WildStar: Neuer Raid soll möglichst viele Spieler ansprechen

Mit dem kommenden Content-Update für WildStar, “INVASION: Nexus“, wird es eine neue Raidinstanz für alle Charaktere auf der Höchststufe geben. Die neue Zone hört auf den einprägsamen Namen “Initialisierungskern Y-83” und unterscheidet sich in einigen Aspekten von den bisherigen Instanzen.

Kein Attunement, aber 2 Schwierigkeitsgrade

Anders als gewohnt muss man diesmal keine unendlich lange Questreihe abschließen, um Zugang zum neuen Raidgebiet zu erhalten. Eine kleine Einführung gibt es aber dennoch, wenn man sich für die Story interessiert. Die kurze Questreihe im Gebiet “Verderbnis” erklärt geschichtliche Zusammenhänge und macht deutlich, warum man dem Primären Evolutions-Operanden die Lebenslichter zeitnah auspusten sollte. Das ist übrigens auch der einzige Boss, den es zu bekämpfen gibt, erfahrene Spieler sollten das Ganze in knapp 30 Minuten bewerkstelligen können.

WildStar Initialization Core Y-83

Eine Besonderheit gibt es aber dennoch: Den Boss kann man in zwei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden angehen, um möglichst vielen Spielern neue Inhalte zu bieten. In der leichteren Variante sollte man mit ähnlichem Widerstand wie bei “Schreckensphage Ohmna” aus dem Genarchiv rechnen. Wer jedoch besonders mutig oder besonders gelangweilt ist, kann den Kampf durch die Aktivierung des “organischen Flammenwerfers” beginnen, was die Schwierigkeit des Feindes auf das Niveau der Elementarpaare der Datenzone anhebt.

Neue Beute

Natürlich winkt für das Bezwingen des Operanden wieder massig Beute, darunter selbstverständlich neue Ausrüstungsstücke, brandneue Runensets mit einzigartigen Boni und eine Menge Housing-Dekorationen, die es an keinem anderen Ort zu finden gibt. Wer die Begegnung auf dem höheren Schwierigkeitsgrad abschließt, soll sich sogar auf eine besondere Belohnung freuen können – eventuell ein exklusives Mount?

WildStar Initialization Core Y-83

Ursprünglich hatte man diesen Kampf schon für das Genarchiv geplant, damit wäre die Instanz aber überladen gewesen. Wer den ganzen Entwicklerblog lesen und sich selbst davon überzeugen will, dass die WildStar-Entwickler genau so schlechte Wortwitze machen wie ich, sollte den ganzen Beitrag hier auf wildstar-online.com nachlesen. Mehr zum Space-MMO gibt es auf unserer Themenseite zu WildStar.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gorden858

^^ Jetzt auch noch Bosse mit mehreren Schwierigkeitsgraden? Ist wohl doch nicht alles so blöd, was WoW im Laufe der Zeit so entwickelt hat.

Tomble

Blöd nur das der schwierigskeitsgrad kein easymode ist sonder einfach nur an den beiden Raids angepasst ist. um die Lücke dazwischen zu füllen ;D . Ps. Vergleicht nich immer alles mit WoW

Gorden858

Sie sagen doch selbst, dass sie damit erreichen wollen, dass mehr Leute den Raid auch tatsächlich sehen. Klingt für mich nach genau der gleichen Begründung, die Blizz für die LFR-Raids in WoW anführt. Wenn es Ähnlichkeiten gibt, warum dann nicht vergleichen?

