WildStar: Halbnackte Aurin bringen Leben in den Club

Im Moment ist es relativ ruhig um WildStar. Die Protospiele-Initiative läuft und die Zukunft ist noch ungewiss. Um unserer Berichterstattungspflicht auch zum Thema WildStar mal wieder nachzukommen (Hauptsache kein Destiny, nicht wahr?), werfen wir heute mal einen kleinen Blick auf den amerikanischen Server „Entity“.

„The Villa“ eröffnet ihre Pforten

Wer die Gelegenheit hat, mal auf dem amerikanischen Server vorbeizuschauen, der sollte das vornehmlich an einem Dienstag oder Freitag zwischen 21 und 24 Uhr tun, denn zu dieser Zeit hat der Tanzklub „The Villa“ eröffnet. Neben jeder Menge guter Laune, einem Musiklivestream, Rollenspielpersonal, zwischen 2 und 200 fast nackten Aurin erwartet die Gäste ein recht ansehnlich geschmücktes Haus. Wohl nicht zu unrecht bezeichnen sich die Betreiber von „The Villa“ als „The hottest Exile’s Danceclub“, der selbst für Nicht-Rollenspieler durchaus einen Blick wert ist, um Anregungen für das eigene Housingprojekt zu erhalten oder einfach ein wenig Rollenspielatmosphäre zu schnuppern. Aber was nützen schöne Worte, wenn dieses Video doch viel besser zeigen kann, was gemeint ist:

Autor(in)
Quelle(n): readycheck.org
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.