Die 5 begehrtesten Gegenstände aus dem „alten“ World of Warcraft

Die Karotte am Stiel

Na? Wer von Euch hat die Überschrift gelesen und musste sofort wissend grinsen? Die Karotte am Stiel war „damals“ in der Zeit von World of Warcraft Classic ein Schmuckstück, welches beim Anlegen die Geschwindigkeit der Reittiere um 3% erhöht hat.

WoW Karotte am Stiel

Die Karotte am Stiel wartete am Ende einer elendig langen Questreihe, die Spieler um die halbe Welt geführt hat. Aus Tausend Nadel heraus wurde man in das Hinterland geschickt (ja – anderer Kontinent), was für einen Charakter der Stufe 40 schon gerne mal einen Abend in Anspruch nehmen konnte. Danach musste man sich durch ein Gebiet voller Elite-Trolle kämpfen, den Hammer dann in Zul’Farrak benutzen (Tanaris – wieder anderes Ende der Welt), um einen bestimmten Boss zu beschwören.

Nach Abschluss dieser fast schon als episch zu bezeichnenden Questreihe wartete dann die grandiose Belohnung: Eine Karotte am Stiel, die man dem Mount vor die Nase halten konnte, damit es sich ein bisschen mehr anstrengt.

WoW Gahzrilla
Bildquelle: wowhead

Was jetzt wie ein schlechter Scherz klingt, war damals durchaus ernst. Es gab nur wenige Schmuckstücke im Spiel und selbst auf der Maximalstufe 60 dauerte es manchmal mehrere Wochen, bis man etwas Besseres bekommen hat als das Bedienstetenglöckchen der Barovs.

In Ehrung an die alte Questreihe gab es sogar Fancomics:

In Legion gab es übrigens wieder eine “Karotte am Stiel” – die war dann aber nur für Champions ein Ausrüstungsgegenstand in der Ordenshalle – natürlich ein Geschwindigkeitsbuff.


Auf der letzten Seite wartet der wohl nervigste (oder tollste!) Gegenstand der World of Warcraft.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
30 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sabine Rockenbauer

Spiele seit Classic…habe die verdammte Asche bis heute kein einziges Mal droppen sehen -.-

Roland Fuchs

die Asche ist mein Hauptmount xD und ja ich werd noch heute angesprochen woher ich das vieh hab^^

Doc Zed

“Karotte am Spiel” niceeee 😀

Cortyn

Im Spiel und am Stiel! *g*

Derio

Hat der Mandokir nicht den Raptor gedropt damals? Ich meine der Tiger war bei nem anderen Boss in Gurub oder?

Welches Mount ich ja immer noch bis heute will, ist der Timelost Protodrake aus den Sturmgipfeln… Aber den werd ich wohl nie kriegen 🙁

illinhio

Mandokir hat den Raptor gedroppt und den Tiger gab es bei Hohepriester Thekal

Nora mon

Mich hat es Jahre lang geärgert das ich die Plattenrüstung von meiner Paladine gelöscht hatte die es beim WotLk preevent gab

Nora mon

Ich glaube die Pikkolo hatte bei uns im Raid mal einer benutzt als alle am Bufffood essen waren der durfe dann für jeden einmal Bufffood kaufen gehen sonst hätte der ein paar Wochen keine Raidpunkte bekommen.

Jewel

Tut mir leid zu hören, aber ich kann mich nicht halten vor lachen.????

Jewel

Ich bin mir nicht sicher, aber gab es damals nicht auch eine Quest oder Gegenstand wo man einen Stiefel als Bumerang hatte?
Hieß glaub ich Schuhmerang oder so. Ich fand es damals richtig witzig.

Cortyn

Ja, bei den Netherdrachen, wo man die faulen Peons “animieren” musste 🙂

Jewel

Danke. Und ich dachte es wäre noch von classic. XD

Sabrina Ruddeck

Habe immer noch meinen Rhok’delar, Langbogen der uralten Bewahrer. Gibt’s heute nicht mehr. Erst musste man das Blatt von Majordomo Executus bekommen, das droppte nicht immer. Und dann ohne Pet 4 Elite Dämonen besiegen.

Gorden858

Ich erinnere mich immer noch daran, wie ich mal einen Maxlevel Jäger gesehen habe, der die Quest versucht hat, als ich noch gelevelt hab. Als freundlicher Spieler bin ich ihm natürlich sofort zu Hilfe geeilt… Fand er nicht so witzig 😀

Derdon

Was mit der C-Thun axt? 😀 ich hatte damals als erster Ashkandi aufm Server lang lang ists her …

Nookiezilla

Die, ne?

http://www.wowhead.com/item

Selten war die schon, aber verglichen mit den anderen Items hier finde ich die Axt nicht passend ^^

Derdon

ja genau, hatte ich damals auch als erster
auf dem Server, das Auge in der Mitte ist schon cool gewesen 😀

Nookiezilla

Oh…mein..Gott ^^”

Tatjana Philippi

Kael’thas geh ich heut zu Tage immer noch umhauen und der böse Blutelf gibt mir bis heute das Mount nicht : Ich glaub bin mittlerweile seit Wotlk dran 😀 Allerdings muss ich sagen , dass ich den Winterquellsäbler schon länger besitze und so lange empfand ich die Quest nicht, aber ich mag auch Säbler daher 😀 Was ich oder eher wofür ich mich bis heute nicht wirklich aufraffen konnte, sind die Quest um das Argentumturnier, wobei man da ja extrem viele Reittiere sehr einfach bekommen kann. Das Mount vom Baron lässt ebenfalls noch auf sich warten 😀 Allgemein schein ich kaum Glück mit droppbaren Mounts zu haben, das einzige was beim First Kill kam war der Lodernde Drache von Todesschwinge damals zu Cata 😉

Cortyn

In Classic war das mit dem Winterquellsäbler die Hölle. Heute ist das ein Spaziergang 😀

Nookiezilla

Oh… Gott verdammt.. Ja war es 🙁
Heute würde ich den Mist never ever machen 😀

Cortyn

Dann muss ich dich leider darüber informieren, dass du 10 Jahre lang den falschen Boss umgehauen hast. Al’ars Asche droppt schon immer bei Kael’thas.

Nookiezilla

Habe, bis aufm Ashbringer, alle 🙂
Schöne Erinnerungen verbinde ich damit, gerade mit dem Baron Mount welchen ich zweimal hatte :’D

Fr1ch3n

Zul’Farrak *hust

Cortyn

Du hast absolut recht. Mein Fehler.

Koronus

Wie hieß der Boss?

Cortyn

Welcher Boss?

Koronus

Der aus dem Comic den man für die Karotte beschworen musste.

Cortyn

Ah… Gahz’rilla!

Koronus

Danke. Ja das ist wirklich astrein.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

30
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x