Open-World-Game WiLD wird Multiplayer-Modus bieten

Mit WiLD arbeitet Spiele-Entwickler Michel Ancel derzeit an einem interessanten Open-World-Spiel, in dem man die Natur kontrollieren kann.

Man beginnt als männliches oder weibliches Mitglied eines prähistorischen Stammes und lernt die Welt und ihre Wunder zunächst als Kind kennen. Dabei entscheidet man selbst, welchen Weg man einschlagen will und wird mit der Zeit erwachsen. Als Schamane kann man die Tierwelt beherrschen und so kleine Frösche oder riesige Bären kontrollieren aber auch mit einem Adler durch die Lüfte schweben. Man könnte WiLD als eine Art Survivalspiel bezeichnen.

Eine riesige Welt

WiLD Jagd

In der riesigen offenen Welt ist man völlig frei unterwegs. Es existiert ein funktionierendes Ökosystem, bei dem die stärkeren Tiere die schwächeren jagen. Auch man selbst kann auf dem Speiseplan einiger Kreaturen landen. Daher muss man immer auf der Hut sein und etwa sein Lager in der Nacht an sicheren Orten, wie auf einem Baum, aufschlagen. Zudem trifft man auf andere Stämme, die einem nicht unbedingt freundlich gesonnen sind. Man kann stets die Hilfe von Tieren annehmen und in deren Haut die Umwelt beeinflussen.

Als kleiner Hase etwa lockt man große Fische an, die den Hasen als Nahrung ansehen. Schnell wechselt man wieder, um den angelockten Fisch zu töten und so Nahrung für seinen zu Stamm beschaffen. Will ein feindlicher Stamm den eigenen angreifen, so wechselt man in die Haut eines Bären und rennt mit diesem in das Lager der Feinde, um diese zu dezimieren. Oder man betet an einem heiligen Ort um die Gunst eines der Götter. Das Sandbox-Spielprinzip steht dabei an vorderster Stelle. Es gibt keine vordefinierten Ziele. Jeder Spieler erschafft sich seine eigene Geschichte.

WiLD Multiplayer

Kein MMO, aber trotzdem Multiplayer

WiLD wird auch einen Multiplayer-Modus bieten, ist aber kein MMO. Jederzeit können andere Spieler in euer Spiel springen und euch als Tiere unter die Arme greifen oder sogar attackieren! Dies kann man auch selbst tun und etwa in das Spiel eines anderen überwechseln. Das ganze soll etwas an den Mehrspieler-Modus des Playstation-4-RPGs Bloodborne erinnern. WiLD spielt man übrigens nur online, es gibt keine Möglichkeit, offline zu gehen. Momentan steht noch nicht fest, wann WiLD erscheinen wird. Es handelt sich aber um einen Playstation-4-exklusiven Titel.

Mehr zum Spiel:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): kotaku.com, gamespot.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Christian Langeleh

Na hoffentlich kann man auch gezielt Freunden beitreten und wird nicht nur random einem anderen Spieler zugewiesen. Hört sich jedenfalls interessant an.

Zindorah

HMPF. Ich Dachte Wirld wird ein MMORPG O.O

N0ma

„Kein MMO, aber trotzdem Multiplayer“

vielleicht sollten wir hier mal definieren was ein MMO genau ist

Keragi

Message, Massiv, also also mehrere hundert spieler die chatten. Ein normaler multiplayer, als Beispiel nehme ich mal einen shooter 16 gegen 16 oder auch ein coop Spiel mit 4,5 oder anderen Mengen an Spielern.
Zumindest wäre das mein verstandnis dieser Definition.

Christian Langeleh

Ein Massively Multiplayer Online Role-Playing Game (auch „Massive“ statt Massively, abgekürzt MMORPG, übersetzt Massen-Mehrspieler-Online-Rollenspiel) ist ein ausschließlich über das Internet spielbares Computer-Rollenspiel, bei dem gleichzeitig mehrere tausend Spieler eine persistente virtuelle Welt bevölkern können.

Quelle: Wikipedia

Hat also nichts mit einem MMORPG gemein, außer dem Online-Zwang. 😉

N0ma

Die Wikipedia kenne ich, mir gings um die persönlichen Ansichten und evtl das Mein MMO eine Rubrik macht unsere MMO Definition.

Mal davon ab ist die WP Definition auch nicht sonderlich gut, wenn man diese Def genau nimmt gäbs nur ein MMO im AAA Bereich und das wäre EvE.
Desweiteren unterliegt die Def zeitlich gesehen auch möglicherweise einem Wandel.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x