Wie viele verschiedene MMOs spielt ihr parallel?

Bleibt ihr bei einem MMO oder spielt ihr mehrere parallel, je nach Lust und Laune? Erzählt es uns!

Worum geht’s hier? MMO-Games gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Viele von ihnen laufen schon seit vielen Jahren und haben eine treue Fanbase. Andere sind erst vor kurzem auf den Markt gekommen und noch sehr frisch.

Und man kann in viele von ihnen jede Menge Zeit investieren. Zeit ist aber eine stark begrenzte Ressource, vor allem, wenn man nebenbei Jobs, Familie, Freunde und vielleicht auch andere Hobbies managen muss. Wir müssen uns also oft entscheiden, was wir spielen wollen und wie lange wir es tun.

MMORPG Banner

Wie viele MMOs spielt ihr? Auch wenn man manchmal viele verschiedene MMOs zocken will, so muss man sich oft auf einige wenige festlegen.

Erhält nur ein MMO eure volle Aufmerksamkeit und ihr investiert eure Zeit nur in dieses eine Spiel? Oder ist da irgendwann die Luft raus? Manche Spieler haben eine starke Bindung an ihr Lieblings-MMO, für andere hingegen kann es nach vielen Jahren Dauerzocken zu langweilig werden.

Oder habt ihr mehrere MMOs, zwischen denen ihr hin und her hüpft? Manche MMOs haben zwischen den Zyklen ihrer Content-Patches sogenannte „Dürrezeiten“, in denen die Aktivität im Spiel nachlässt. Spieler, die den aktuellen Content schon erledigt und nichts zutun haben, wenden sich anderen Games zu, die sie parallel spielen.

final fantasy xiv kristallturm cut scene
Ich spiele zwar viel Final Fantasy XIV, aber ich nehme mir auch Zeit für Games wie Destiny 2, Warframe oder Monster Hunter: World

Manche MMOs sind aber auch spezifisch auf kurze Gaming-Sessions ausgelegt. Man hüpft in ein oder zwei schnelle Matches rein und wieder raus. Solche MMOs kann man recht locker jonglieren, je nach dem, auf welche Geschmacksrichtung man gerade Lust hat.

Aber wie sieht’s bei euch aus? Wie viele MMOs spielt ihr parallel? Seid ihr treue Anhänger von nur einem Spiel oder braucht ihr mehr Abwechslung? Wie intensiv spielt ihr eure MMOs? Erzählt es uns in den Kommentaren!

Die aktuell besten MMORPGs in 2019 – Welches passt zu mir?
Autor(in)
Deine Meinung?
6
Gefällt mir!

37
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Nomad
Nomad
17 Tage zuvor

Eines der Hauptgründe, warum ich in keines meiner bisherigen Spiele mehr reinfinde, ist die inkonsistenz bei den Tastenbelegungen. Ich kann mir einfach nicht für 5-8 Spiele merken, welcher Skill auf welcher Taste liegt, auch nicht mit Keypad. Schon gar nicht bei einem Spiel wie BDO, wo man einen Fingerbruch bei den Skills (und Combos) bekommt.
Ich starte ein Spiel, und beende es gleich wieder, weil die Bedienung wieder mal entfallen ist, und da hab ich sofort keinen Bock mehr.

Steffen
Steffen
18 Tage zuvor

Im mom keins.
Das letzte was ich aktiv spielte war EvE Online.
Dazwischen mal Abstecher zu GWII, zu WoT, BDo da man in EvE auch offline levelte.
Schlussendlich aber immer wieder zu EvE zurück.

Ich bin was MMOs angeht ein treue Seele.
Auch habe ich gar nicht die Zeit und Lust dauernd von Game zu Game zu springen.

Gres Nim
Gres Nim
19 Tage zuvor

Spiele seit 2013 aktiv FF14 und mache immer eine Winterpause im Zeitraum von Nov-Feb, einfach nur, weil immer das gleiche Spiel auf Dauer uninteressant wird. Seit Erscheinung von ArchAge Unchained spiele ich dies auch casual mäßig und 2-3 Mal die Woche.
Und seit 2006 spiele ich immer wieder Tibia. Das Spiel ist so verdammt riesig und mache im Jahr 6-7 Season von einigen Wochen. wo ich aktiv spiele und die Welt erkunde, sowie Quest gemächlich mache. Spiele somit 3 MMO Titel

Ronon Dex
Ronon Dex
19 Tage zuvor

Alle >_>

Marc Pethros
Marc Pethros
19 Tage zuvor

alle was? ^^

Andre
Andre
19 Tage zuvor

Ich habe schon ca. 160 mmorpgs gespielt. Wo ist die Zeit hin ^^. zurzeit spiele ich Eve Online und Ultima Online das sind die Spiele wo ich immer wieder zurückkehre.

