World of Warcraft: Neues Add-On „The Dark Prophet“? Was ist dran am großen Leak?

Wieder einmal wurden Informationen zum kommenden Addon von World of Warcraft geleakt. Steckt darin Wahrheit oder ist es nur ein geschickt ausgearbeiteter Täuschungsversuch?

Im berüchtigten Internetforum 4chan wurden vor einigen Tagen zahlreiche Details veröffentlicht, die sich um das vermeintliche, kommende WoW-Addon drehen. Während die Informationen anderswo sofort gelöscht wurden, adelten deutsche Gaming-Seiten diese Leaks durch ausführliche Berichterstattung. Aber was steht da drin? Und was ist da dran? Wir haben unsere WoW-Expertin Cortyn auf die heiße Spur gesetzt.

Der dunkle Prophet führt in die Südsee

Wenn man dem Nutzer „Geheimnis“ vertrauen will, unter dessen Namen auch bereits Material zu Warlords of Draenor geleakt wurde, dann trägt die kommende Erweiterung den Namen „The Dark Prophet“. Die Spieler kehren aus Draenor zurück, müssen sich der erneuten Bedrohung durch die Naga und die Trolle stellen – und erforschen dabei das letzte noch unbekannte Gebiet Azeroths, die Südsee-Inseln, während sie auf Stufe 110 aufsteigen.

Die Story: Trolle und Naga wollen die Welt fluten

Der Hauptantagonist des neuen Addons soll Zul (der namensgebende „dunkle Prophet“) sein, der den bisherigen Trollkönig Rastakhan kurzerhand gestürzt hat. Er verbündet sich mit der ehemaligen Nachtelfenkönigin Azshara, die über die Streitkräfte der Naga regiert. Die Naga wollen den Meeresspiegel anheben, um die Kontinente Azeroths zu fluten.

Einst gehörte ihr die Welt, jetzt will sie jene fluten. Versteh einer Königinnen!
Einst gehörte ihr die Welt, jetzt will Azshara sie fluten. Versteh einer Königinnen!

Während sich WoD hauptsächlich mit den Draenei und Orcs beschäftigte, soll The Dark Prophet den Fokus auf Nachtelfen und Trolle legen – was sich alleine schon aus der gemeinsamen Geschichte von Naga und Nachtelfen ergibt.

Malfurion könnte etwas mehr Aufmerksamkeit bekommen. Bisher glänzt er durch langjährigen Schlaf.
Malfurion könnte etwas mehr Aufmerksamkeit bekommen. Bisher glänzt er durch langjährigen Schlaf.

Aus diesem Grund sind die beiden Hauptakteure auch Malfurion und Vol’jin. Vol’jin wird (einmal mehr) angeboten ein Teil des großen, neuen Trollimperiums zu werden, bleibt der Horde aber treu ergeben und bekommt somit ein wenig mehr Leben eingehaucht, als es bisher der Fall war. Über Malfurion wird nichts gesagt, logisch wäre hier aber eine Verknüpfung mit der Naga-Handlung, immerhin sind Azshara und Malfurion alte Bekannte.

Neue Klasse: Der Shadowstalker

Die neue klasse soll angeblich der Shadowstalker sein, ein Fernkämpfer, der stark auf Zauber vertraut. Er kann als Damage Dealer, aber auch als Heiler gespielt werden und erinnert von der Beschreibung somit stark an den Arkanschützen aus WildStar. Die neue Klasse soll außer den Tauren, Draenei und Pandaren allen Völkern zur Verfügung stehen und ganz klassisch auf Stufe 1 beginnen. Wer sich das Addon kauft, kann jedoch einen Shadowstalker direkt auf Stufe 100 setzen.

Neue Zonen – Bananen und Badespaß

Jaina könnte endlich in ihre Heimat zurückkehren - das wäre zumindest ein logischer Schritt.
Jaina könnte endlich in ihre Heimat zurückkehren – das wäre zumindest ein logischer Schritt.

