WoW: „Die Barden-Klasse würde dem Spiel viel Charakter verleihen“

Wir sprachen auf der Gamescom mit einigen Entwicklern von WoW. Was sie über eine mögliche Barden-Klasse denken, haben wir im Interview herausgefunden.

Auf der Gamescom 2018 hatten wir die Gelegenheit, mit einigen Mitarbeitern von Blizzard über World of Warcraft zu sprechen. In unserem Interview mit Michael Bybee, einem der Senior Game Producer, sprachen wir auch über Klassen, die WoW in Zukunft vielleicht bekommen könnte.

Wir stellten die Frage: „Welche dieser traditionellen RPG-Klassen würde am besten in WoW passen: Nekromant, Berserker oder Barde?“

„Wenn man über den Berserker nachdenkt, dann ist das etwas, das wohl schon stark im Furor-Krieger repräsentiert ist. Auch beim Nekromanten – da sind viele kleine Stücke, die im Todesritter oder im Hexenmeister vorhanden sind. Diese beiden sind also gut repräsentiert.“

WoW Human asking orc battle for azeroth

Das entspricht auch Blizzard Aussagen aus der Vergangenheit, dass ein Nekromant sich vermutlich nicht deutlich genug vom Hexenmeister und Todesritter unterscheiden würde. Danach ging Bybee stärker auf den Barden ein:

„Von allem, was ihr nanntet, ist der Barde wohl am ehesten das, was World of Warcraft noch nicht hat. Also wir planen gerade definitiv nichts und sind auch noch nicht bereit über eine neue Charakter-Klasse zu sprechen. Aber nur aus Spaß: Ich glaube ein Barde würde dem Spiel sehr viel Charakter hinzufügen.“

Doch eine neue Klasse würde auch immer wieder Probleme mit sich bringen. So gibt der Lead Environment Artist Ely Cannon noch zu bedenken:

„Wir haben gerade erst ein großes Revamp aller Klassen hinter uns. Bei so etwas muss man auch immer die Balance beachten.“

WoW Lordaeron Sylvanas Smuck grin

Was würdet ihr davon halten, irgendwann als Barde in die Schlacht ziehen zu können und die Spieler mit heilenden oder anfeuernden Gesängen zu stärken? Oder wie würdet ihr eine Barden-Klasse in World of Warcraft designen?

Im Interview haben wir auch noch eine andere Sache erfragt:

WoW: Darum wird niemals eine Fraktion stärker sein als die andere
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
27 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ectheltawar

Aktuell fährt Blizzard eine klare Linie der Dreifaltigkeit aus Tank, Schaden und Heilung. In genau eine solche Rolle gepresst, fände ich den Barden unpassend da zumindest ich diese Klasse immer eher als eine Art Supporter sehe. Man müsste eventuell wieder den Supporter als Möglichkeit für WoW in Betracht ziehen, wann würde eventuell auch ein Barde wirklich Sinn machen.

Als Tank kann ich mir den schwer vorstellen und auch als DDler nur bedingt. Einzig als Heiler will er mir noch irgendwie in den Sinn, das liegt aber vor allem an HdRO und das der Barde dort ein Heiler ist. Jedoch ist es dort auch schön gelöst da wir keine Lebensenergie in dem Sinne haben, sondern Moral und das sollte ein Barde ja durchaus hoch halten können. (Sollte es in HdRO heute auch Lebensenergie sein, entschuldige ich mich, zumindest war es früher mal Moral)

David Blizzard Naumann

Wäre mal etwas Neues, wäre sicher auch ne Sinnvolle Einführung, so eine reine Buff/Debuff-Klasse, würde sicher auch sehr gut zum Setting passen, die Tauren und Orcs haben ihre Kriegstrommler auch noch, also warum nicht. Mit dem Mönch gebe ich meinem Vorredner nicht zwingend Recht, immerhin ist er in den richtigen Händen eine sehr sehr starke Klasse. Die Nerfs haben ihn einfach etwas kaputt gemacht in meinen Augen, aber das ist ja wie immer subjektiv. Alles in Allem hat die Community neue Klassen immer sehr aufgeschlossen angenommen, also warum auch nicht nen Barden. Hab ich Bei Lotro schon gefeiert 😀

Deadre

Bitte bitte keinen Barden… Zumindest nicht annähernd vom Design so wie die in Aion. Ich habe an WoW immer geschätzt, dass es sich klassisch mittelalterlich/ europäisch hielt (MoP war da schon ein Rückschlag). Geht nicht den Weg der zahllosen koreanischen MMORPGs.

