WildStar: Mehr Inhalte für Gelegenheitsspieler; Guild Wars 2 lässt grüßen
...für den kleinen Loot zwischendurch

Auf dem Testserver von WildStar kann man aktuell eine erste Version des kommenden Patches „INVASION: Nexus“ antesten. Neben einem neuen Raid, einem neuen Abenteuer und dem Begleitersystem soll es aber vor allem für Gelegenheitsspieler mit wenig Zeit neue Inhalte geben. Diese Content-Happen werden „Aufträge“ heißen!

Abwechslung in PvP und PvE

Jeden Tag wird es 10 unterschiedliche Missionen geben – 5 im Bereich PvE und 5 weitere fürs PvP, wobei maximal 3 pro Kategorie gleichzeitig angenommen werden können. Die Ziele könnten unterschiedlicher kaum sein: Tötet 50 Moodies, erlangt 20 Multi-Kills, schließt 3 Herausforderungen ab oder besiegt 10 feindliche Spieler. Die Aufträge kommen in drei unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Stufe 1 lässt sich relativ einfach und in sehr kurzer Zeit erledigen, die schweren Varianten erfordern aber schon ein wenig Können oder gar eine kleine Gruppe, um gemeistert zu werden.

WildStar Contracts-System PvP PvE

Wer eine Aufgabe abschließt, der wird mit ein wenig Gold und einer Beutetasche belohnt, in der üblicherweise Ruhm, Prestige oder ein Ausrüstungsgegenstand wartet. Weil das alleine aber nicht genug motiviert, gibt es zusätzlich noch „Auftragsbelohnungspunkte“.

Mehr Arbeit, mehr Beute

Es sind auf jeden Fall gewisse Parallelen zu den täglichen Missionen von „Guild Wars 2″ zu erkennen. Wer fleißig Aufträge abschließt, sammelt über kurz oder lang Auftragsbelohnungspunkte an, die einen zu Anfang leeren Balken füllen. Sobald genug Punkte angesammelt wurden, erhält man eine besondere Belohnung. Entweder entscheidet man sich für ein „sicheres“ Upgrade der eigenen Rüstung, oder man vertraut auf das Glück und wählt die zusätzliche Belohnungskiste, in der sowohl Reittiere, Begleiter oder seltene Housing-Gegenstände sein können.

Je stärker man den Belohnungsbalken gefüllt hat, desto höher ist natürlich die Chance auf ein paar richtig seltene Gegenstände. Sobald man eine Belohnung der besten Kategorie abgestaubt hat, wird der Balken wieder geleert und das Abschließen der Aufträge beginnt von Neuem.

WildStar Contracts-System

Das Ziel dieses Systems ist es offensichtlich, auch Spielern mit wenig Zeit Anreize zu geben, regelmäßig in WildStar reinzuschauen. Bei Guild Wars 2 wurde das Ganze als Erfolg verbucht – es bleibt abzuwarten, ob Carbine genau so glücklich damit wird wie ArenaNet.


Autor(in)
Quelle(n): www.wildstar-online.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (25)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.