Wie es sich für ein Südsee-Addon gehört darf natürlich die Insel Tel’Abim nicht fehlen, auf der unter anderem die Bananen in WoW wachsen. Die friedliche Fraktion der Sonnenspeertrolle schlägt sich mit einem neuen Pygmäen-Volk herum und Spieler greifen ihnen dabei unter die Arme. Kul Tiras ist das Startgebiet der Allianz und könnte die Geschichte von Jaina vorantreiben, immerhin war das Seefahrervolk ihrer Familie einst treu ergeben und regiert sich aktuell quasi selbst. Im Endgame soll es dann in „den Riss“ gehen, wo die Naga ihre Hauptstadt Nazjatar haben, die Überreste der ehemaligen Elfenmetropole Zin’Azshari.

Insgesamt soll es 8 neue Zonen mit jeweils 2-3 Instanzen geben. Ein großes Ziel, wenn man das mit Warlords of Draenor vergleicht.

Das Schiff – die mobile Garnison?

WoW-Werft-Undead-schiff
Schiffe und Piraten anstatt Garnison und Anhänger?

Im Verlauf der Questreihe sollen Spieler ein Schiff bauen und dies im Anschluss steuern können, um zwischen den verschiedenen Gebieten des Addons zu navigieren. Verschiedene Piraten können als Crewmitglieder angeheuert werden und erfüllen dann unterschiedliche Posten auf dem Schiff. Ein Koch kann Euch etwa Zugang zu den besten Rezepten verleihen oder selbst für Euch das Schälmesser schwingen. Je nach gewählter Crew unterscheiden sich eure Vorteile von denen anderer Spieler – ganz ähnlich wie die Gebäude der Garnison.

Cortyns Meinung: Meh …

Ich weiß nicht genau, was ich von diesen Leaks halten soll. Auf der einen Seite sind dort gute Ansätze enthalten, auf der anderen Seite stellen sich mir Fragen, die sich auf den ersten Blick nicht lösen lassen. Die Hauptstadt der Trolle etwa wurde durch den Cataclysm vernichtet und versinkt, auch jetzt noch, immer weiter im Meer. Als logische Konsequenz daraus verbünden sich die Trolle mit den Naga, um den Wasserspiegel noch weiter anzuheben, damit Trolle auch ihren letzten Lebensraum verlieren – Hä? Entweder kiffen die Trolle auf den Südseeinseln echt hartes Zeug oder die Naga müssen verdammt gute andere Argumente gehabt haben …

Die Banshee-Königin macht storytechnischen Urlaub. Und das schon eine ganze Weile.
Die Banshee-Königin macht storytechnischen Urlaub. Und das schon eine ganze Weile.

Was mich aber am meisten stört ist, dass das Ganze bisher komplett losgelöst vom Rest der Handlung wirkt. Die brennende Legion, Khadgar, Gul’dan und all das scheint keine Rolle mehr zu spielen, als wäre es nur eine Filler-Episode in einem schlechten Anime.

Auch scheint der Plot von Sylvanas noch immer auf Eis zu liegen und den hatte man doch bereits in WotLK begonnen – es wird Zeit für den Befreiungsschlag der Verlassenen. Ich bin auf jeden Fall sehr skeptisch und zweifle diese Leaks so lange an, bis es dafür ernsthafte Beweise gibt – und Argumente, welche die Logikfehler beheben.

Werft aber doch selbst einen Blick auf die Leaks und macht Euch einen eigenen Eindruck.

Quelle(n): 4chan.org, buffed.de
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Keupi

Mir wäre ein nach meinen Wünschen „besseres“ Gameplay wichtiger als irgendeine Story. Ich bekomme davon eh nichts mehr mit, seitdem der Questhelper drin ist. Ich will immer lesen, aber *auweia* schon wieder weggeklickt, ich kann nichts dagegen tun.

Tristanx

So viele alte Charaktere wurden in WoW fallen gelassen. Aleria und Turalyon zum Beispiel.
Hätten man zu BC richtig groß aufziehen können. Ihr Sohn düpelt da ja auch noch im Gasthaus rum.

Die Authoren haben meines Erachtens den Überblick über ihr Werk verloren und Produzieren nur noch Content um Billige Erweiterungen zu erzeugen.

Die Logik und liebe fürs Detail scheint keiner mehr zu haben.