Zatanxxx

Weis nicht ob du mal HDRO gespielt hast, da gibts auch einen Barden.
Seine Umsetzung fand ich muss ich sagen top, passend zum Setting.
Aber ich versteh deine Sorge bzgl. der zahlreichen koreanischen Mmo´s.

Lilith

Die nächste neue klasse sollte ein Range DD sein. Keine meele klasse. Ich mag den barden aus Rift, also eher als supp rolle und nicht dd.

cyber

Der Dämonenjäger hat noch einen Talentbaum frei den man zum Range machen könnte.

Vanzir Nivis

Naja, Barde ist für mich eine Mischung aus Schurke und Hunter, also in meinen Augen auch schon vertreten. Aber das ist dann auch immer Ansichtssache.

Was mich viel mehr reizen würde, wäre der Survival Hunter als Tank, mit seinen Pet zusammen. Das wäre mal etwas neues und würde Abwechslung bringen, wenn er jetzz eh schon in den Nahkampf geschoben wurde. xD

Dominik Kroll

Die Klasse Barde wird ein ebenso schnarchnasiges Leben führen wie es der Mönch schon heute tut. Es gibt ja immer diese 4te Säule Support neben Tank, Schaden & Heilung in der sich dann alles mögliche tummelt. In erster Linie Twinks

VariaEU

Ich verstehe nicht, was du mit den Mönch meinst.

Der Mönch ist in jeder Skillung eine der besten Klassen für PvE (speziell Raids) .

– Der DD spec ist unter den Top 5 im DMG (T22 Equip) .
– Healer haben einen unglaublichen Output, wenn auch sie zu wenig (bzw. nur einen) CD für die Tanks haben
– Tank = neben Druide der beste Tank für Raids. Stagger ist immer noch eine der besten Tankfähigkeiten die es gibt und er laubt den Braumeister unglaublich viele Mobs, bzw. Schadensspitzen aufzunehmen.

Dominik Kroll

Mag ja sein. Es spielt sie trotzdem keiner. Vielleicht kommen ja irgendwann mal wieder Jackie Chan in Mode

Koronus

Warcraft III hatte sie bereits mehr oder weniger. Das waren die Kodoreiter die auf Kriegskodos mit Kriegstrommeln geritten sind und aber Wurfäxte getragen haben mit deren Rückseite sie auf den Kriegstrommeln getrommelt haben.

Nora mon

War die Bardenklasse nicht mal ein Aprilscherz von Blizzard müsste so 2010 rum gewesen sein.

René Marx

Ich fände die Klasse hoch interessant.
Voraussichtlich hätte sie ja nur 2 Spezialisierungen und dan wahrscheinlich heal und rdd. Wobei ich mir gerade bei einem Barden auch ein mixed Spec wie beim Dizi Vorstellen kann.
Angegriffen wird mit starken Rockklängen und Bässen und geheilt wird mit Klassen Symphonien oder Hymnen.
Lore technisch kann man die Barden sehr gut implementieren, da es in einer kriegerischen und eher mitterlalterlischen Welt, wie Azeroth ja immer die Besinger von Helden und deren Geschichten gibt. Dies kombiniert man mit Magie und den Lehrensuchern (die ja alte Geschichten nue aufleben lassen können) und voilá ein Barde ist geboren
Neue Waffen muss man nicht unbedingt implemtieren, da man den Barden eine Fähigkeit geben könnte andere Waffen zu verzaubern oder “umzuschmieden” und diesen so das Aussehen von Instrumenten gibt und der Rest wird magisch beim Casten beschworen.