Tomble

Naja dazwischen gibts noch nen großen Unterschied, als wirklichen Raid würde ich es auch nicht betrachten, der Schwierigkeitsgrad zwischen LA und Datenzone sind nochmal enorm. Wobei LA schon ne gute Nummer ist. Es ist nur nen Lückfüller mehr nicht….. wozu denn also ne Pre machen. Und ohne LA Gear würd es also auch ne ziemlich harte Nummer, daher ist mit Leicht und Hart eigenlich nicht ganz richtig. Und nochmal für alle die nach F2P schreien, Carbine hatte nie damit gerechnet das es ein 1mille Game würd. Es war schon mit einkalkuliert das es nach dem Releaseboom in den Keller gehen wird. Sie machen so weiter wie bisher. Arbeiten weiter daran und wenn nach 2Jahren es so aussieht das Wildstar mehr Minus macht als Gewinn, schließen sie lieber die Server als daraus f2p zu machen. Und das finde ich wirklich super :). Wenn irgendwelche Fragen sind ich habe es selber nur gelesen. Und finde die Denkweise einfach super. Sie arbeiten mit der Community und die ist mitlerweile so wie ich sie in vielen spielen misse, kein geflame, hilfsbereitschaft und kein rumgeheul mehr das es zu schwer ist. Im Gegenteil, Leute die noch nicht so gut sind wird geholfen und mit guten Gear sind auch die so genannten “harten Dungeons” nicht mehr so schwer. Außer die ultimativen Protospiele^^ damit haben Sie sich wirklich selber übertroffen. Kaum so oft gelacht wie dort.

Gerd Schuhmann

Ich glaub nicht, dass solche Entscheidungen bei Carbine liegen mit F2P oder wann da die Server schließen. Das sind Entscheidungen, die bei NCSoft liegen, von denen kommt das Geld.

NCSoft ist ein koreanischer Konzern, der selbst sehen muss, dass seine Finanzen stimmen. Der kann sich irgendwelche Liebhaberprojekte nicht leisten.

Und die Entwickler sind selbst sicher vom Verlauf enttäuscht, den das Projekt genommen hat. Die sind sicher nicht happy, dass schon einige Leute entlassen wurden. Sicher wird da auch an anderen Sachen eingespart.

Ich hab das Gefühl, viele WildStar-Spieler ziehen sich so auf eine Insel der Glückseligen zurück: Egal, wenn wir wenige sind, uns macht das Spiel Spaß, alles ist toll. Das kann man sicher so machen, aber mit der Realität hat das echt nix zu tun. 🙂

Also klar ist, dass man MMORPGs nicht einfach so schließt, weil ein Haufen Geld in die Entwicklung geflossen ist und wenn das Spiel weg ist, kriegt man halt gar nix zurück. Ich geh fest davon aus, dass WildStar in den nächsten Monaten das Bezahlmodell ändert.

Tomble

Naja, so wirklich schönreden will ich es nicht. die Kosten für die Entwicklung hat Wildstar schon reingespielt. Also schonmal KEIN Minus für NC Soft. Wir werden sehen wie es in paar Monaten aussieht. Es gibt noch genug andere Abo MMOs die mit dem Bezahlsystem über die Runden kommen, nicht jedes MMO brauch 12mio Abonomenten um + zu schreiben. Schon alleine die Tatsache das man das Spiel mit einer Ingamewährung bezahlen kann wäre ja Quasi ein Minusgeschäft. Zumal wenn ich recht überlege für eine Woche Regelmäßig Daylies und bissl was im AH verkaufen was jeder braucht, ich mir einen Monat Spielzeit finanzieren konnte war nichtmal ein großer Zeitaufwand, +-8h die ich in der Woche aufbringen musste….. Ich lege kein Groll gegen WoW, ich habe es selbst lang genug gespielt und hatte dort mein Spaß. Auch in Wildstar gibt es Dinge die ich nicht mag. Wie zB. diverse Addonmöglichkeiten, womit man Spielmechaniken aushebeln kann und einige Fähigkeiten nutzlos machen. Dies wurde auch schon gemeldet und ich hoffe sie ändern daran auch noch ein bisschen. Denn jeder Hardcore Progress/ PVP Spieler der sowas benutzt ist in meinen Augen kein wirklich so Oberpro Gamer^^. Und es ist auch in meinen Augen Logisch das man nach nem entwickeln eines Spieles, weniger Mitarbeiter brauch als in der Entwicklungsphase. Das hat nichts mit Wunschdenken zu tun. NC Soft ist der Publisher ja, hat die Kosten die Sie reingesteckt haben aber wieder. Keiner weiß wie die Verträge aussehen. die nächsten Quartalszahlen werden ja zeigen wie sich Wildstar entwickelt……..

