WoW: Ankündigung von Destiny 2 treibt Preis der WoW-Marke hoch

Viele WoW-Fans warten wohl auf Destiny 2. Denn nur so lässt sich der Preisanstieg der WoW-Marke erklären.

Wer in World of Warcraft seine Spielzeit nicht mit realem Geld bezahlen möchte, der kann seit einiger Zeit auf die WoW-Marke zurückgreifen. Mit erspieltem Gold wird sich im Anschluss im Auktionshaus des Spiels eine WoW-Marke gekauft, die wiederum von anderen Spielern für reales Geld gekauft wurde. Wer viel Gold hat, kann damit seine Spielzeit bezahlen.

Destiny2 Team

Seit einigen Monaten kann die WoW-Marke auch gegen Blizzard-Guthaben eingelöst werden, das für alle Spiele in der battle.net-App „Blizzard-App“ verwendet werden kann.

Gestern erfolgte die Ankündigung, dass der MMO-Shooter Destiny 2 für PC  über die Blizzard-App vertrieben wird – und der Preis der WoW-Marke begann in die Höhe zu schießen. Der Preis ist abhängig von Angebot und Nachfrage, kann also nicht von den Spielern bestimmt werden. Wird viel gekauft, dann steigt der Preis.

Destiny 2 steigert den Preis der WoW-Marke um 25%

Auf dem amerikanischen Markt stieg der Preis der Marke in den ersten Stunden um knapp 3.000 Gold pro Stunde auf über 140.000 Gold.

WoW Token America Destiny Announcement
Amerikanische Preisentwicklung der WoW-Marke.

Im europäischen Markt, wo der Preis seither höher ist, erreichte man den neuen Meilenstein von mehr als 250.000 Gold!

WoW Token Europe Destiny Announcement
Europäische Preisentwicklung der WoW-Marke.

Der Grund dafür ist, dass das Blizzard-Guthaben auch zum Kauf sämtlicher Spiele, Addons und Ingame-Inhalte in der Blizzard-App benutzt werden kann. Im Klartext heißt das: Wer Destiny 2 kaufen will, kann dies über Gold aus World of Warcraft tun.

Was man daraus erkennen kann, ist wohl, dass die Schnittmenge der WoW-Spieler und Destiny-Fans größer ist als gedacht.

WoW Marke

Inzwischen sind die Markenpreise in beiden Regionen wieder am Fallen – dem Anschein nach haben sich die möglichen Destiny-Käufer bereits mit den Marken eingedeckt.

Wie werdet Ihr Destiny 2 für den PC kaufen? Ist das Sammeln von WoW-Gold für Euch eine solide Möglichkeit?


Schon von den neuen Klassenringen in WoW gehört? Die geben den Spielern mehr Talentpunkte!

Quelle(n): wowtoken.info
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Payonsantim

Seit die Marke eingeführt wurde, ist WoW für mich zum „free to play“ Spiel geworden. Ich habe mir gleich am Anfang, als die Marken noch so um die 35k gekostet haben, etliche gekauft und immer weiter durch Farmen neue erworben. Da ich so viel Spielzeit gar nicht mehr generieren wollte, habe ich die Marken aufgehoben. Als die Ankündigung kam, dass man Bnet Guthaben kaufen kann, habe ich erst mal im Store eingekauft. Overwatch kam so bereits gratis in meinen Besitz

Ich dachte mir dann „naja, Blizzard wird sicher bald ein neues Spiel ankündigen“, aber das es jetzt so kommt, ist schon der Wahnsinn. ^^

Lotte

Glaube eher das der ein oder andere seinen verstaubten account reaktiviert und auf die schnelle sein komplettes Gold in Guthaben umgesetzt hat. Marken auf dem Account sind die definitiv bessere Alternative da Gold immer weniger wert wird und die Preise steigen, die Marke aber immer den gleichen Wert behält. Macht also mittlerweile mehr Sinn nach Marken zu schauen als auf Gold.

v AmNesiA v

Kann man denn anhand solcher Trends feststellen, wie viel WoW Spieler Ihr Gold in Destiny investiert haben? 😉

Corbenian

Apropos WoW Marke…
Ich habe noch ein paar Marken auf meinem WoW Account liegen, ich habe aber kein laufendes Abo mehr: Ist es möglich, ohne Abo die Marken in Battle.net Guthaben umzuwandeln?

Guest

Ich spiele WoW schon sehr lange nicht mehr aktiv und deswegen die Frage: Ist 250k Gold überhaupt viel? Wenn ich mich recht erinnere, kann man doch die alten Raids mit nahezu allen Klassen sehr schnell farmen und so wöchentlich auf etliche 100k kommen oder hat sich daran etwas geändert?

Laiken

Durch Raids farmen und Zeugs daraus verkaufen kommt man vielleicht noch auf 80-100k die Woche, wenn überhaupt (ich würde behaupten ist weniger, ich mache aber nicht alle). Aber mit ein wenig gefarme geht das immernoch recht gut. Zwar nicht so schnell, aber mit 3-4h farmen schafft man seine 100k.

Gorden858

Dann bräuchte ich ja 7,5 – 10 Stunden farmen um mir dann 15 € zu sparen… Da geh ich in der Zeit lieber arbeiten, kommt etwas mehr bei rum 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x