WoW: Legion – Patch 7.2 bringt das Grab von Sargeras, Fliegen und mehr!

Die BlizzCon hat verraten, was in WoW: Legion mit Patch 7.2 ansteht. Die einfache Antwort: Sehr, sehr viel.

Im Grunde hat auf der BlizzCon niemand mit großen Ankündigungen für World of Warcraft gerechnet. Immerhin ist Legion erst seit ein paar Monaten auf dem Markt und der Hunger nach frischem Content ist dank 7.1 “Rückkehr nach Karazhan” noch gestillt. Doch Blizzard “dreht ordentlich auf” und lässt sich bereits in die Karten schauen, was sie für Patch 7.2 geplant haben.

Um es in einem Satz zusammenzufassen: Patch 7.2 bringt Content ohne Ende.

wow-legion-72-kiljaeden

Patch 7.2 führt die Spieler zurück auf die Verheerte Küste und bringt die neue Fraktion “Armies of Legionfall”, die daran arbeitet, in das Grabmal des Sargeras vorzudringen – den neuen Raid von Patch 7.2. Hier gilt es zahlreiche Bosse zu bezwingen, darunter Dämonen, Naga, den Avatar von Sargeras (eine alte Hülle des finsteren Titanen) sowie Kil’jaeden, den Heerführer der brennenden Legion.

Doch das ist bei Weitem nicht alles. Begleitet wird der Patch von einem neuen 5er-Dungeon, der im “oberen Bereich” des Grabmals spielt und 4 Bosse umfassen wird.

Fliegen und klassenspezifische Reittiere in Patch 7.2

wow-legion-72-shaman-mount

Eigentlich wollte Blizzard sich noch Zeit damit lassen, den Spielern das Fliegen auf den Verheerten Inseln zu ermöglichen, doch bereits mit Patch 7.2 wir dieser Traum wahr. Der zweite (und letzte) Teil des notwendigen Achievements kommt dann in das Spiel und benötigt wieder ein wenig Ruf und entsprechenden Fortschritt in den neuen Quests. Aber was wäre Fliegen ohne ein schickes Reittier? Jede Klasse bekommt in 7.2 ein exklusives Flugtier.

wow-legion-72-bearform

Aber auch damit endet der Content noch nicht! Die Ordenskampagnen werden fortgeführt und sämtliche Artefaktwaffen bekommen neue Traits, die freigespielt werden können. Ach – und jede Waffe bekommt noch ein neues Aussehen. Besonders Wächterdruiden dürfen sich auf eine neue Gestalt freuen:

Hier noch ein paar “Kleinigkeiten”, die ebenfalls mit Patch 7.2 kommen sollen:

  • Artefaktrelikte, die bis zu 2 Traits gleichzeitig verbessern
  • Neue “Erschwernisse” für “Mythic+”-Dungeons
  • Karazhan als Mythic+/Hero-Dungeon (in 2 Teilen)
  • wechselnde PvP-Brawls mit besonderen Regeln
  • Schnellers Artefaktwissen für Twinks, direkt über Ordensressourcen käuflich
wow-legion-715-flying

Zu guter Letzt wird die Schwierigkeit sämtlicher “Heroic”- und “Mythic”-Dungeons angehoben, um dem neuen Ausrüstungsstandard der Spieler gerecht zu werden. Somit soll Content, der aktuell schon viel zu leicht ist, wieder anspruchsvoller werden.

Darüber hinaus will Blizzard zuvor noch einen kleineren Patch 7.1.5 veröffentlichen, die Inhalte lest ihr hier.


Weitere Informationen von der BlizzCon findet Ihr in unserem großen Übersichtsartikel zur BlizzCon 2016.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
TimTaylor

Schade, fliegen finde ich deutlich zu früh momentan :-/

Gorden858

Kommt ja jetzt auch noch nicht, sondern erst mit dem Patch, der sicher noch ein paar Monate auf sich warten lässt, da 7.1 ja gerae erst da ist. Und selbst dann muss man ja noch das Achievement machen, von dem wir noch nicht wissen, was hinter den einzelnen Punkten steckt. Falls man zum Beispiel den Raid clearen muss, wird es nochmal mehrere Wochen dauern, bis das die breite Spielerschaft erledigen kann.

TimTaylor

Hoffe ich 🙂 ich finde fliegen eig. immer negativ da man einfach weniger von der Spielwelt mitbekommt ^^

kopernium

Man kann ja trotzdem reiten, wenn man möchte.

TimTaylor

Das Problem ist, das macht keiner mehr…somit man selbst auch nicht da die Welt da durch tot wirkt.

Gorden858

Ja, die anfängliche Erkundungsphase ist so natürlich intensiver und die Welt fühlt sich auch irgendwie unerschlossener und gefährlicher an. Aber mittlerweile habe ich doch die allermeisten Ecken gesehen und freue mich darauf die Gebiete dann aus einer anderen Perspektive erkunden zu können. Mir gefällt der Rythmus, den sie jetzt dafür gefunden haben ganz gut.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x