WoW: Weniger Gold durch Garnison – Vor allem Twinker schreien auf

Bei World of Warcraft hat man mit dem neuen Patch 6.2 still und heimlich an den Zahnrädchen gedreht, die das Goldeinkommen der Spieler bestimmen. Vor allem der Schrottplatz verliert stark an Bedeutung und auch Zweitcharaktere spielen weniger Geld ein.

Twinks werden schlechter bezahlt

Viele Spieler haben in den vergangenen Monaten mehrere Charaktere auf Level 100 gebracht und mit einer Garnison versehen, um zusammen mit einem Gasthaus der Stufe 3 richtig dick abzustauben. Verschiedene Anhänger-Missionen brachten zwischen 500 und 1000 Goldstücke, bei einer Vielzahl an Charakteren oft mehrmals wöchentlich. Dieser Inflation hat man nun ein Ende gesetzt, indem man das Goldeinkommen aus den Anhängermissionen der Twinks reduziert hat.

Der Schrottplatz ist schrottreif

Die gute Goblindame wird wohl bei einigen Leuten aus der Garnison fliegen. Und womit? Mit Recht.

Die gute Goblindame wird wohl bei einigen Leuten aus der Garnison fliegen. Und womit? Mit Recht.

Ein weiterer Nerf hat den Schrottplatz befallen. Laut dem Community Manager Bashiok besaß „jede Garnison einen Schrottplatz, sofern man es richtig gemacht hat“. Die Belohnungen waren einfach zu gut, um sie nicht mitzunehmen. Nach den Änderungen gibt nicht mehr jede Anhängermission für Stufe 100 einen Belohnungsbeutel und der Wert der erhaltenen Gegenstände aus dem Schrottplatz wurde drastisch reduziert. Einige Spieler sind besonders wütend über diese Änderung, denn in den Patchnotes versprach man, dass der Wert der grauen Gegenstände gleich bleiben sollte. Das hat sich nun als Lüge herausgestellt, vermutlich um weiteren „Missbrauch“ der reichmachenden Mechanik zu unterbinden.

Der Goldzuwachs wurde dadurch massiv eingeschränkt, was im Gegenzug Auswirkungen auf den Kauf von WoW-Marken haben wird. Goldfarmer werden sich nun wohl neue Methoden des Gewinns suchen.

Autor(in)
Quelle(n): battle.net-WoW-Foren
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (5)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.