F2P-Nerd

Yeah, neues Add-On xD

Plague1992

Das Gerücht mit den Naga kommt doch jedes mal auf habe ich das Gefühl. Zumindest habe ich da dumpf was im Hinterkopf …

Ich habe ja indirekt diesmal wieder auf ein Allianzfokusiertes Addon gehofft. Ich habe seit einiger Zeit das Gefühl dass Horde die überhand nimmt … Nicht nur von Spielerzahlen und Errungenschaften, sondern ganz speziell von Blizzard so hingeschoben. Speziell WoD kam mir wie ein indirektes Horde Addon vor ( Horde CGI, Horde Cover, Dreanor und Orcs im Fokus … ), oder auch der Warcraft Film Trailer handelte bisher nur von Orcs …

Cortyn

Das war kein „Film“-Trailer sondern nur eine Szene aus dem fertigen Film. Draenor war darüber hinaus kein „Horde“-Addon, sondern hatte auch sehr viel für die Draenei… Auchindoun, das Schattenmondtal, der Verrat der Seelenbinderin… du tust dem Addon etwas unrecht ^.~

Rico

Die sollen die Story mit Gul’dan weiter spinnen, Rüstungsfärben, 3d Rüstungen, richtiges Housing und Customizing(Buchbände beim Paladin, Köcher beim Jäger und Allgemein Trophäen am Körper) einfügen. Mehr Möglichkeiten bei der Charaktererstellung.
Von Storyerzählung haben Blizzard eh kein Plan(schaut mal bei Swtor, Eso und Witcher 3 nach) liebe Blizzard Mitarbeiter.
Bitte auch gleich mehr Gruppeninhalten wie Elitegebiete, richtige Gruppenquests und neue Klassenquests.

mmogli

hey das könnte von mir kommen ,was du geschrieben hast ! bin also nicht der einzige mit dieser meinung 🙂

Julius Keusch

Es gibt ein paar Dinge, die man einfach nicht tut. Dazu gehört der Vergleich eines Offline RPG’s mit einem MMORPG. Solch ein Vergleich macht absolut keinen Sinn.

Ansonsten: Rüstungsfärben habe ich bisher nur in „sehr schlecht umgesetzt“ mitbekommen. In Guild Wars 2 zum Beispiel sieht jeder zweite Spieler wie ein wandelnder Texturfehler aus. Das Design Blizzards ist stark genug, um auch ohne Färben auskommen zu können.

Sichtbare Trophäen an Rüstungen (und vielleicht sogar am Charakter selbst?) halte ich indes für eine grandiose Idee, denn das war damals schon in Warhammer Online klasse. Auch der Vorschlag mit dem Köcher für die Jäger ist mehr als berechtigt, ich persönlich habe bei meinem nämlich immer einen vermisst. Ein Köcher gehört zu einem Waldläufer/Bogenschützen/Jäger nun mal einfach dazu.

Am Schluss nochmal kurz zum Storytelling: Mit Warlords of Draenor hat Blizzard trotz der angestaubten Engine eine hohe Qualität erreicht. Ich fand die Erzählung spannend und habe so manches Gebiet mit noch mehr Eifer durchgequested, weil ich wusste, hey, da kommt bald mehr Geschichte in epischen Zwischensequenzen und mit tollen Dialogen! Mir persönlich reicht so etwas vollkommen, denn wenn ich ein RPG spielen möchte, bei dem ich mir mit jedem Schritt viel Zeit lasse und wirklich völlig in der Welt versinken will, dann spiele ich The Witcher 3, oder eben einen der anderen Offline – Kandidaten. 🙂

Corbenian

Ich hoffe ja immernoch, dass bald der Smaragdgrüne Traum Inhalt eines Addons, wenn nicht sogar namensgebend, wird!

So könnte man darin Ysera stärker thematisieren. Immerhin ist sie kein Aspekt mehr und der eigentliche Wächter fehlt somit. Der Korruption des Traumes steht also nichts mehr im Weg – bis auf die Spieler 😉

So könnte man auch mal Tyrande wieder stärker thematisieren… finde sie eh stiefmütterlich behandelt…

Cortyn

Bei Tyrande stimme ich dir zu. Von der würde ich auch gerne mal wieder etwas mehr haben. Den smaragdgrünen Traum haben sie leider kategorisch als Addon ausgeschlossen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x