WoW: „Ihr könnt euch beschweren, aber wir antworten nicht“ – Blizzard trollt Bot-Nutzer

Blizzard räumt mit Bots in World of Warcraft auf. Dieses Mal gibt es für die Spieler keine Rückkehr – sie verlieren alles.

Bots sind in World of Warcraft schon immer ein großes Problem gewesen. Spätestens seit der Einführung von Schlachtfeldern gibt es Programme, die im Spiel automatisch verschiedene Dinge erledigen: Das Sammeln von Kräutern und Erzen, das Farmen von bestimmten Gegnern oder das Sammeln von Ehre auf Schlachtfeldern.

Besonders beliebt war der Bot Honorbuddy, der ausgerechnet von Bossland aus Deutschland kam. Immer wieder gab es Konflikte vor Gericht zwischen Blizzard und Bossland.

WoW Honorbuddy Banchat

Jetzt hat Blizzard wieder einen harten Schlag gegen alle Nutzer des Bots ausgeführt. Auf Reddit kursieren einige Screenshots aus den Foren von Honorbuddy, bei denen sich Kunden darüber beschweren, dass ihr Account nach „nur wenigen Minuten der Nutzung“ gesperrt wurde. Wer sich gerne an den „Tränen labt“, der dürfte hier auf seine Kosten kommen:

Offenbar hat Blizzard im Code von World of Warcraft nun eine zuverlässige Methode versteckt, um die Nutzung des Bots automatisiert erkennen zu können. Entsprechende Betrüger erhielten daraufhin eine Mail mit dem Hinweis, dass ihre Accounts gesperrt wurden.

Besonders interessant an dieser Vorgehensweise: Blizzard bannt nicht nur den einzelnen WoW-Account eines Nutzers, sondern gleich alle Lizenzen auf einem Battle.net-Account! Da viele Nutzer von Bots gleich mehrere Accounts haben (etwa einen Twink-Account, der für den „Main“ nebenbei Ressourcen farmt), trifft das diese Betrüger besonders hart. Doch auch das ist noch nicht alles. Sollte der Accountbesitzer weitere WoW-Lizenzen dem Account hinzufügen, werden diese ebenfalls sofort und permanent gesperrt.

WoW Application Ban Honorbuddy Mail
Bildquelle: Reddit / azyul

Auf Reddit amüsiert man sich dahingegen über die Ausdrucksweise von Blizzard: „Sie können versuchen, über die Schließung des Accounts mit unserer Rechtsabteilung zu debattieren, aber wir können nicht garantieren, dass sie auch eine Antwort erhalten.“

Das ist wohl Blizzards Art zu sagen: Willkommen im Spam-Ordner.

Was haltet ihr von dieser Vorgehensweise? Endlich harte und gute Schritte von Blizzard? Oder bringt das am Ende gar nichts?


Habt ihr schon alle Infos zur kommenden Erweiterung von WoW gesehen? Hier sind alle Fakten zu Battle for Azeroth!

Autor(in)
Quelle(n): reddit.com/r/wow/
Deine Meinung?
4
Gefällt mir!

46
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Dlarge
Dlarge
2 Jahre zuvor

klar, alle Botter bannen, so das man wieder für eine Flask 3000 gold bezahlt oder für ein 20er Stack fisch 2000 Gold. kann mal mal wieder sehen wie kleingeistig manche sind. Mich haben Botter noch nie gestört, versteh immer nicht wie sich alle aufregen. Blizz bannt die nicht für euch nur mal so zur Info, die verdienen damit GELD. Man mag es nicht glauben aber wenn Blizz das so interressieren würde, kämen wöchentlich Banwaves und nicht nur 2x im Jahr. Nur mal so zum nachdenken.

Natürlich gilt, wer sich erwischen lässt braucht nicht zu weinen.

Viechi2001
Viechi2001
2 Jahre zuvor

Ich selbst hab noch nie gebotted, ich würde eigene BOT-serverlisten aufmachen, dort können sie sich doch alle so vergnügen wie sie möchten. Schadet der Wirtschaft nicht da Server nur unter sich und lässt auch die Leute in Ruhe die ohne Hilfe spielen. Eventuell bekommt Blizzard ja noch ein paar monatsbeiträge zusätzlich von den Nicht-Profi-Bottern.