Gerd Schuhmann

Wo hast du das denn her mit den Kosten wieder eingespielt?

Tomble

Im WoW Forum bin ich darauf gestoßen, und habe es mal nach gegoogelt um mir das Interview mal selbst anzusehen. Nachlesen kannst du es, ja sogar im WoW Forum ^^ http://eu.battle.net/wow/de… . Das Interview müsst ich mal rausgoogeln. Ich möchte hier keine Gerüchte in die Welt setzen, nur um das gleich mal klar zu stellen.

Tomble

Ich fand den Beitrag einfach auch mal richtig gut, zumal es mal eine Diskussion ist wo mal nicht geflamt wird und mal jeder ordentlich diskutiert.

Gerd Schuhmann

Also wir verfolgen WildStar seit mehr als einem Jahr. Und so Aussagen wie “Kosten wieder eingespielt” oder “Machen eher die Server zu als auf F2P zu wechseln” … die wären uns wahrscheinlich aufgefallen.

Es ist richtig, dass sie zum Start deutlich mehr abgesetzt haben als gedacht. Aber dann ist die Spielerschaft auch früh eingebrochen.

http://www.eurogamer.net/ar

Die beiden Aussagen kann ich mir nicht vorstellen. Und das ist in Forum-Beitrag da auch alles so: Ich hab mal gehört und ich hab mal gelesen und es ist so. Würde da nicht viel draufgeben.

Tomble

Ich weiß was du meinst, drum hatte ich mal selber rumgegooglet. Ich sage ja wir werden ja sehen was aus Wildstar wird wenn die ersten Quartalszahlen 2015 veröffentlicht werden und NC Soft/ Carbine Stellung dazu beziehen. Wir können ja ne Wette abschließen, wird Wildstar f2p bekommst du meine Chuamütze ^^ Bleibt Wildstar Abo möchte ich ein Wildstar T-Shirt ;D.

Gerd Schuhmann

Wir haben hier kein Merchandise mehr rumliegen, muss dich enttäuschen. 🙂

Tomble

Also mit nem Gamescom Ticket würde ich mich auch zufrieden geben ;P.

Gerd Schuhmann

Nur für Mitarbeiter. 🙂

Tomble

mhh, unfair, warten wir halt ab 🙂

Fluffy

Und selbst wenn es diese Aussagen wirklich geben würde, sie wären wertlos. Der CM von SWToR hat damals auch geschworen dass es nie F2P wird und dann war es das Spiel welches am schnellsten das Abomodell begraben hat.

Gerd Schuhmann

So Entscheidungen sind auch einfach über der Gehalts-Stufe von Community Managern. Wenn’s um richtig Geld geht und man die Wahl hat: Entweder entlässt man jetzt 40 Leute oder man ändert seine Prinzipien … ja mei.

Das sind ja keine bösen Menschen da. Man hat ja da auch Verantwortung für die Mitarbeiter, sich so zu entscheiden, dass man das Spiel mit der höchsten Wahrscheinlichkeit profitabel gestaltet.

N0ma

Noch besser war TESO. “Das Spiel in der Form lässt sich nur mit Abo umsetzen” 🙂

mmogli

Gold für Spielzeit kaufen ist ja auch nicht sooo blöd was andere Mmo entwickelt haben,dass nun zum Garni Wow kommt..Also immer schön den Ball flach halten Gorden858 😉

Gerd Schuhmann

Aber WoW hat auch nie gesagt: Wir wollen die enttäuschten EVE Online-Spieler! 🙂

Ich find das auch sehr interessant, man wollte es wie Vanilla-WoW machen, hatte genau dieselben Probleme wie Vanilla-WoW und jetzt findet man dieselben Lösungen.

mmogli

Wildstar hat auch nie gesagt sie wollen die entäuschten EVE Online -Spieler ;-). Wildstar entwickelt sich ….wie jedes MMO .

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

21
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x