Wer Azshara in WoW seinen Hintern zeigt, wird von ihr entwaffnet

Königin Azshara in WoW hat offenbar etwas gegen Rollenspieler. Zumindest mag sie keine Emotes. Denn da reagiert sie auf unterschiedliche Art und Weise.

Schon vor einer ganzen Weile hatten wir darüber berichtet, dass Königin Azshara im Raid „Ewiger Palast“ Spieler einfach hinrichtet, wenn sie ein falsches Emote benutzen. Das wurde von Blizzard jedoch noch überarbeitet, sodass sie nun auf jede Menge Emotes unterschiedlich reagiert.

Wir verraten Euch, mit welchem Emotes ihr lustige Effekte erzielen könnt oder auch euren Raid in den Ruin treibt. Ihr solltet der Königin lieber nicht euren Hintern zeigen.

Wo kann man die Emotes benutzen? Die speziellen Emotes lassen sich überall im Spiel verwenden, haben aber nur in Azsharas Ewigen Palast eine besondere Wirkung. Dafür müsst ihr in den späteren Bereichen des Raids sein, dem Hof der Königin oder vor Azshara als Endboss selbst. Nehmt ihr Königin Azshara ins Ziel und benutzt die unten aufgelisteten Emotes, dann hat sie zahlreiche Strafen für Euch.

Wer der Königin auf den Keks geht, der wird bestraft.

Welche Emotes gibt es? Auf Reddit hat der Nutzer sdkphoenix eine Liste veröffentlicht. Er hat am Ende eines Raidabends einfach alle möglichen Emotes an Königin Azshara ausprobiert und ist dabei auf viele unterschiedliche Ergebnisse gestoßen. Denn je nachdem, welches Emote man verwendet, reagiert Azshara mit unterschiedlichen Effekten. Die meisten davon sind ziemlich witzig oder aber tödlich.

Da die englischen Emotes auch im deutschen Client funktionieren, aber nicht umgekehrt, haben wir hier die englische Auflistung:

  • /hug /kiss und /flirt – Wer auf diese Weise seine Zuneigung zu Azshara zeigt, wechselt kurzzeitig die Seite. Für einige Sekunden kann diese Person andere Spieler aus dem Raid attackieren – allerdings kann der ganze Raid auch zurückschlagen.
  • /spit und /burp – Der Charakter läuft ziellos umher, übergibt sich dabei permanent und erleidet Schaden. Wer von dem Erbrochenem getroffen wird, erleidet Schaden.
  • /rude – Der Spieler wird für 20 Sekunden betäubt und kann während dieser Zeit nicht geheilt werden.
  • /angry – Der Spieler wird in eine riesige Bestie verwandelt, den der Raid angreifen kann.
  • /nosepick – Der Spieler wird feindlich für den Raid und in einen riesigen Schleim verwandelt. Andere Spieler, die in diesem Schleim stehen, erhalten einen Debuff und erleiden Schaden.
  • /fart – Der Spieler wird feindlich und in eine sich langsam bewegende Gaswolke verwandelt. Andere Spieler in der Wolke ersticken langsam und erleiden Schaden.
  • /snub und /insult – Der Spieler wird in eine sehr langsame Schnecke verwandelt. Wenn ein anderer Spieler auf die Schnecke tritt, dann stirbt der Schneckenspieler sofort.
  • /rasp – Wer dieses Emote benutzt, der bekommt sein Tempo drastisch reduziert. Außerdem spricht er für eine Weile in Shath’Yar – der Sprache der Alten Götter.
  • /moon – Wer Azshara seinen blanken Hintern zeigt, bekommt ihren Zorn zu spüren. Sie entwaffnet den Spieler und beraubt ihn (temporär) all seiner Kleidung. Außerdem verursacht der Spieler weniger Schaden, erhält weniger Heilung und erleidet mehr Schaden.
  • /gloat – Dieses Emote sorgt noch immer dafür, dass der Spieler sofort von Azshara hingerichtet wird.

Wer seine Raidgruppe beim nächsten Besuch etwas überraschen will oder einen Freund in den sicheren Untergang führen will, dürfte mit dieser Liste Spaß haben.

Werdet ihr die Emotes beim nächsten Raidabend ausprobieren? Oder habt ihr schon einen strengen Blick eures Raidleiters kassiert?

Mehr zum Thema
WoW: Seht hier das dramatische Cinematic, das nach dem Azshara-Kampf spielt

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet Ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Autor(in)
Quelle(n): reddit.com/r/wow/
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.