Einen eventuellen Tank oder Nahkäpfer könnte ich mir (wenn sehr gut gemacht) ebenfalls vorstellen. Diese würden sich dann durch ihre Gesänge (und evtl. Tänze) in Trance bringen und so weniger Schaden erleiden und durch Besingung der alten Helden Angriffe die an diese angelehnt sind ausführen

Civicus

In Herr der Ringe online gab’s doch so eine Klasse. Hat echt Spaß gemacht

Nookiezilla

Und in RIFT; war mein main specc.

Stefan S.

und in Dark Age of Camelot

Scaver

Noch besser passt: Apotheker, der heilende Schurke!

Energia

Ich bin ein großer Fan vom Barden in anderen Spielen und ja Musik kann auch ein Angriff oder guter Support sein, wenn du z.B. Melodien spielst, die den Gegner zum einschlafen bringen oder hoher, lauter Ton lässt die Ohren platzen

Klaphood

Das Problem ist doch eher die Frage nach der Vielseitigkeit der Klasse. Als Heiler kann man sich einen Barden sicher gut vorstellen. Aber soll er dann auch die Gegner totsingen? Oder was sollen die anderen beiden (bzw. inzwischen ja wohl nur noch eine andere) Spezialisierung/en sein?

Scaver

Barde als DD ist doch nicht ungewöhnlich in anderen MMORPGs. Töne können auch Schmerzen und gar Verletzungen anrichten.
Sicher, ein Schönheitsfehler bleibt… Heilung und Schaden durch Töne bekommt automatisch JEDER, der es hört, egal ob Freund oder Feind.
Da muss man das Ganze dann mit Magie hinterlegen und erklären, damit es “Sinn” ergibt, dass nur die Feinde Schaden nehmen und nur die Befreundeten Heilung erhalten.

Klaphood

Mir fällt aber kein MMO ein (außer eventuell LOTRO, das habe ich aber kaum gespielt und weiß es deshalb nicht mehr genau), in denen der Barde nicht einfach eine andere Form von Hunter ist, sprich einen Bogen bekommt und nutzt.

Was okay sein kann, aber das Argument des “gibt es schon bei anderen Klassen” trifft dann auch dort zu. Auch wenn er sich dann von den drei genannten sicher noch am meisten absetzen könnte thematisch.

Gerd Schuhmann

Bei DAOC gab’s 3 “Barden-Klassen.”

Midgard hatte eienen Skalden, der war Nahkämpfer und im Prinzip so ein halber Krieger.
Hibernia hatte den Barden, der war ein Supporter, mehr in Richtung Heiler.
Albion hatte einen Ministrel, der ging in Richtung Schurke – mit Stealth sogar, glaube ich.

Das waren eigentlich alles interessante Hybrid-Klassen, die nützliche Vorteile für große Gruppen brachten.

Klaphood

Ah okay, interessant.

Habe leider die DAOC-Zeit verpasst, da ich etwas zu jung bin/war.

Allerdings wie du schon sagtest, alles Hybrid-Klassen. Da hat ja “Namma” schon wie ich finde das Passende zu gesagt.

Koronus

Nach seinem Warcraft III und ETC Design könnte er sowohl als Fernkämpfer mit Wurfäxten als Hauptwaffe oder als Nahkämpfer mit Gittarenaxt oder wie in Monster Hunter mit einer Keulenartigen Flöte.

Kellerkind79

EQ und EQ2, Aion…

Zord

Naja, eigentlich müsste jeder Flächen Schaden immer auch die Freunde treffen, was bekanntlich in WoW nicht der Fall ist. Also ist das kein Grund der gegen Barden spricht.

Namma

Klingt für mich irgendwie nicht so toll.
Mir fällt nichts ein wie man das sinnvoll einfügen sollte. Dann müsste es wieder supporter geben und die wurden abgeschafft und in pure dds umgemünzt.
Ich fände eine auf Zeitmagie basierende klasse interessant , hier könnte ich mir 1x rdd 1x mdd und 1x heal gut vorstellen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

27
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x