WoW: Der treuste Begleiter „Hund“ kehrt zurück – holt Ihn Euch nach Dalaran!

Einer der beliebtesten NPCs kehrt in die Spielwelt von WoW: Legion zurück. Um ihn zu überzeugen, muss man jedoch sehr gute Augen haben.

Manchmal sind es die kleinen Details, die World of Warcraft auch mit seinen mehr als 12 Jahren noch schön machen. Dieses Mal geht es um einen ganz besonderen Begleiter, den die Spieler nach Dalaran bringen können – zumindest dann, wenn sie sich in den vorherigen Erweiterungen um ihn gekümmert haben. Es geht dabei um niemand Geringeren als den NPC mit dem einprägsamen Namen „Hund“.

Eine kurze Rückblende: Damals in „Mists of Pandaria“ konnten die Spieler einen eigenen, kleinen Hof führen, um verschiedene Materialien anzubauen und sich mit den Dorfbewohnern anzufreunden. Darunter war auch der Hund, der halb verhungert umherlief und von den Spielern aufgepäppelt werden musste. Danach wurde man immer wieder mit Emotes belohnt, dass der Hund sich freut, den Spieler wieder zu sehen. Wenn man /love oder /pet eingegeben hat, dann hat der Hund sogar geantwortet – ein treuer Begleiter eben.

So bekommt Ihr den Hund nach Dalaran

Mit Warlords of Draenor ließ man den Hund dann zurück – einsam auf der Farm. Das hat vielen Spielern nicht gefallen und nach einigen Beschwerden fügten die Entwickler den Hund der Garnison hinzu, wenn man sich zuvor um ihn gekümmert hatte.

Jetzt ist es das gleiche Spiel – der Hund steckt einmal mehr in der Garnison fest, während die Spieler diese längst nicht mehr aufsuchen.

Genau deshalb gibt es seit Patch 7.2 ein Feature, um den Hund nach Dalaran zu bringen. Dafür ist es notwendig, ein kleines Steinchen von der Straße in Dalaran zu plündern. Diese Steine sind wirklich sehr klein und können an verschiedenen Orten auftauchen. Wechselt am besten in die Ego-Perspektive und sucht den Boden genau ab.

View post on imgur.com

Die Steinchen haben jedoch eine Abklingzeit – es kann also sein, dass gerade keiner vorhanden ist.

Kehrt mit dem Stein in eure Garnison zurück, sucht den Hund (er sitzt im Garten) und zeigt ihm den Stein. Anschließend könnt ihr den Hund auch in Dalaran aufsuchen – er sitzt bei Breanni und den anderen Haustieren.

Was haltet Ihr davon? Ein cooles, kleines Feature oder verschwendete Programmierzeit?


Ob das Abschließen der Quests rund um die Kirin Tor mit dem Flugmount ein Cheat oder legal sind, erfahrt Ihr hier.

Autor(in)
Quelle(n): massivelyop.combuffed.de
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.