WoW: Legion Guide – Ausbildung der Verdorrtenarmee

Die Ausbildung der Verdorrten ist in World of Warcraft eine wichtige Aufgabe in Suramar. Wir verraten Euch, wie Ihr dabei effektiv vorgeht.

In Suramar gibt es eine ganz besondere Weltquest, die exakt alle 3 Tage auftaucht: Die Ausbildung der Verdorrtenarmee. Der Abschluss dieser Mission erlaubt den Zutritt zu einem Szenario, in dem Ihr Eure Verdorrten trainieren könnt – zumindest ist das die Story dahinter. Tatsächlich geht es natürlich um Loot in Form von Spielzeugen, Artefaktmacht und Ruf bei den Nachtsüchtigen. Wir verraten Euch, wie Ihr im Szenario besser abschneidet.

Was muss man bei der Ausbildung tun?

Das Szenario „Ausbildung der Verdorrtenarmee“ ist im Grunde eine Art Minispiel, das Blizzard in World of Warcraft: Legion eingebaut hat. Das Ziel ist es, eine Armee von „Zombies“ (nichts anderes sind die Verdorrten im Grunde) durch eine große Ruine zu führen. Dabei müssen Feinde bezwungen und Schätze gehoben werden, die dann wiederum am Ende des Szenarios als Belohnung warten.

Die Hauptaufgabe des Spielers liegt darin, die eigenen Verdorrten (und sich selbst) am Leben zu erhalten und so weit wie möglich in die Tunnel vorzudringen. Jeder bezwungene Feind bringt dabei Punkte ein, die am Ende die Belohnung noch einmal vergrößern.

Die Anzahl der Verdorrten

WoW Legion Withered Cost

Schon vor dem Start des Szenarios entscheidet Ihr, mit wie vielen Verdorrten Ihr an den Start gehen wollt. Hier gibt es grundsätzlich nur eine Sache zu beachten: Mehr ist besser. Den Zugang zum Szenario erkauft Ihr Euch mit „Uraltem Mana“. Wer 400 Mana ausgibt, der bekommt das Basisset von 8 Verdorrten an die Seite gestellt. Wer tiefer in die Manatasche greift und 2000 Einheiten eintauscht, der kann mit 20 Verdorrten starten.

Anzahl der Verdorrten
Kosten an “Uraltes Mana”
8400
10650
12900
151300
202000

Je mehr Verdorrte Ihr habt, desto mehr Schaden könnt Ihr austeilen und desto mehr Schätze können geborgen werden. Es ist also immer lohnenswert, erst ein bisschen Uraltes Mana zu farmen (in den Weingärten geht das innerhalb von 10 Minuten), bevor man das Szenario startet.

Das richtige Vorgehen

In diesem Szenario ist Planung und Strategie das wichtigste. Deshalb haben wir hier einige Punkte, die Ihr beachten solltet.

WoW Legion Withered Spawn
Hinter den beiden geht das Szenario los. Gerüchteweise gibt es Leute, die nicht einmal den richtigen Eingang finden.

Die Verdorrten haben 2 unterschiedliche Angriffsmodi. Sie können Euch entweder folgen und auf Euer Ziel konzentrieren (Standard) oder einen Kampfrausch aktivieren. So verursachen sie zwar 75% mehr schaden, ziehen aber auch von allen Feinden in einem großen Radius Bedrohung – außerdem folgen sie Euch nicht mehr. Am besten lasst Ihr die Verdorrten auf dem „Folgen“-Modus, damit erzielt Ihr die besten Erfolge.

Unterbrecht Gegner, wann immer Ihr könnt. Gerade die „Instabilen Gespenster“ verursachen massiven Flächenschaden. Unter 30% ihrer Lebenspunkte beginnen sie, sich selbst zu zerstören. Unterbrechen ist dann nicht mehr möglich, betäuben allerdings schon! Hebt Euch einen Stun für den entscheidenden Moment auf und tötet das Gespenst, bevor es explodiert.

WoW Legion Withered Wraith
Die Gespenster zerlegen Eure Verdorrten im Nu. Beträubt und unterbrecht sie, um zu gewinnen.

