Es gibt Space-Herpes in Warframe und ich brauche ihn – Dringend!

In Warframe kann man sich einen Space-Herpes einfangen, der besser als Helminth-Virus bekannt ist. Unsere Autorin Leya wollte sich dringend mit dem Virus anstecken und verrät Euch hier, warum.

Eine meiner neuesten Entdeckungen in Warframe ist der Space-Herpes: Eine pinke Zyste, die am Hals wächst und sich zu einem Tentakel entwickelt. Ist die Zyste ausgereift, sprießt ein langes Haar aus dem Geschwulst und entfaltet sein volles Potential.

Ich wollte die Zyste dringend haben und habe mich mit dem Space-Herpes anstecken lassen – Freiwillig.

Helminth Cyst Close

Der Space-Herpes ist ein Helminth-Virus – Überträgt sich bei Berührung

Auf einem meiner Abenteuer gesellte sich ein erfahrener Tenno zu mir, der schon seit ein paar Jahren Warframe spielt.

Während wir auf ein paar lockeren Missionen unterwegs waren, klärte mein Begleiter mich über die Wunder des Space-Herpes auf: Es handelt sich um den Helminth-Virus, der sich von Spieler zu Spieler überträgt. 

Begibt man sich zusammen mit einem Warframe auf Mission, der den Helminth-Virus in sich trägt, steckt man sich selbst an. Deshalb gaben die Spieler dem Virus den wunderbaren Spitznamen Space-Herpes.

Helminth Stürmer Concept Kubrow

Ich wollte einen Tentakel-Hund – Dafür brauchte ich den Virus

Der erfahrene Tenno erzählte mir von den Helminth-Stürmern. Das sind besondere Kubrows, die stark an Parasiten mit Tentakeln erinnern. Wer den Helminth-Stürmer haben möchte, braucht einen reifen Helminth-Virus.

Ihr wisst nicht, was ein Kubrow ist? Hier stellen wir die treuen Haustiere der Warframe vor.
 
Ich schaute mir Bilder der Helminth-Stürmer an und war direkt verliebt in diese seltsamen Kreaturen. Ich musste so einen haben!

Und so kam es, dass ich eine Frage stellte, von der ich nicht mal hätte ahnen können, dass ich sie jemals stellen würde.

helminth zyste reif

“Kannst Du mir Space-Herpes geben?”

Zu meinem Glück hatte mein Begleiter noch ein paar Warframes auf Lager, die mit dem Virus infiziert waren. Netterweise willigte er in den Ansteckungs-Prozess ein und wir begaben uns erneut auf eine Mission. Diesmal hatte der Tenno einen infizierten Warframe dabei, um den Helminth-Virus auf mich zu übertragen.

Der Haken an der Sache: Ich musste noch 7 Tage warten, bis ich meinen Hund bekommen könnte. So lange dauert es, bis die Helminth-Zyste gereift und bereit zur Ernte ist.

Ihr wollt in Warframe keinen Space-Herpes einfangen, sondern Fische? Dann schaut doch mal in unseren Fishing-Guide.

Aber ich hatte doppeltes Glück: Ich war schon längst mit Space-Herpes infiziert, ohne es zu merken!

Mein Mitspieler stellte plötzlich fest, dass mein derzeitiger Warframe Octavia doch schon längst eine voll ausgereifte Helminth-Zyste an ihrem Hals trug! Durch mein Unwissen war mir die Zyste gar nicht aufgefallen.

Ich konnte mir also direkt so ein Tentakel-Hündchen basteln – Juhu!

Octavia-Warframe
Durch Octavias rosane Farben war die pinke Zyste schwierig zu erkennen.

Die Helminth-Zyste kann in die DNA eines Kubrows eingearbeitet werden

Wenn die Zyste nach 7 Tagen reif ist und ein langes Haar aus Ihr sprießt, ist das Geschwulst bereit für die Ernte. Meine Zyste war so weit.

Ganz aufgeregt und voller Vorfreude ging ich mit meiner infizierten Octavia zu meiner Tier-Zucht-Station. Ich legte ein Kubrow-Ei in den Inkubator und hatte auf einmal die Option, den Helmenth-Virus in die DNA des Kubrow-Embrios einzubauen.

