WoW: Das Leveln in Patch 9.0 wird toll, aber eine Sache nervt

Das Leveln in Patch 9.0 von World of Warcraft wird klasse. Aber ein kleines Detail könnte für ein ziemlich jähes Ende sorgen.

Wer gerne Charaktere levelt, der darf sich schon auf den kommenden Mittwoch in World of Warcraft freuen. Mit der Chromie-Zeit können die Spieler sich eine Erweiterung aussuchen und dort nach Herzenslust leveln, ohne wild zwischen den Add-ons hin- und herspringen zu müssen. Doch es gibt ein Problem, denn das Abenteuer könnte ziemlich abrupt enden und ein Gefühl der Leere zurücklassen.

Was ist die Chromiezeit? Mit der Chromiezeit (auch „Zeitwanderungskampagne“ genannt) können Charaktere in Patch 9.0 sich eine Erweiterung von World of Warcraft aussuchen und in dieser Leveln. Wer etwa Lust auf Wrath of the Lich King hat, kann dieses Add-on bei Chromie wählen und anschließend von Stufe 10 bis 50 vollständig in Nordend leveln – vorher beginnt die Reise auf der Insel der Verbannten.

Das gibt das Gefühl einer zusammenhängenden Geschichte und man muss nicht alle paar Stufen zwischen den Kontinenten umherspringen. Eine gute Sache, die mehr Flexibilität beim Leveln ermöglicht.

WoW Chromie Shadowlands title 1140x445
Chromie-Zeit ist beim Leveln richtig cool, hat aber einen Haken.

Was ist das Problem? Sobald der Charakter Stufe 50 erreicht, ploppt eine Nachricht auf dem Bildschirm auf. „Die Zeitwanderungs-Reise endet in …“ zusammen mit einem Countdown. Nach Ablauf von wenigen Sekunden wird der Charakter zurück in die Hauptstadt (Orgrimmar oder Sturmwind) teleportiert und die Zeitwanderung endet endgültig. Damit ist auch die Skalierung der Welt vorbei. Feinde, die gerade noch auf Stufe 50 und damit ebenbürtig waren, sind jetzt wieder auf Stufe 30.

Das ist besonders nervig, wenn man gerade in einer spannenden Quest war und vielleicht das Story-Finale einer Erweiterung noch erleben wollte. Hier wird man nicht nur einfach mitten in der Quest wegteleportiert, sondern auch der Chance beraubt, das Finale in ansprechender Umgebung zu erleben. Denn wer später zurückkehrt, findet die Gegner deutlich schwächer vor, da sie nicht mehr skalieren.

Das ist ein abruptes und unpassendes Ende für eine eigentlich schöne Level-Erfahrung.

Hots Chromie Dancing

Gibt es eine Lösung dafür? Ja, allerdings keine sehr elegante. Der Plan sieht weiterhin vor, dass man mit dem Erreichen von Stufe 50 automatisch zurückteleportiert wird und die Zeitwanderungskampagne endet. Allerdings sollen die Spieler, wie auch schon jetzt, die Möglichkeit bekommen, den XP-Gewinn während dieser Kampagne auszuschalten. Das ist allerdings eine bewusste Entscheidung, die man selbst treffen muss.

Dafür muss, wie auch schon bisher, ein NPC in Sturmwind oder Orgrimmar aufgesucht werden. Das kann ziemlich Zeit kosten, wenn man auf Stufe 49 feststellt, dass man das aktuelle Gebiet doch gerne noch durchspielen möchte.

Eine elegantere, langfristige Lösung – wie etwa eine Abfrage direkt beim Erreichen von Level 50 ohne Teleport – wäre hier sicher angenehmer für die Spieler. Aber vielleicht wird das ja in einem späteren Patch nachgereicht.

Was haltet ihr von dieser Lösung? Sollte es da einen besseren Weg geben?

Der Patch 9.0 schwächt übrigens auch eine der zuverlässigsten Goldfarm-Methoden ab …

Quelle(n): us.forums.blizzard.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Scaver

Das wäre die perfekte Lösung.
Einfach eine Abfrage, ob man nun die Zeitwanderung beenden und nach OG/SW teleportiert werden möchte oder ob man die Zeitwanderung weiter spielen will.
Wenn man seine Entscheidung getroffen hat, kann es ja noch jeweils eine Warnmeldung geben, die auf die Konmsequenzen hinweist und dann ist auch gut.

hatte mich gefreut, mit dem neuen DK Nordend mal wieder komplett durch zu questen. Das ich mit 49,X oder so dann an den Level Stop denken muss, ist echt doof (werde ich eh vergessen -.-).

Stephan Schmuck

Wieso baut man das geilste Feature von ESO so halbherzig nach?
Es könnte so einfach sein, gibt sicher genug Spieler die einfach das storytelling erleben wollen, gerade die, die erst mit späteren Erweiterungen dazu kamen.

Nach Erreichen von maxlevel ist halt wie bisher einfach tote Hose, zumindest in dieser Hinsicht.

Namma

Was soll das denn? 😢
Warum skalieren sie nicht einfach alles direkt von 10 bis 50?
Wozu dieser chromie Quatsch?
Es scheint ja eh drin zu sein, da könnte man dann auch frei rum laufen oder ebend ans Brett gehen und sich die start quest seiner wunsch Erweiterung holen.

Warum so kompliziert?

Scaver

Ganz einfach: Diese Option steht halt nur dann zur Verfügung, wenn EIN Char schon durch BfA auf 50 gelevelt hat.
Denn das ist die primäre Story aktuell…. die Insel, dann BfA, dann die Schattenlande. Alles andere ist Vergangenheit und daher nur als „Zeitreise“ spielbar. Und eben der 1. Char soll diese Möglichkeit eben nicht haben.

Namma

OK, und nur deswegen muss der Rest so wirr und kompliziert gemacht werden 🤔

Ist es denn wirklich so streng?
Was passiert denn wenn man einfach woanders hin geht als neuer Spieler?
Kann man mit lvl 10 nicht einfach nach Westfall oder so gehen?

John_Miller

Ich sehe die Guides kommen.. „Bei dieser Erweiterung levelt ihr am schnellsten!“ 😀

Namma

Das Weiss jeder so, es wird wahrscheinlich draenor mit seinen bonus Zielen und dem ab Mittwoch automatisch aktiviertem fliegen

Koronus

Ne die Bonusziele wurden extrem generft. Damit wird es wohl Legion mit seinen Invasionen werden.

Jona

Ihr wisst doch nicht was ihr redet. Pandaria mit seinen……Pandaren.

Namma

Ah OK, ja dann mmhhh ka 😂
Ist mir aber auch egal, werde jeweils das nehmen wo ich gerade Lust drauf hab 😊

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x