Lamwen
Lamwen
18 Tage zuvor

<3 Mein Held ???? Spielst du Uo auf den Offiziellen Servern?
Ich spiele auch immer mal wieder aber auf RP Freeshards.

Letztes Jahr glaube ich, überlegt auf den Offi zu gehen aber kein Schimmer ob es sich noch lohnt.

Z4nt0Z
Z4nt0Z
19 Tage zuvor

Zocke zur zeit allgemein nur 2 Spiele und das ist Destiny 2 und Fortnite aber die beiden spiele hängen mir auch langsam zum Hals raus.

TheDivine
TheDivine
19 Tage zuvor

Bei 1h – max. 3h am Abend bleibt keine Zeit für mehr als 1 ????

IchhassePvP
IchhassePvP
19 Tage zuvor

Nur 1. Denn mehr kann man gleichzeitig auch nicht spielen, es sei denn man ist dauerhaft Hartz4 Empfänger, dann könnten sich wohl auch nur maximal 2 gleichzeitig ausgehen. Das was die Herrschaften „das Spielen mehrerer MMORPG’s gleichzeitig“ nennen ist nach meiner Definition bestenfalls ein Anspielen, aber niemals ein echtes Spielen dieser Spiele. Dieses dumme Geschwätz von wegen man würde mehrere MMORPG’s gleichzeitig spielen läuft meiner Meinung nach darauf hinaus dass man überall halt als „Casual“ rum dümpelt, aber kein einziges dieser MMORPG’s auch nur ansatzweise tiefgründig spielt. In dem Moment wenn man einen Stamm-Raid hat, eine Stamm-PvP-Gruppe oder sonstige tiefgründigere… Weiterlesen »

alfredo
alfredo
19 Tage zuvor

die rede ist von mmo. darunter fallen nicht nur mmorpgs

IchhassePvP
IchhassePvP
18 Tage zuvor

Tatsächlich.

Gut was man heute alles als MMO bezeichnet, da gehen sich vermutlich mehr parallel nebeneinander aus als 1.

Marc Pethros
Marc Pethros
19 Tage zuvor

merkwürdige definition… Nur weil ich keine Stamm-Gruppe für Raid oder PVP habe bin ich also Casual? 2000h in ein Spiel zu investieren, alle Achievements zu erlangen, alle Crafting-Berufe zu maximieren, 20 Twinks auf Max-Level zu bringen etc. zählt für dich also unter „anspielen“? lolEin Spiel ist ein Spiel und sollte Spaß machen? Wenn ich nur noch Zeit für 1 Spiel habe (weil ich mich darauf fixiere, wenig Freizeit ist etwas anderes) ist das für mich Arbeit, denn ich habe auch nur Zeit für 1 Beruf… Warum also soll ich das Berufsleben auch noch auf meine Freizeit übertragen? Ich habe zB… Weiterlesen »

IchhassePvP
IchhassePvP
18 Tage zuvor

Natürlich bist du „casual“ unterwegs bei deiner Spielweise.

Oder nennst du das etwa eine kompetitive Spielweise?

Ich jedenfalls nicht.

Gres Nim
Gres Nim
19 Tage zuvor

Natürlich kann man mehrer Spiele gleichzeitig spielen! Man muss nicht rum Hartzen, um ein Spiel tiefgründig spielen zu können. Viele Arbeiten und spielen viele spiele und geben auch immer ihr bestes vorne mit dabei zu sein.
Nur weil du kein Zeitmanagement hast, oder kennst und behauptest, dass man nicht mehr als ein Spiel spielen kann, ist dies nicht die Norm und gilt für alle…