Daxter
Daxter
2 Jahre zuvor

Richtig so. Wer schummelt und erwischt wird gehört bestraft und darf net heulen. War in der Schule auch schon so, nur da gab’s ne 6 und keinen Bann… Obwohl wenn man es übertrieben hat, gab’s nen Bann vom Direktor xD

rem0ria
rem0ria
2 Jahre zuvor

Also habe auch damals mehrere Bots genutzt. Ich habe es aber nicht für die $-Gier gemacht, sondern da mir die gesamte Materie gefallen hat. Auch das Schreiben von Scripts hat mich echt gefesselt und dem Char am Ende zuzusehen, wie er die perfekte Wegroute genommen hat, war einfach traumhaft (Dalaran Kochquest ftw, wenn Tauren immer am Eingang festgehangen haben). Das nebenbei abgefallene Gold war für meinen Main natürlich auch nicht verkehrt.

Alzucard
2 Jahre zuvor

Ich haba uch schon bots benutzt, aber ich habs nie zum persönlichen weiterkommen gemacht. ich habs einfahc nur gemacht, weil ich gerne mit so etwas rumspiele und Möglichkeiten austeste. Botting finde ich Okay, da man damit kaum anderen Spielern schadet. Hack habe ich definitiv nie benutzt. Dass ist noch viel dümmer und langweiliger.

Leon
Leon
2 Jahre zuvor

Klar schadest den Spielern ? Oo
War doch immer so, botting dringt ins wirtschaftssystem ins Spiel ein und dadurch verändern sich auch die Preise und alles.

Und wer hackt der fliegt noch schneller als botter^^
Gab zwar schon ein paar tricks aber da musste man immenses glück haben und dann wurde es gefixt.

Und genau deswegen ist BDO der gewinner, da ist alles gebunden da kannst nicht einfach SIlber kaufen, aber nen service der mit deinem acc das silber farmt.

Siehe mmoga

Alzucard
2 Jahre zuvor

Wie zerstört du die Wirtschaft, wenn du das verdient Geld nicht ausgibst udn nur aus spaß optimale routen suchst. Das musste mir erklären.

Leon
Leon
2 Jahre zuvor

Botting = Free Gold
Viele haben sich schon ihr Geld damit verdient.
Und ich bin schon lange dabei im Bereich MMORPG.

Wenn man solange dabei ist wie ich fällt das einem auf.

Ich würde es nicht schreiben wenn es nicht stimmen würde.

Aber vor allem meine ich wow damit.
Botting macht das Game vielleicht nicht kaputt aber es hat ihren Beitrag geleistet.

Da kann ich nicht viel erklären dem rest entscheidest du..

Alzucard
2 Jahre zuvor

ich habe von mir selbst gesprochen nicht von anderen

WTF!!!!!!

K!lla-Cat
K!lla-Cat
2 Jahre zuvor

Ich hab bis heute nicht verstanden, was der botscheiß soll. im farmen von Ressourcen steht doch eben der Sinn im Im Slash’n’grind-Genre?

Rhoninger
Rhoninger
2 Jahre zuvor

Gibt halt Leute die wollen nur slashen und nicht grinden….
Gibts doch in vielen Bereichen des Lebens… schneller Erfolg ohne was dafür leisten zu müssen…. alles haben wollen, natürlich sofort und umsonst…..

Tatjana Philippi
Tatjana Philippi
2 Jahre zuvor

Finde ich genau richtig so !
Wenn man was im Spiel erreichen möchte dann hängt man sich dahinter, aber jeder eben mit so viel zeit, wie er selbst investieren kann.

Ich weiß außerdem gar nicht wieso sich die Leute immer beschweren, steht doch eindeutig so in den AGB „anti-cheating-klausel“. Wer sich mit nem Bot in WoW einloggt geht eben Gefahr gebannt zu werden. Die einen trifft es früher die anderen später. Und gleich mit nem Permabann zu kommen, schreckt vlt. auch ab.

Ich persönlich würde mir 10 Mal überlegen, ob ich meinen Account den es seit 10 Jahren gibt mit allen Charakteren und was weiß ich was ich erfarmt habe, wegen nem Botprogramm verlieren will.

Dachlatte
Dachlatte
2 Jahre zuvor

Zuviel Wirbel um eine Luxusbeschäftigung… Die Welt hat andere Probleme als Boten und Cheaten!

