WildStar: Schaffen es die EU-Server nach Deutschland?

Das Science-Fiction-MMORPG WildStar nähert sich mit schnellen Schritten dem Release. Ein Interview mit Stephan Frost löste nun Bedenken über den Standort der europäischen Server aus.

In einem Interview mit dem Online-Magazin First-Look, das vor ein paar Tagen erschien, fragt der Interviewer WildStars Game-Designer Stephan Frost, wie es denn mit dem Lag aussehe. Immerhin komme es bei dem actionbasierten Kampf-System von WildStar auf jede Verzögerung an.

Frost entschuldigt sich bei den europäischen Spielern. Im Moment spielten sie auf US-Servern und das hätte zur Folge, „that they lag a bit“, dass sie also ein wenig mit Lag zu kämpfen hätten. Die europäischen Server würden in ein Rechenzentrum nach Frankfurt ziehen, sobald dort die Infrastruktur fertiggestellt sei. Das werde noch „a couple weeks“, also ein paar Wochen dauern.

Diese Aussage könnte bei deutschen und europäischen Spielern für viel Aufsehen sorgen. Daher haben wir bei Mein MMO nachgeforscht.

Das Interview wurde erst diese Woche veröffentlicht, ist aber, wie wir recherchiert haben, bereits einige Wochen alt. Um sicher zu gehen, hat Mein MMO nachgeforscht und den deutschen Community-Manager nach der Situation um die Server befragt. Der gibt Entwarnung:

[pull_quote_center]Die Server laufen, es war nicht einfach, aber jetzt ist es geschafft.[/pull_quote_center]

– WildStar CM Jan „Bronn“ Sterl zu Mein MMO

Die Server für die deutschen EU-Realms Toria (RP-PvE – DE), Progenitor (PvP – DE) und Ikthia (PvE – DE) stehen seit kurzen also auch wirklich in Deutschland und nicht in Amerika. Das gilt natürlich gleichermaßen für die anderen EU-Realms.

In den vergangenen Monaten kam es beim WildStar-Konkurrenten The Elder Scrolls Online durch ein ähnliches Szenario immer wieder zu Beschwerden der Kunden. Der europäische Mega-Server von TESO steht weiter in den USA, der Umzug in ein Frankfurter Rechenzentrum ist schon lange geplant und angekündigt, bis heute aber noch nicht vollzogen.

Von Seiten Zenimax‘ sagt man, dass der Umzug der Server schon bald anstehe, sobald sich die Lage etwas entspannt habe. Das sei aber wesentlich komplizierter als einfach nur wen mit einem USB-Stick in ein Flugzeug nach Frankfurt zu setzen.

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Quelle(n): Gamerzines: FirstLook Magazine (Seite 21)
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gert-Joachim Weyer

Gott sei dank ziehen die nicht so’n Ding ab wie Zenimax.

Die Leute bis kurz vor Release im Glauben zu lassen der EU -Server stünde auch dort wo es sein Name vermuten lässt.

Auf Wild freue ich mich.TESO war und ist nicht mein Ding obwohl ich von den SP Games Fan bin.Das MMO ist nichts halbes und nichts ganzes.

Bahn frei für Wildstar 🙂

kekelala

Wahnsinn. Die Firma tut wirklich alles damit Wildstar ein Hit wird. Habe es mir nun gekauft 🙂

War am anfang sehr skeptisch aber nach der Openbeta und auch die ganzen „Devspeak“ Videos über Housing, PvP,Raid und vieles mehr bin ich mir sicher das Wildstar ein Hit wird

N811 Rouge

Whoa, es gibt einen RP-PvE Server?! Eigentlich sollte ich es auf Basis meiner WoW-Erfahrungen besser wissen, aber das ist für mich immernoch irgendwie ein fettes Plus bei einem MMOG.

Bei ESO hieß es ja mal, man könnte sich ein RP-Flag setzen und würde dann in Phasen mit anderen RPlern landen. Aber anscheinend hat es auch diese Funktion nicht in’s Spiel geschafft, oder ich hab sie nicht gefunden…

N811 Rouge

Ich hab das gestern mal ausgetestet, die deutschen Realms ließen sich ja schon auswählen: Nur noch 12-14 ms. Zuvor immer 120-140. Scheint also wohl zu stimmen, was Bronn sagt ^^

Gerd Schuhmann

Jau. Wundert mich, dass das nicht stärker nach Außen kommuniziert wurde. Ist ja schon eine große Sache, grad nach den Ereignissen der letzten Wochen bei zenimax.

Bin gespannt, wie jetzt die nächste Woche ablaufen wird, ob die großen Magazine Specials bringen, ob WildStar die Behandlung mit Sonderheften und dem ganzen Kram genießen wird wie TESO, ob Zeug verlost wird, ob da eine Werbekampagne in größerem Umfang startet, ob da richtig Kohle in den deutschen Markt fließt.

Das müsste jetzt die nächste Woche richtig anziehen.

Wir haben – das kann ich vielleicht schon verraten – für die nächste Woche auch noch einiges zu WildStar am Start. Da lohnt es sich sicher, hier mal auf Verdacht reinzugucken.