Thalyssra gibt Euch immer wieder wichtige Hinweise. Wenn sie Euch zuruft “Einer Eurer Verdorrten rennt weg!” dann schaut sofort nach, welcher Verdorrte gemeint ist. Dieser hat dann ein “Furcht”-Symbol über dem Kopf. Ihr müsst den Verdorrten rechtzeitig anklicken, sonst verschwindet er – und Eure Armee schrumpft.

Das gleiche gilt übrigens, wenn Ihr zu schnell für Eure Verdorrten unterwegs seid – auch dann bekommt Ihr eine Warnung. Sorgt dafür, dass sie Schritt halten können, damit Ihr sie nicht verliert.

Truhen und Nachschub

Während Ihr Euch durch die Ruinen kämpft, werdet Ihr neben den Feinden auch immer wieder Truhen finden. Kleine Truhen könnt Ihr getrost öffnen, sie enthalten meistens ein wenig Gold, Uraltes Mana, ein bisschen Artefaktmacht und andere nützliche Gegenstände. Die normalen und großen Truhen solltet Ihr vorerst ignorieren – merkt Euch aber, wo sie standen. Warum? Die größeren Truhen können nicht einfach geöffnet werden, sondern müssen zum Eingang des Szenarios transportiert werden. Dafür müsst Ihr eine gewisse Menge Eurer Verdorrten opfern. Eine normale Truhe kostet 5 Verdorrte, eine große sogar 10. Da Ihr somit eure eigene Stärke reduziert, solltet Ihr die Truhen erst ganz am Ende einsammeln (oder dann, wenn die Lebenspunkte Eurer Verdorrten niedrig sind).

WoW Legion Withered Reinforcements

Zusätzlich zu den Truhen könnt Ihr immer wieder „Verdorrte Exilanten“ auf dem Weg finden. Diese freundlichen Verdorrten können angeklickt und somit Eurer Armee hinzugefügt werden. Haltet die Augen immer offen, in den Ruinen gibt es bis zu 40 dieser zusätzlichen Verdorrten, was Euer Vorankommen stark erleichtert!

Die Leypirscher Be-Dro-hung

Gesondert erwähnt werden sollte Leypirscher Dro, der überall im Szenario auftauchen kann. Entgegen den Gerüchten, taucht er nicht auf, wenn Spieler zu langsam sind, sondern komplett zufällig. Mit seinen 20 Millionen HP ist er ziemlich stark und zerlegt sowohl Euch als auch die Verdorrten sehr schnell. Die erste Arkanistin warnt Euch („Look out!“), wenn er spawnt. Tötet Ihn so schnell wie möglich und benutzt alle Verteidigungscooldowns! Stoffträger kassieren gerne mal Treffer von bis zu 300.000 Schadenspunkten von ihm.

WoW Legion Withered Map
Mit etwas Pech taucht Dro schon sehr früh auf. Mit Geschick (oder besserer Ausrüstung) könnt Ihr aber auch das überstehen.

Nutzt alle Betäubungen und Verlangsamungseffekte. Druiden können das Problem mit „Wucherwurzeln“ aussitzen, während die Verdorrten den Rest übernehmen. Alle anderen Klassen müssen schnell und geschickt agieren. Gelegentlich erscheint Dro bereits am Anfang des Szenarios – dann ist ein Sieg kaum möglich oder nur mit viel Glück (oder Geschick). Als Belohnung für den Sieg winkt ein Schlüssel, der eine weitere Tür in den Ruinen öffnet.

Allgemeine Tipps

Für den Abschluss haben wir noch einige generelle Tipps für Euch, die Ihr beachten solltet, um das Szenario ein bisschen einfacher zu gestalten.