Kevin Schrader
Kevin Schrader
2 Jahre zuvor

Dachlatte hat Recht, wie kann eine MMO-News Seite nur MMO-News posten, während die Welt den Bach runter geht. So ein Unding! /s

Frystrike
Frystrike
2 Jahre zuvor

Wir sind hier aber nicht bei der Süddeutschen oder Frankfurter allgemeinen sondern bei mein Mmo einer Seite extra dafür…

Dennes Alps
Dennes Alps
2 Jahre zuvor

es trift genau die richtigen
bot nutzer sind doch scheiße

tut mir ja leid für die armen spieler und chinesen die nur reis vorgesetzt bekommen dessen einnamequelle es war, aber auch da sitzt jemand dahinter der die $ zeichen in den augen hat

botter
botter
2 Jahre zuvor

Also kann nur sagen das sowas noch nie passiert ist.
Botte permanent und meine accs werden maximal ein halbes jahr gebannt, neue accounts sind ohne probleme auf dem gleichen battle.net account zu erstellen und bekommen keinen ban.
Honorbuddy ist sowieso nur der bekannteste der bots, gibt noch andere die nicht entdeckt werden u.a die ganzen kampfroutinen, welche von blizzard praktisch nicht entdeckt werden können.
die meisten professionellen botter haben sowieso schon so viel geld damit gemacht das es sie herzlich wenig kratzt pro woche 1-2 neue accounts zu erstellen

Ace Ffm
Ace Ffm
2 Jahre zuvor

Ich hätte ein total schlechtes Gewissen wenn man mich bei sowas ertappt. Mich dann über meinen Bann auch noch zu beschweren,käme mir nie in den Sinn. Warum schämen sich diese Frechdachse nicht und fühlen sich auch noch ungerecht behandelt? Mein Verständnis was den Umgang mit Schuld angeht muss auf einer alten Firmware beruhen. Gibt’s nich irgendwo eine Trump Akademy,wo ich mich einschreiben kann um rücksichtsloses Rumlügen und strikte,unvernünftige Rechthaberei zu lernen? Ich bin anscheinend voll out.

Koronus
Koronus
2 Jahre zuvor

Die gibt es. Liegt in Niederösterreich.

Ace Ffm
Ace Ffm
2 Jahre zuvor

Das musst du mir jetzt genauer erklären. Hört sich nach’m Insider an.
Oder war das etwa kein Witz?

Koronus
Koronus
2 Jahre zuvor

Das ist kein Witz. Es wurde Mal über eine illegale Akademie berichtet, wo gelehrt wird, wie man illegal beschafftes Geld auf die Seite legt und danach Suche ich noch.

Ace Ffm
Ace Ffm
2 Jahre zuvor

Na Super. Gibt’s doch nicht.

Vallo
Vallo
2 Jahre zuvor

Betrug in „Spielen“? Das gab es immer und wird es auch. Und mir kann niemand sagen das jemand sowas noch nie gemacht oder versucht hat (Allgemein und damit meine ich nicht speziell Bots). Das verlangen der Beste zu sein ist in jedem von uns und da sind die Mittwl nun egal, wenn man sonst keine Chancen sieht. Oder sich den Weg erleichtern indem man nicht Stunden selbst an Gehirn degenerierenden Aktivitäten teilnehmen muss (Sammelberufe in WoW).

Ich hab in meinem Leben nie ein Bot genommen, da ich schiss hätte mein Account zu verlieren und ich da viel rein gesteckt habe, aber wenn es erlaubt wäre, würde auch ich sowas benutzen. Allein weil ich dann die Drecksarbeit in den MMOs nicht mehr selbst machen müsste. Darum geht es mir, ne erleichterung und kein Betrug. Das sieht natürlich jeder anders.

Frystrike
Frystrike
2 Jahre zuvor

Wenn es erlaubt wäre, dann wäre es ja auch kein Problem. Man kann auch das verlangen haben der Beste zu sein aber wenn man botted/cheated ist man nicht der Beste… daher kann das wohl kaum der Grund sein und das wissen auch die Betrüger. Und die Drecksarbeit gehört nun mal einfach dazu…

Bodicore
Bodicore
2 Jahre zuvor

Bots sind eine Pest die ausgerottet werden muss nicht mehr und nicht weniger.

Stehe absolut hinter Blizzard.

Kevin Schrader
Kevin Schrader
2 Jahre zuvor

Von mir aus kann ganz BossLand den Bach runtergehen. Pokemon Go haben die Idioten ja auch kaputt gemacht.

Derio
Derio
2 Jahre zuvor

Dazu sag ich nur: HA HA. Wo ist das passende Nelson Bild?

Nirraven
Nirraven
2 Jahre zuvor
Koronus
Koronus
2 Jahre zuvor

Ich finde es nicht so super da ich an meinem WoW Account hänge und auch verstehe, dass einige Zeit optimieren wollen aber bevor sich jemand aufregt, ich botte auch nicht und verstehe, dass man es wohl nur so in den Griff kriegt.

Mndsch3in
Mndsch3in
2 Jahre zuvor

Zeit mit Bots optimieren? Gott….