IchhassePvP
IchhassePvP
18 Tage zuvor

Hat nix mit dem Management von Zeit zu tun. Ich sprach ja explizit von MMORPG’s, dort hat man in der Regel wöchentliche und teils tägliche Aufgaben, Ziele oder Caps, die man erreichen möchte oder sollte. Mach das mal mit 2 Games parallel dauerhaft über den Zeitraum von mehreren Jahren, dann würde ich sagen ist das Burnoutsyndrom perfekt. Beispiel Platzhirsch WoW, meistens raidet man eine ganze Weile 2 Schwierigkeitsgrade parallel wenn der Content noch relativ frisch ist, dazu kommen unzählige M+ Runs für diverse Items die in dieser Form nur in M+ erhältlich sind, z.B. eine bestimmte Stat-Kombination. Keine Ahnung wieviel… Weiterlesen »

Goauniverse
Goauniverse
19 Tage zuvor

0. Das letzte war GW2, danach kam kein MMO mehr raus, das mich zufriedenstellen konnte. Und die Zukunft sieht diesbezüglich auch eher düster aus.

ParaDox
ParaDox
19 Tage zuvor

0-1. Ich hab immer anfang Dezember 4 bis 5 Wochen Urlaub, da spiel ich ganz ungezwungen und ohne Anspruch FF XIV.
Ansonsten hab ich leider nicht die Zeit die ein MMORPG benötigt. Die ist da auch besser bei Fighting Games und Paladins aufgehoben.

Nomad
Nomad
19 Tage zuvor

eigentlich keins mehr. Ich starte zwar täglich zw. 1-5 Stück, um die täglichen Belohnungen zu erhalten. Aber eigentlich ist auch das sinnlos, weil die Spiele einfach nur langweilig sind. Ob ich die Belohnungen jemals noch gebrauchen werde, ich glaube nicht.
Bin grad wieder an dem Punkt, wo ich das ganze Zeugs einfach deinstalliere, und mich auf andere Dinge als „Old-School-Games“ und das sind sie alle zur Zeit, konzentriere.
Anfang 2020 werde ich noch mal MonsterHunter spielen. Das ganze andere „gähn“ Gedöns, ala Teso, GW2, NMS, BDO, immer das gleiche langweilige Gegrinde, nervt eigentlich nur noch.

Koronus
Koronus
19 Tage zuvor

Momentan 2. Classic und Retail WoW wegen Geburtstag. Sobald ich Nefarian (oder war es Deathwing) Reittier habe wechsel ich wieder ab Sylvester von Retail zu FF XIV.

Korunos
Korunos
19 Tage zuvor

Destiny 2 seit steam release gemischt mit swtor seit Freitag. Wahnsinns spiel das ich mir bisher ergehen ließ!!!

Andy
Andy
19 Tage zuvor

Mit abo immer nur eins,aber dann entweder oder.Dazu kommen noch dann 1-2 f2p/b2p.Also dann 2 bis 3 gleichzeitig.
Aber im Moment spiele ich ein Sp weil ich keine Lust auf Mmo habe,aber ein Abo läuft weiter.
Spiele jetzt Mass Effect 1 etwas ganz aktuelles lol.

Marc Pethros
Marc Pethros
19 Tage zuvor

Reden wir von MMORPGs sind es bei mir 6, diese aber unterschiedlich aktiv. Nehme ich normale MMOs mit dazu werden es 9. Die MMORPGs sind (nach investierter Zeit sortiert) 1. SWToR (24 Chars xD) 2. GW2 (spiele ich grad wieder aktiv) 3. TESO (Mein immer mal wieder zwischendurch Game, da sich am Progress nichts ändert) 4. HdRO (Spiele ich wieder wenn das neue AddOn kommt) 5. FFXIV (quäle mich immer noch mit der 1.X Story durch nach Ishgard) 6. B&S (Hier warte ich auf das Grafik Update zum weiterzocken). Bei den normalen MMOs ist mein aktivstes Smite, da spiele ich… Weiterlesen »

Saigun
Saigun
19 Tage zuvor

Wenn wir von mmo’s reden und da zählt ansich sowas wie smite, ow und so weiter mit dazu, dann 2-3. mmorpg’s allerdings nur 1, mehr ist einfach zuviel.

alfredo
alfredo
19 Tage zuvor

also multiplayer = mmo?