  • Es gibt kein Zeitlimit. Das kann ich nicht oft genug betonen. Ihr könnt Euch alle Zeit der Welt lassen, um nach jedem Kampf erst die Erholung von Abklingzeiten abzuwarten.
  • Das Szenario endet, wenn Ihr sterben solltet (Lebenspunkte fallen auf 1 genügt in diesem Fall) oder all Eure Verdorrten gestorben, aufgebraucht oder geflohen sind.
    WoW Legion Suramar Husk
  • Hinter verschlossenen Türen sind oft starke Bosse. Einige Türen haben Zugangsvoraussetzungen, wie etwa besonders aufgewertete Verdorrte. Versucht die Bosse am besten erst im zweiten oder dritten Durchlauf anzugehen, wenn Ihr bereits einen großen Teil der Kisten geplündert und eine frische, starke Armee habt.
  • Die Angriffe Eurer Verdorrten sind Flächenangriffe mit einem sehr kleinen Radius. Verlangsamt Feinde, damit eure Verdorrten überhaupt Schaden anrichten können.
  • Wenn Ihr Kisten einsammelt, enthalten diese oft Gegenstände, die Eure Verdorrten im nächsten Besuch aufwerten. Benutzt diese Items einfach, ihr Effekt ist permanent und tritt in Kraft, sobald Ihr das nächste Mal das Szenario betretet (also frühestens in 3 Tagen).
  • Mehr als 400 Punkte bringen nichts. Danach wird die Belohnung in der Endtruhe (Ruf) nicht mehr größer.
  • Je weniger Lebenspunkte Eure Verdorrten haben, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie wegrennen. Haltet die Lebenspunkte um jeden Preis hoch!

Habt Ihr noch weitere Tipps, wie man gut durch das Szenario kommt? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!


Weitere Tipps und Tricks haben wir in unserem Guide-Artikel zu Legion.

Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Helge Bruhn

Leider bringt dieses Szenario offenbar gar nichts mehr, wenn man bereits ehrfürchtig bei den Nachtsüchtigen ist und alle Boni der Verdorrten hat 🙁 Ich renne immer wieder durch, meine Armee tötet auch die dicksten Bosse quasi instant, dauert keine 5 Sekunden, und komme meist mit 50-60 Verdorrten am Ende an, es gibt auch keine einzige Truhe mehr, nur noch die eine ganz am Ende mit unnützen Rufitems, das wars.

Eigentlich schade, hatte gehofft, dass zumindest endlich mal der Fuchsmountquest droppt oder ein gutes Rüstungsteil, aber so kann man sich das inzwischen schenken 🙂

Fail0hr

Dro taucht nicht zufällig auf, sondern schleicht sich im Stealth durch die Zone. Er startet relativ weit hinten (in der Nähe seiner Tür) und geht immer weiter in die Richtung des Spielers.
Am besten stunnt man ihn, wenn er seinen Charge benutzt, außerdem sollte man wie bei den meisten anderen bossen alle Personals sowie die Fähigkeit seiner Armee zünden.

Cortyn

Bist du dir da sicher? Das deckt sich überhaupt nicht mit meinen Erfahrungen. Da ich jedes Mal die gleiche Route abgehe, müsste ich ihn immer ca. an der gleichen Stelle finden. Das war bisher aber nie der Fall.

Marco Elmpt

Ich hab gestern über 700 Punkte gemacht alles gecleared und hatte 39 Verdorrte übrig. Mein Vorgehen war sehr vorsichtig, um so wenig Leute wie möglich zu verlieren, mit dem Ziel am Ende die dicken Kisten zu kassieren. Problem war aber es gab keine Kisten mehr…
kann es sein, dass wenn man alle Bonis und Bonus Items (mail/bank/pets) unlocked hat keine größeren Truhen mehr bekommt?

Cortyn

Dann kommen nur noch “normale” Kisten, das ist richtig.

Marco Elmpt

ty

Sucoon

alsoder dro kommt bei mir eigentlich immer gleich am anfang des 2. map teils. entweder zerkloppt er mich oder zerlegt meine ganze armee.

