Nerf der beliebtesten Volksfertigkeiten in WoW verbessert PvP-Balance

Das nächste WoW-Addon Battle for Azeroth bringt nicht nur neue Features wie verbündete Völker, sondern schraubt auch an den bereits bestehenden. Blizzard hat sich im neusten Alpha-Build von BfA nun der beiden beliebtesten Volksfertigkeiten angenommen – denen der Menschen und Blutelfen.

Der Fokus des neuen WoW-Addons Battle for Azeroth liegt voll und ganz auf den Völkern. Volksfertigkeiten sind deswegen ein wichtiger Teil der Planung und Entwicklung – auch bereits bestehende.

Über zwei davon gibt es schon seit sehr langer Zeit Beschwerden, besonders von PvP-Fans. Der Arkane Strom der Blutelfen und Jeder Für Sich von den Menschen sind vielen Spielern ein Dorn im Auge.

WoW Human Alliance Guard

WoW: Die beliebten Fertigkeiten werden generft

Im neusten Update der Alpha von Battle for Azeroth sind nun Änderungen an genau diesen Volksfertigkeiten aufgetaucht. Beide wurden abgeschwächt, wobei es den Arkanen Strom etwas härter getroffen hat:

Arkaner Strom

  • WoW: Legion: Bringt alle Gegner im Umkreis von 8 Metern 2 Sekunden lang zum Schweigen und stellt einen Teil Eurer Hauptressource wieder her. Das Zauberwirken von Nichtspielerzielen ist ebenfalls 3 Sekunden lang unterbrochen. 1,5 Minuten Abklingzeit.
  • Battle for Azeroth Alpha: Entfernt 1 nützlichen Effekt von allen Gegnern innerhalb von 8 Metern und stellt einen Teil Eurer Hauptressource wieder her. 1,5 Minuten Abklingzeit.

Jeder Für Sich

  • WoW: Legion: Entfernt alle Betäubungseffekte. Dieser Effekt teilt mit allen anderen Effekten, die eine ähnliche Wirkungsweise haben, eine Abklingzeit von 30 Sekunden. 2 Minuten Abklingzeit.
  • Battle For Azeroth Alpha: Entfernt alle Betäubungseffekte. Dieser Effekt teilt mit allen anderen Effekten, die eine ähnliche Wirkungsweise haben, eine Abklingzeit von 90 Sekunden. 3 Minuten Abklingzeit.
WoW Burning Crusade Blood Elf Mana Wyrm

Mit dieser Änderung können sich Menschen nicht mehr so häufig aus Kontrolleffekten befreien und sind nun anfälliger für Betäubungen. Diese Möglichkeit machte sie bisher unverhältnismäßig stark gegen viele Klassen.

Blutelfen dagegen erhalten einen Effekt, der ähnlich funktioniert wie die Massenbannung von Priestern – dafür können sie Gegner nicht mehr zum Schweigen bringen und unterbrechen. Dies nimmt der Rasse einen guten Teil ihrer Gefährlichkeit im PvP.

Die Community rief in den Foren schon seit langer Zeit nach Anpassungen dieser beiden Volksfähigkeiten – wie sieht es bei Euch aus? Findet Ihr sie angebracht, oder waren die Nerfs unnötig? Schreibt uns einen Kommentar!


Mehr Infos zu WoW und Battle for Azeroth erhaltet Ihr in unserer WoW-Gruppe auf Facebook!

Autor(in)
Quelle(n): wowheadbuffed
Deine Meinung?
1
Gefällt mir!

5
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Koronus
Koronus
10 Monate zuvor

Sorry aber ehrlich gesagt ich sehe für mich persönlich nicht mehr den Sinn der Blutelfenvolksfähigkeit. Vielleicht bin auch schon so Casual das ich das Spiel verlernt habe.

Philipp Eigenmann
Philipp Eigenmann
1 Jahr zuvor

Sry aber das kommt ein bisschen spät grin
Welche Season is das Momentan? 17? Und jetzt kommt balancing für zwei Racials eine davon fast ausschließlich im PvP zu gebrauchen und die andere zwar auch im PvE broken aber denke mal es geht um den PvP Aspekt in dem Nerf – fehlt mir das Verständnis für das man nach so langer Zeit wo kaum noch jemand ernsthaft PvP betreibt der nicht sein festes Team hat seit Jahren auf den Gedanken kommt „uhh das müssen wir ändern“….

cyber
cyber
1 Jahr zuvor

Im Gegensatz dazu verteilen sie an manche neuen Rassen wie den Dunkeleisenzwerge und den Leereelfen natürlich wieder gute Fähigkeiten.

Fail0hr
Fail0hr
1 Jahr zuvor

Das Blutelfen-Racial war vor allem deshalb so verhasst, weil die Rasse damit die mit Abstand beste Wahl für Mythic+ ist. AoE-Silences machen einfach viele Pulls deutlich zu leicht, insbesondere, wenn man sie chainen kann, indem die ganze Gruppe aus Blutelfen besteht.
Leute, die Mythic+ wirklich gepusht haben, sahen sich halt gezwungen, auf B11 zu racechangen, um kompetetiv zu sein. Deswegen ist das eine sehr gute Änderung, ich freue mich drauf.

Animi
Animi
1 Jahr zuvor

Meiner Meinung nach völlig unnötig.

Für PvE bei den Blutelfen kann man es ja nachvollziehen,
hätte dies dann aber anders regeln können.

Aber wie vorher schon erwähnt nach so langer Zeit im PvP hat
es sich doch eh eingespielt…

Und den Alli´s dann auch noch die beste Volksfähigkeit zu
nerven naja….

Die Horde hat doch eh die besseren Volksfähigkeiten da hätte
man z.B.: die Trolle gleich mit anpassen können.

Für Trolle dann statt eine Erhöhung des Angriffs- und
Zaubertempo´s eine Erhöhung der Bewegungsgeschwindigkeit.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.