John Wayne Cleaver
John Wayne Cleaver
2 Jahre zuvor

Da passt was nicht.
Du sagst du nutzt keine bots. Findest die Nachricht aber schlecht weil du an deinem WoW-Account hängst.
Wenn du wirklich keine Bots o.ä. nutzt musst du dir ja auch keine Sorgen um deinen Account machen.
Wenn du doch welche nutzt oder irgendwo anders im Battlenet bescheißt/ Bots nutzt tja dann eben selbst Schuld.

Koronus
Koronus
2 Jahre zuvor

Das was nicht passt ist das Unwissen um Männliche Logik. Meine Logik war, ich hänge an meinem WoW Account und liebe viele meiner Charaktere, Botuser werden nun mit dem genutzten Account Perma gebannt, also ist es schlecht da sie geliebte Charaktere verlieren. Aber vielleicht denke ich auch falsch und die Botnutzer haben keine Charaktere die sie lieben. Ansonsten diese Logik ist es auch, warum Paare je länger sie zusammen sind desto schlechter sie sich kennen, da Männer im Normalfall beispielsweise zu denken beginnen, ich liebe Star Wars und genauso liebe ich meine Frau also liebt meine Frau auch Star Wars.

John Wayne Cleaver
John Wayne Cleaver
2 Jahre zuvor

Welches Risiko man eingeht ist ja wohl jedem bewusst. Und da ist es mir persönlich total egal wie sehr jemand seinen Char/Account liebt.

Wer botet, Cheater oder ähnliches gehört dafür bestraft. So einfach ist das.

Koronus
Koronus
2 Jahre zuvor

Nein letzteres wurde mit Pornhain ausgetrieben.

Frystrike
Frystrike
2 Jahre zuvor

Hä, was hat denn das damit zu tun?

Koronus
Koronus
2 Jahre zuvor

Wer einmal in Pornhain war, wird nicht mehr wirklich glauben, dass alle weiblichen Charaktere Frauen sind.

Elli
Elli
2 Jahre zuvor

Das ist das verwirrendste, was ich seit langem gelesen habe grin

Frystrike
Frystrike
2 Jahre zuvor

Tut mir leid aber das ist wohl das unverständlichste was ich bisher zu Gesicht bekommen habe. HÄ? Wenn das Logik sein soll, dann kann ich deinen Mann / Frau Vergleich verstehen…
Denn das ist definitv nicht logisch ^^

Koronus
Koronus
2 Jahre zuvor

Das wurde in Das große Quiz des Menschen als kleines Beispiel gegeben warum Paare in langen Beziehungen sich schlechter kennen als zu Beginn der Beziehung.

Cortyn
Cortyn
2 Jahre zuvor

„Ansonsten diese Logik ist es auch, warum Paare je länger sie zusammen
sind desto schlechter sie sich kennen, da Männer im Normalfall
beispielsweise zu denken beginnen, ich liebe Star Wars und genauso liebe
ich meine Frau also liebt meine Frau auch Star Wars.“

Das ist doch keine Logik, das ist doch einfach nur beknackt. Also… Warum sollte man diesen Zusammenhang herstellen?

Nora mon
Nora mon
2 Jahre zuvor

Mitleid mit dem Pack kann ich nicht nachvollziehen.

Koronus
Koronus
2 Jahre zuvor

Hey Botter wollen bloß das beste aus ihrer begrenzten Zeit machen außerdem ist es ja nicht so, als ob sie ne Frau vergewaltigt oder 10 Millionen Euro sich als Banker abgezweigt haben.

John Wayne Cleaver
John Wayne Cleaver
2 Jahre zuvor

Finde ich vollkommen okay und sollten andere Entwickler auch so machen. Nur so trifft man die bot etc Hersteller da wo es wehtut.

Moschn
Moschn
2 Jahre zuvor

Sehr gut !!!
Permabann aller zukünftigen Accounts….I love it ;-))))

Caldrus82
Caldrus82
2 Jahre zuvor

Ich persönlich finde, dass egal in welchem Spiel die Cheater so hart wie nur grade möglich bestraft werden müssen. Es gibt absolut keine legitime Rechtfertigung in Multiplayer-Spielen zu cheaten.

Rhoninger
Rhoninger
2 Jahre zuvor

Richtig so…. Botter sind Cheater und haben kleine…… und so weiter….
Gott, wer erinnert sich noch an die Zeit der großen Lan-Partys, wo mit überführten Cheatern kurzer Prozess gemacht wurde und sie einfach rausgeschmissen wurden. Im wahrsten Sinne des Wortes…. Tür auf, und alles raus… die teure Hardware sich auf dem Vorplatz in Einzelteile zerlegend……*hach* das waren noch Zeiten…*nostalgieschwärm*………..

Also, finde ich gut, sofern Blizzard auch ne wasserdichte Methode gefunden hat, Botter zweifelsfrei zu identifizieren.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.