Caldrus82

Erstmal heisst es ja Suramar komplett durchzuquesten. Ansonsten hast du garnicht die Möglichkeit 2000 Uraltes Mana mit dir rumzuschleppen.
Ansonsten ist der Guide gut. Hab das Szenario ehrlich gesagt noch kein einziges Mal gemacht, da ich den Sinn für mich persönlich nicht sehe. Offensichtlich wäre ja der Ruf für die Nachtsüchtigen, da ich aber jetzt schon fast über dem ilvl von normalen Mythics bin, hat das für mich keine Priorität.(wegen den 2 zusätzlichen mythic-Inis mein ich) Dauert es halt paar Tage länger ohne das Szenario^^

Moe

Dir ist aber durchaus bewusst das du JETZT vielleicht über dem Niveau bist aber die Mythics später genauso lukrativ sind und bleiben ? Und gerade die Items aus den beiden Mythic only instanzen haben was die effekte angeht mehr nutzen als so manches Raid item. Wenn du natürlich nie vor hast Mythic + zu spielen und immer nur die Low variante als dein Maximum ansiehst dann hast du wahrscheinlich recht …

Caldrus82

Das ist bisschen unsinnig oder nicht ? Du kannst alle Inis auf mythic + spielen. Ich habe mir zudem die items angesehen aus den beiden “only mythic”….diese sind nicht besser als die der anderen möglichen “mythic”-Inis. Da ich oben geschrieben habe, dass ich jetzt schon gear-technisch anstehe und quasi ohne raids/mythic+ gar nicht mehr weiterkomme, hätte man das eigentlich annehmen können 😉
Zudem schrieb ich nicht, dass ich dort die quests nicht irgendwann fertig mache, sondern das diese für mich einfach keine Priorität haben. Der Ruf kommt von ganz alleine…(gibt ja noch weekly WQ, WQ’s ansich, Verdorrte füttern etc.)

Cortyn

Man muss Suramar nicht “durchgequestet” haben, um an das 2000er-Cap zu kommen. Da sind noch einige Handlungsstränge offen (ich glaube 4 oder 5 für den “Suramariter”).

Sucoon

also ich habe alle bis auf 2 kapitel des sumarieters durch und auch die leylinien und habe nur 1900 mana max, was fehlt da?

Koronus

Das kommt erst. Die patchen erst ein paar Pre Raid Quests rein.

Cortyn

Du hast dann einen Schatz nicht gefunden. Es gibt 5 Schätze, die dein Manalimit anheben.

Sucoon

Gibt es eine Karte. Wo die schätze liegen?

Cortyn

Schau mal hier in den ersten Kommentar rein, da steht das sogar mit Koordinaten: http://www.wowhead.com/curr

Caldrus82

Das ist korrekt, es gibt auch noch 500 UM durcht items und ja ich weiss, es bleiben 4 Handlungsstränge offen. Trotzdem ist Suramar für mich eine der nervigsten Zonen und das Gequeste dauert mir einfach zu lange. (Bin gerade bei Geschichtsfortschritt 3/11 und es fühlt sich einfach bis auf wenige Storyteile extrem in die Länge gezogen an…)

Koronus

Die beiden Inis sind aber soweit ich weiß Teil der Gebietserfolge und selbst wenn nicht, brauchst du für Fliegen auch alle Gebietsquest Erfolge, alle Fraktionen auf Respektvoll sowie noch etwas anderes was sie bislang noch nicht veröffentlicht haben. Also macht es schon Sinn Ruf bei den Nachtsüchtigen zu Farmen. Außerdem braucht man dort auch Ruf für das fortführen der Story.

Caldrus82

Ich sagte ja nicht, dass ich die Zone nicht irgendwann durchqueste. Für mich hat sie einfach keinerlei Priorität.

Helge Bruhn

Fliegen gibt es (noch) gar nicht auf den verheerten Inseln, das wird sicher wieder irgendwann mal dazukommen mit einem Patch 🙂 Was man dann dafür brauchen wird, weiss auch noch niemand, ausser man arbeitet bei Blizzard 😛

Koronus

Du bist nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Fliegen kommt mit 7.3

Helge Bruhn

Ernsthaft? Woher weisst du das? ???? wär nicht verkehrt, aber ich denke schon, dass das noch ne Weile dauern dürfte

Koronus

Korrigiere 7.2 und hier: http://mein-mmo.de/wow-legi

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

23
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x