Saigun
Saigun
19 Tage zuvor

Massively multiplayer online, da past halt sehr viel rein in diese Beschreibung. Gerade die MMORPG’s sind in sachen massively multiplayer bedeutend kleiner als Mobas und ähnliche Games.

alfredo
alfredo
19 Tage zuvor

mobas sind aber keine mmobas. fällt für mich also nicht in die mmo kategorie

Saigun
Saigun
19 Tage zuvor

Für viele Spieler ist mmo die Abkürzung für mmorpg. Stimmt aber nicht. Schau dir z.b. mal diese Seite an, nennt sich mein-mmo. Hier wird aber nicht nur über mmorpg’s berichtet, sondern eben auch über Heroeshooter, Battel Royal, mobas und so weiter. Das bedeutet nun nicht das man seinen Namen nichtmehr gerecht wird, sondern einfach nur das eben auch diese Games in die mmo Kategorie fallen.

alfredo
alfredo
18 Tage zuvor

nur weil eine spieleseite die sich so nennt über aller art spiele berichtet sind noch lange nicht alle diese spiele mmos. der wiki artikel dazu definiert es ganz gut. battle royal ist das einzige von deinen beispielen das in richtung mmo geht. nenne mir mal bitte ein paar mutiplayer titel die deiner meinung nach kein mmo sind

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
18 Tage zuvor

Es ist auch letztlich eine rein akademische Diskussion, ob man sagt „MOBAs gehören zu MMOs“ oder nicht. Es ändert letztlich überhaupt nichts. Wir haben schon in einigen Artikeln auseinandergesetzt, dass „MMOs“ heutzutage eigentlich der Begriff für „Games-as-a-service“-Titel sind. Also Spiele, die– online sind– Multiplayer sind– und die regelmäßig aktualisiert und erweitert werden– das „Massive“ ist durch die Instanziierung bei vielen MMORPG seit etwa 15 Jahren als Kriterium so gut wie tot Aber ich kann jeden verstehen, der sagt: Ich will Overwatch/LoL nicht MMO nennen. Ich würde die Spiele auch nicht „MMO“ nennen. Faktisch funktionieren die ganzen Spiele aber wie MMOs,… Weiterlesen »

alfredo
alfredo
18 Tage zuvor

eso ist ein mmorpg, genauso wie overwatch ein multiplayer first person shooter ist. da können die sagen was sie wollen. nur weil man ein spiel mit updates versorgt ändert das nichts an mmo. nennt euch einfach mein-gaas.de xD

alfredo
alfredo
18 Tage zuvor

… was hat dir denn nicht gepasst?

Saigun
Saigun
18 Tage zuvor

Der Begriff Massively Multiplayer Online Game (MMOG oder MMO), deutsch auch Massen-Online-Gemeinschaftsspiel, bezeichnet einen Typ eines Computerspiels, das den Spielern eine virtuelle persistente Welt bietet und von sehr vielen (häufig mehreren tausend) Spielern (Mehrspieler) gleichzeitig über das Internet gespielt werden kann.

Typischerweise interagieren und kommunizieren die Spieler miteinander und prägen somit das Fortschreiten in der virtuellen Welt gemeinsam.

Das ist der Wikieintrag was MMO beschreibt. Past halt echt auf jedes Onlinespiel.

Michael Miracoli
Michael Miracoli
19 Tage zuvor

MMOs oder MMORPGs?

Dave
Dave
19 Tage zuvor

bei mehr als einem gleichzeitig komm ich nur mit der steuerung durcheinander.

alfredo
alfredo
19 Tage zuvor

da fehlt die 0 in der auswahl

Luriup
Luriup
19 Tage zuvor

Eigentlich nur eins intensiv.
Es kommt aber vor,dass ich noch ein zweites anfange,
wenn beim ersten gerade nix los ist.
Auf 2019 bezogen:
Erst habe ich FFXIV Shadowbringer intensiv gespielt,sogar neuen Charakter von 1 hochgelevelt.
Dann war nicht mehr viel zu tun und ich habe WoW Classic begonnen.
Das wurde dann zur Nr.1 und FFXIV nur noch sporadisch.
Jetzt habe ich 2 60er und warte nur noch auf BGs.
Daher habe ich nun KuF2 Online begonnen als neue Nr.1.
WoW nur noch für Raids und Mondstoff/Salzstreuer.

Für 2 MMOs intensiv fehlt mir die Zeit.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.