GameStar.de
› Das steckt hinter Tennobaum in Warframe – Alle Infos zum Ablauf in 2017
Das steckt hinter Tennobaum in Warframe – Alle Infos zum Ablauf in 2017

Das steckt hinter Tennobaum in Warframe – Alle Infos zum Ablauf in 2017

In Warframe (PC, PS4, Xbox) ist die Aktion „Tennobaum 2017“ gestartet! Spieler können Wunschlisten erstellen und sich gegenseitig im Game beschenken. Ein Teil des Erlöses geht als Spende an die gemeinnützige Organisation „Children’s Health Foundation“.

In der Zeit von Tennobaum dreht sich in Warframe alles um das Schenken und Beschenkt-Werden. Spieler können sich im Online-Shooter gegenseitig Geschenke kaufen. Diese werden direkt aus dem In-Game-Markt an andere Spieler weitergeleitet.

Wer während Tennobaum einen anderen Spieler beschenkt, spendet damit gleichzeitig an die „Children’s Health Foundation„. Das ist eine gemeinnützige Organisation, welche Spendengelder für Gesundheits-Institute sammelt, die sich auf erkrankte Kinder spezialisieren. Die Spenden fließen in Pflege, Ausrüstung, Bildungsprogramme, Therapie, Rehabilitation und Forschung.

warframe1

Viel schenken lohnt sich für alle: Das „Gift-O-Meter“ schaltet Community-Belohungen frei

Auf der offiziellen Seite von Warframe läuft das „Gift-O-Meter“ mit. Dieser Maßstab ist mit Zielen versehen, wie viel Spenden-Gelder bereits für die Children’s Health Organisation gesammelt wurden. Direkt daneben befindet sich das „Gift-O-Board“ – Hier werden die Spieler festgehalten, die am meisten Geschenke verteilt haben.

Jedes Mal, wenn ein neues Spenden-Ziel erreicht wurde, erhält die Community dafür In-Game-Belohnungen. 

Es gibt noch mehr Community-Projekte in Warframe: Wenn Fans für Warframe Skins gestalten, bekommen sie Geld dafür

Traditionell erstellen die Spieler in der Zeit von Tennobaum Wunschlisten mit Items aus dem Markt, die mit der Premium-Währung Platinum freigeschaltet werden. Wer gerne etwas verschenken möchte, muss im Markt nur das entsprechende Item anwählen und auf das kleine grüne Geschenk-Paket klicken.

Hier kann der In-Game-Name des Spielers eingegeben werden, dem eine Freude bereitet werden soll – Und schon ist das Geschenk unterwegs!

Warframe-Tennobaum

Tennobaum 2017 ist bereits gestartet & Endet am 22. Dezember

Wer an Tennobaum teilnehmen möchte, hat ab jetzt etwas mehr als 2 Wochen Zeit dafür. Bis zum 22. Dezember 2017 tragen Geschenke in Warframe an dem „Gift-O-Meter“ und einer Spende für die Children’s Health Foundation teil.

Wer selbst einen Wunsch hat, sollte nicht zögern, diesen auf eine Wunschliste zu setzen! Vergesst dabei nicht, Euren In-Game-Namen anzugeben.

Orte, an denen Ihr Wunschlisten finden könnt: 

Happy Tennobaum!

Warframe-Ember

Diese und ähnliche Community-Projekte gehören zu dem Finanzierungs-Modell von Digital Extremes. Der Weg dahin war allerdings nicht einfach: Warframe musste auf die harte Tour lernen, wie Free2Play geht

QUELLE warframe steamcommunity