So schön wird das Arathihochland in WoW: Battle for Azeroth

Das Arathihochland erstrahlt in Battle for Azeroth in neuem Glanz. Wir zeigen euch, wie die Zone in WoW sich entwickelt.

Mit der kommenden Erweiterung Battle for Azeroth wird in der World of Warcraft ein weiteres Mal vieles verändert. Während der Krieg zwischen Horde und Allianz tobt, werden immer mehr Orte auf der Welt zu Schauplätzen der Schlachten der beiden Fraktionen.

Diese Warfronts bieten ein instanziertes Szenario, bei dem es um die Eroberung einer feindlichen Festung geht. Wie in einem Echtzeit-Strategiespiel können Einheiten produziert und anschließend Angriffe ausgeführt werden.

Eine dieser Kriegsfronten ist in Arathi, nämlich der Kampf um die Festung Stromgarde. Diese war einstmals der Sitz eines ganzen Königreiches, wurde aber mehrfach verwüstet, von Dieben und Ogern eingenommen. In BfA kämpfen Horde und Allianz um die Vorherrschaft.

Arathihochland in hübsch – nur im Szenario?

Der YouTube-Kanal IS4 Studio zeigt beide Zonen im „Vorher/Nachher“-Vergleich.

Spannend ist allerdings, dass in dieser besonderen Phase vom Arathihochland (wo sich Stromgarde befindet), auch die Zone in großen Teilen überarbeitet wurde!

Dabei fällt auf, dass viele Orte nicht nur optisch überarbeitet wurden, sondern auch ganz neue Aufgaben erhalten haben. Aus kleinen Tälern wurden etwa Minen, die sicher für die Ressourcengewinnung genutzt werden.

Allerdings ist noch unklar, ob dieses „neue“ Arathihochland auch außerhalb der Warfronts zu sehen sein wird. Gegenwärtig scheint es nur für die Warfronts genutzt zu werden und keine Auswirkungen auf die „alte Welt“ zu haben – allerdings ist es auch noch sehr früh in der Alpha von Battle for Azeroth.

Was haltet ihr von der Optik des „neuen“ Arathihochlands? Sollten auch andere Zonen ein weiteres Mal überarbeitet werden? Oder wollt ihr kein „zweites Cataclysm“?


Habt ihr schon die 7 Dinge erledigt, die ihr auf jeden Fall vor Battle for Azeroth abhaken solltet?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (8)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.