N811 Rouge

Bei Wildstar wird halt nicht in das Werbehorn von Jericho geblasen, sondern man pflegt lieber dezentes Understatement – hält dafür aber anscheinend, was man verspricht. Sehr symphatisch wenn ihr mich fragt.

Am Ende kann Wildstar dann auch ohne den ganzen Werbekram zum Erfolg kommen, nämlich z.B. durch Mundpropaganda in den Foren.

Gerd Schuhmann

Mit der „Mundpropaganda durch Foren“ das seh ich bisschen skeptisch. Gibt 2 Fanseiten. Eine von Vanion und eine zweite. Die decken da den Informationsbedarf von den Fans ab, die sich wirklich dafür interessieren und die da tief reingehen. Das Problem ist: Die, die dort sind, muss man nicht mehr von dem Spiel überzeugen, die sind ja eh schon begeistert.

Ansonsten ist es für Magazine dann oft schwer darüber zu berichten, wenn kein ursprüngliches Interesse da ist. WildStar ist eine frische IP, eine frische Marke, die haben keine Basis wie das z.b. bei TESO war.

Ich hab das beobachtet, dass dann auf den Fanseiten sich darüber beschwert wurde, dass die Gamestar jetzt kein 8-Seiten-Feature über WildStar bringt oder dass es bei buffed keinen WildStar-Tab gibt oder so.

Das ist dann immer eine schizophrene Situation, die diese Fanseiten einnehmen: Einerseits möchten sie, dass das Spiel von den großen Seiten besprochen wird, andererseits möchten sie die Haupt-Info-Quelle dafür bleiben.

Für uns hat es lange gedauert und wir haben da ein paar Enttäuschungen erlebt, bis die WildStar-Artikel angenommen und gelesen wurden. Weil eben die Core-Fans, die schon im Februar oder noch früher von dem Spiel begeistert waren, keinen allgemeinen Info-Bedarf haben. Und den Rest interessiert das soweit im Vorfeld nicht. Jetzt im Moment hat sich das gedreht und unsere WildStar-Artikel werden sehr gut aufgenommen.

Mundpropaganda – es geht sicher, aber ich bin da skeptisch. Solange die Fans, die begeistert sind, unter sich bleiben, passiert da wenig.

N811 Rouge

Ja nun, ICH bin durch die Beiträge dieser Seite zu Wildstar „bekehrt“ worden. Das wäre ja schonmal einer! 😉

Ansonsten meine ich eben auch sowas:

http://www.computerbase.de/

Es braucht ja nicht immer gleich 2 Millionen+ Spieler. Eventuell reichen auch 500.000, die aber größtenteils dabei bleiben weil sie Spaß haben und nicht schon nach den üblichen 30 Tagen weiterziehen.

Gert-Joachim Weyer

Zitat: „oder dass es bei buffed keinen WildStar-Tab gibt oder so“ Zitat ende

Buffed benötigt den Platz um ihre Seite mit Werbung zu zuknallen und vor allem für Tabs zu jedem M&%$ seitens Blizzard zu nutzen.

Das ist dere Zugpferd für ihre Magumsätze und Daseinsberechtigung.

Als Infoquelle für MMO’s und Spiele im allgemeinen eine der schlechtesten Seiten überhaupt.Objektivität ist dort gar nicht gefragt.So weit man eben Objektiv sein kann. 😉

Gert-Joachim Weyer

Zitat: „Ist ja schon eine große Sache, grad nach den Ereignissen der letzten Wochen bei zenimax.“ Zitat ende

Allerdings.Was Bethesda/Zenimax sich bisher geleistet hat finde ich schon unglaublich dreist.Und wie haben die ins Horn geblasen.War Zeitweise an Marc Jacobs/Warhammer erinnert.13,-€ Abo werden durch hochwertige Inhalte gerechtfertigt,war die Aussage von Zenimax.Ich frage mich nur ob all dieser Ärger,alle Hiobsbotschaften Teil der hochwertigen Inhalte sind?

Für mich mal wieder leute die viel heiße Luft um nichts gemacht haben,leider.Die Solotitel von denen sind wirklich gut auch wenn leichte Macken vorhanden sind,aber welches Game hat die nicht.TESO ist weder Fleisch noch Fisch.Das schlimmste ist die Planlosigkeit der Firma und der Service.

Mags wie (hoffe ich darf die nennen,wenn nicht bitte editieren,danke) Buffed,PC Games,CBS hypen das Game auch noch bis zum abwinken.Klar Sonderheft Verkauf ankurbeln.Gut das ich deren Links gelöscht habe.Ich möchte einen ehrlichen Test/Einschätzung zu einem Spiel lesen.Mein Geld wächst ja auch nicht an den Bäumen und nicht eine hypekampangne um deren Mag verkäufe anzukurbeln.

Zitat: „Bei Wildstar wird halt nicht in das Werbehorn von Jericho geblasen,
sondern man pflegt lieber dezentes Understatement – hält dafür aber
anscheinend, was man verspricht. Sehr symphatisch wenn ihr mich fragt.

Am Ende kann Wildstar dann auch ohne den ganzen Werbekram zum Erfolg kommen, nämlich z.B. durch Mundpropaganda in den Foren“. Zitat Ende

Das unterschreibe ich zu 100%

Katja Schönefeld

Ui, das sind doch gute Nachrichten für den anstehenden Head-Start 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x