WoW: Legion – Karazhan, das „alte“ WoW-Gefühl

Die neue Instanz Karazhan in World of Warcraft sorgt für nostalgische Gefühle und macht richtig Laune.

Seit gestern ist der neuste Patch von World of Warcraft aktiv und ich habe mir eine Gruppe geschnappt, um in Windeseile durch die Vorquest von Karazhan zu jagen (die bei Khadgar in Dalaran beginnt, sollte das jemand noch nicht wissen).Im Anschluss folgten dann die ersten Schritte in die neue Instanz.

Und was soll ich sagen? Karazhan hat jede Menge nostalgischer Gefühle geweckt, ganz genau so, wie Blizzard es vorgesehen hatte.wow-legion-karazhan

Schon auf dem Weg zum Theaterevent mussten wir mehrfach lachen, als wie „Negative Reviews“ gefunden haben, welche die verschiedenen Events bewerten und mit bissigen Sprüchen uns immer wieder zum Grinsen brachten. Das Event selber war ebenfalls grandios (wir hatten die Murloc-Defias-Liebesgeschichte) und beim Bosskampf gab es so viele Bodeneffekte, aus denen man ausweichen musste, dass ich aus dem Lachen nicht rauskam. Es war Chaos. Herrliches, spannendes Chaos.

Auch der zweite Boss, die tugendhafte Maid, hat richtig Laune gemacht und benötigt Koordination und Absprache – einfaches „wir zergen einfach drauf los“ wird da nicht viel bringen. Danach wurden wir sogar mit einer kleinen Cutscene belohnt, die einige Augenblicke aus Medivhs Leben beleuchtet. Hoffentlich kommt da noch mehr, denn weitere Bosse haben wir nicht mehr bezwungen.wow-legion-karazhan-theather

Zwar haben wir uns dann noch durch den Keller geprügelt (und jedes Mal gelacht, wenn der Tank die Gruppe mit einer übermotiviert-spuckenden Spinne getötet hat), aber für Mitternacht hat es dann nicht mehr gereicht, weil noch der Gildenraid absolviert werden wollte.

Ich freue mich darauf, Karazhan nachher noch weiter zu erforschen und hoffentlich den Dungeon abschließen zu können. Aber selbst wenn wir das heute nicht mehr schaffen sollten, macht es richtig Spaß, sich als 5er-Gruppe wieder einen Fortschritt zu erarbeiten und langsam die Bosse auf die Bretter zu schicken.wow-legion-karazhan-moroes

Die meiste Zeit hatte ich in Karazhan wirklich glasige Augen, so sehr hat mir der Einstieg in die Instanz Spaß gemacht und Erinnerungen an vergangene Tage wieder aufleben lassen. Wer eine Truppe aus „alten Freunden“ hat, mit denen er oder sie schon damals in Karazhan unterwegs war, der sollte sich schleunigst auf den Weg machen und die Instanz selber spielen. Es lohnt sich. Die Beute rückt dabei ganz, ganz weit in den Hintergrund.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (10)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.