WoW: Versteckter Skin der Furor-Artefaktwaffe nun leicht zu bekommen

Die Bedingungen für die Artefaktwaffe des Furor-Kriegers in WoW wurden drastisch reduziert. Wir verraten, was sich geändert hat.

Wer seine Artefaktwaffe in World of Warcraft liebt, der verpasst ihr auch regelmäßig ein neues Aussehen. Besonders die „versteckten“ Artefaktwaffenskins sind sehr begehrt, da sie meistens mit einigen optischen Zusatzeffekten daherkommen und nach der langen Levelphase ein bisschen Abwechslung in den Outfit-Alltag des Charakters bringen.

wow-legion-odyn

Diese versteckten Artefaktskins sind aber fast alle an Bedingungen geknüpft, die zuerst erfüllt werden müssen – und die fallen je nach Klasse und Spezialisierung sehr unterschiedlich aus. So müssen Disziplinpriester in der Weltgeschichte umherreisen und 12 Bücher finden, während Vergelterpaladine eine sehr lange Questreihe absolvieren müssen. Furor-Krieger hatten es jedoch besonders nervig, denn sie mussten auf den Spawn von gleich zwei Weltbossen warten: Shar’tos und Nithogg, zusätzlich zu einem Gegenstand von Skovald aus den Hallen der Tapferkeit.

Odyn hat sich die Schädel der Furor-Waffe gekrallt

Da die Weltbosse sich aber nur einmal pro Woche abwechseln und es zahlreiche von ihnen gibt, können da gut und gerne 4 bis 5 Monate vergehen, bis beide Drachen mal anwesend waren – so auch jetzt. Immer wieder taucht der Weltboss J’im auf, von den Drachen fehlt jede Spur.

Das hat jetzt auch Blizzard eingesehen und die Dropchancen für die benötigten Gegenstände verändert. Sie sind jetzt auch an einem anderen Ort erhältlich!

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt
wow legion warrior artifact skin fury

Fortan droppen die Gegenstände auch in dem Raid „Prüfung der Tapferkeit“ vom ersten Boss Odyn. Wer also noch seine optische Aufwertung als Furor-Krieger benötigt, sollte sich zumindest für den LFR dieses Raids anmelden und hat schon mit etwas Glück bald die benötigten Schädel in der Tasche.

Wie findet Ihr diese Änderung? Gut und sinnvoll, weil die Drachen so selten kamen? Oder ist das gemein denjenigen gegenüber, die so lange auf die Drachen gewartet haben?


In WoW ist nun übrigens der neue Raid auch für „Casuals“ offen – das Grabmal des Sargeras im LFR!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x