World of Warcraft – Gamescom-Interview zu Artefaktwaffen, Housing und dem Ende von Legion

World of Warcraft: Legion war auch auf der Gamescom 2016 ein großes Thema. Daher haben wir uns auch Game Director Tom Chilton auf der Messe geschnappt und ihm ein paar Fragen zur kommenden Erweiterung gestellt. Dabei fanden wir einige spannende Neuheiten heraus.

World of Warcraft: Legion ist so gut wie da, doch nach wie vor gibt es einige Fragen, die uns und viele andere Spieler von Blizzard Riesen-MMORPG umtreiben. Beispielswiese, wie der große Kampf gegen die Legion wohl ausgehen wird oder warum wir die Artefaktwaffen nicht für immer behalten dürfen? Und was hat es eigentlich mit Wrathion und dem schwarzem Drachenschwarm auf sich? All diese Fragen – und ein paar mehr – haben wir auf der Gamescom Game Director Tom Chilton gestellt.

[iframe id=“https://www.youtube.com/embed/eYNCCu0y-Is“ align=“center“ mode=“normal“ autoplay=“no“]

Auf zum Gegenangriff?

WoW Legion Illidan raw

Die brennende Legion ist ja nun mal kein Kasperle-Verein, sondern eine enorme und in der Lore fest verankerte Bedrohung, gegen die die eiserne Horde oder der olle Lich-König wie läppische Schurken-Anfänger aussehen. Daher wäre es doch recht billig, wenn die Dämoneninvasion mit einem einzigen Update schon wieder vorbei wäre. Und ganz so einfach wird es wohl auch nicht werden, denn laut Chilton wird Legion zunächst einmal richtig groß!

Man gibt bei Blizzard längst zu, dass Warlords of Draenor viel zu wenig Content geboten hat und will daher bei Legion wieder richtig dick auftragen. „Signifikant größer als Draenor“ sollen daher die Inhalts-Patches ausfallen. Und nachdem sich der Staub um die erste Dämoneninvasion gelegt hat, soll es auch gänzlich neue Gebiete, womöglich außerhalb von Azeroth, geben, in die wir vordingen.

Gut möglich, dass unsere Helden also einen massiven Gegenangriff starten und den Krieg zur Legion tragen. Das würde auch zu Chiltons Ausspruch passen: „In Legion wird er Konflikt immer weiter eskalieren und am Ende der Erweiterung wird die Legion zwar nach wie vor eine Bedrohung sein, aber sie wird spürbare Verluste erlitten haben.“

Mehr vom Besten!

Die neue Region Suramar gefällt nicht nur unserem Hausdämonen Cortyn, sondern liegt auch den Entwicklern groß am Herzen. Daher wird es für die Suramar-Questreihe auch in kommenden Patches Fortsetzungen geben und auch neue Gebiete mit einem ähnlichen Konzept sind bereits eingeplant.

WoW Legion Suramar Husk

Außerdem soll Legion massig Inhalte für alle Spielertypen bieten, egal, ob man nun gern die offene Welt erkundet oder sich in der Questreihe um Suramar und Co. verliert oder doch lieber Dungeons und Raids macht. Gerade Dungeons sollen in Legion nicht hinter den Raids die zweite Geige spielen und schon für Update 7.1 planen die Entwickler einen gigantischen Dungeon mit ganzen neun Bossen sowie einen eher kleinen, knackigen Raid.

Artefaktwaffen bleiben doch?

Bisher hieß es, das wir unsere geilen Artefaktwaffen nur in Legion nutzen können und nicht mehr in künftigen Erweiterungen. Das mag aus Gameplay-Gründen durchaus Sinn ergeben, aber aus rollenspielerischer Sicht können wir uns nur schwer vorstellen, warum unser Held beispielsweise die legendäre Waffe Aschenbringer am Ende an den Nagel hängt und wieder ein läppisches grünes 08/15-Breitschwert hervorkramt.

WoW Legion Artifact Paladin Ashbringer

Als wir Chilton diese Frage stellte meinte er „Wir wissen noch nicht, wie wir das endgültig lösen wollen.“ Daher will man bei Blizzard erstmal die nächste sechs bis zwölf Monate abwarten, wie die Spieler die Artefaktwaffen aufnehmen und ob sie sich überhaupt wieder neue Waffen wünschen. Womöglich dürfen wir die Waffen am Ende doch behalten und es gibt in World of Warcraft bald ein ähnliches Waffen-Upgrade-System wie in Blade & Soul?

Mehr Lore!

Nachdem die Lore von World of Warcraft bereits jetzt dank zahlreicher Events im Spiel, Comics und der coolen Harbingers-Serie stimmig in Szene gesetzt wird, wollten wir wissen, wie Blizzard in diesem Sinne weitermacht. Und hier haben wir gute Nachrichten für Cortyn und alle anderen Lore-Fans, denn Blizzard will Konzepte wie Harbingers in Zukunft weiterführen und das Potential zum Geschichtenerzählen weiter ausbauen.

[iframe id=“https://www.youtube.com/embed/zDZZdrjjBCc“ align=“center“ mode=“normal“ autoplay=“no“]

Außerdem werden einige bekannte Gestalten aus WoW im Laufe der Erweiterung den Tod finden. Zwar will Blizzard nicht reihenweise liebgewonnene NSC-Helden umnieten, aber es wird definitiv einige traurige Verluste geben. Und auch die Welt wird nicht mehr die gleiche sein, nachdem die Legion da war. Wir bekommen zwar keine neues Cataclysm und ein Großteil der Verwüstung wird auf den Inseln stattfinden, aber die Auswirkungen der Invasion soll man auch anderorts mehr oder weniger stark mitbekommen.

Und wer sich wundert, was es mit dem schwarzen Drachenschwarm und Wrathion auf sich hat: Der wird nach wie vor ein Thema sein, aber nicht in Legion (oder zumindest nicht zu Beginn). Leider auch kein Thema für Legion ist Housing! Denn nach wie vor hat Blizzard noch keine zündende Idee dafür finden können. Man plant aber wohl, das Konzept der Garnisonen in zukünftigen Erweiterungen wieder aufzugreifen und mit spürbar mehr Anpassungsmöglichkeiten zu versehen.


Mein-MMO meint: Ich bin total gespannt, wie der Konflikt mit der Legion ausgeht und ob die Dämonentruppe nach unserem Gegengriff (der bestimmt stattfindet) erstmal weg ist oder ob Legion nur der Auftakt zu einer ganzen Serie von zukünftigen Erweiterungen wird, die sich alle um den andauernden Konflikt mit den Dämonen drehen. Und die Idee, dass wir am Ende vielleicht doch die Artefaktwaffen behalten dürfen, gefällt mir auch sehr gut. Doch wie seht ihr das alles? Schreibt es in die Kommentare und lasst es uns wissen! Weitere Infos zu World of Warcraft: Legion gibt’s auf unserer Übersichts-Seite zum Spiel.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
mmogli

-Leider auch kein Thema für Legion ist Housing! Denn nach wie vor hat Blizzard noch keine zündende Idee dafür finden können.
———————————————————————————————————————-
Warum bringt Blizzard das nicht hin (Housing) ?

le-phil-de

Es wird so lange Addons geben, so lange WoW Geld abwirft. Das wird wohl noch paar Jährchen so sein. =]

marty

Ich freu mich wieder richtig aufs questen. Neue Welten erkunden und neue Geschichten erleben – die Lore hört sich Hammer an!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x