Schlacht um Dazar’alor“? Habt ihr Spaß in dem Raid oder langweilt er euch? Oder wartet ihr noch auf die LFR-Version?

Im gleichen Raid gibt es aktuell auch einen nervigen Bug – der hängt mit einem Reittier zusammen!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gabriele Ohlandt

Ja wir stehen auch gerade bei Mekkadrill,haben es zu vorgerückter Stunde noch probiert..gottlob unseren erklärbär immer dabei..soviel Totenstille war noch nie im RAID???? Aber die Luft war raus,also gehen wir es erneut an

Owlcapone

Alleine die Diskussion ob die WeakAuren oder TeamSpeak zum Ansagen der Farben genutzt werden waren sehr lustig 😀
Mekkadrill HC war auf jeden Fall ein ganz schöner Brocken, zumindest diese Woche beim First Kill.

Zindorah

Ich denke solche Momente hat man leider nur in eher Casual Gilden.

Bei uns ging das alles sehr streng zu die ersten 2 Tage.

Auch wenn es sicher Mal lustig ist, mehr als 1x an der falschen Farbe whipen, will man dann doch nicht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x