Voller Ungeduld beschleunigte ich den Inkubations-Prozess und da schlüpfte sie auch schon aus ihrem Ei: Meine erste kleine Helminth-Stürmerin – Hallo!

space herpes baby

Wer den Virus dauerhaft loswerden möchte, muss in den Infestraum

Die Zyste wurde meiner Octavia durch den Prozess entfernt, den Virus trägt sie trotzdem weiterhin in sich. Um den Space-Herpes dauerhaft loszuwerden, muss die Befallenen-Tür im Infestraum des eigenen Raumschiffs geöffnet werden.

Im Infestraum befindet sich das Gegenmittel zum Virus. Die Tür kann aber nur von einem Warframe geöffnet werden, der mit dem Helminth-Virus angesteckt ist und eine Zyste hat. Wer die Zyste im Infestraum entfernen lässt, ist dauerhaft mit diesem Warframe gegen den Virus immun!

Wer also auch so einen feinen Helminth-Stürmer haben möchte, sollte den Virus mit einem Kubrow-Ei vereinen, bevor er die Zyste dauerhaft entfernen lässt. Die einzige Ausnahme bildet übrigens der Warframe Nidus, er bleibt für immer mit dem Virus infiziert und war der originale Patient-0.

Ich habe meine Helminth-Stürmerin bereits, die zu einer großen, stattlichen Hündin herangewachsen ist.

space herpes4

Achtung Spoiler!

Kollege Jürgen ist schon bei der Quest “The War Within” angekommen und hat von seinen Erlebnissen erzählt. Der folgende Artikel enthält allerdings dicke Spoiler zur Story von Warframe. Diesen Link also nur klicken, wenn Ihr Spoiler lesen möchtet:

Warframe: “The War Within” zeigte mir, was Hilflosigkeit bedeutet!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
31 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
maledicus

Ich glaub von meinen warframes hat jeder den pickel ^^ Der alte helminth -stürmer sah echt cooL aus, auch wieder so eine sache – gut das man beim skin die auswahl hat.

Haui

So enttäuscht wie ich derzeit über viele neue MMOs bin (Destiny2, Fortnight, Mu Legend usw.)

so überrascht bin ich jedesmal über Warframe.
Wie kommt man nur auf solche Ideen ^^ geil!

Jürgen Horn

Das haben Leya und ich uns auch gedacht, als wir drüber geredet haben 😀

Bronkowski

Ach verdammt, letztens ging ich durch das Schiff und die Tür öffnete sich, ich kannte den Befallenen Raum gar nicht und er war mir noch nie aufgefallen. Bin dann rein und habe das Virus scheinbar entfernen lassen ohne zu wissen das es das war.
Gestern Abend wollte ich nochmal in den Raum aber die Tür ging nicht auf….gut, dann weiß ich jetzt zumindest warum 🙂

Jürgen Horn

Jo, brauchst nen neuen Space-Pickel oder nen Nidus-Warframe

Geekspeak

Ja Mädel lauf und hol dir deinen Herpes du hast es dir verdient ????????????

slimenator

Jeden fucking Tag lerne ich etwas bei Warframe! Das gibbet doch nicht!

RaZZor 89

Tja Bungie, so sieht Ideenreichtum aus

Ace Ffm

Toll. Ich habe neulich zufällig entdeckt das hinten plötzlich die Tür aufgeht und ich mir dieses mir nutzlos erscheinende Teil in dem Raum entfernen lassen kann. Jetzt kann ich das Tier wohl abhaken. Blöd.

SirTörtchen

Glaub mir kriegst den Herpes bald wieder. Irgendwer hat den immer oder wenn er ihn nicht hat, hat derjenige halt Nidus 😉

Ace Ffm

Ok.

Jürgen Horn

Frag zur Not Leya, die züchtet das Zeug 😉

T-Hunter

Du kannst es mit jeden Warframe einmal bekommen, einfach einen neuen bauen oder einen benutzen auf dem du es noch nicht hattest, irgendwer hat Spaceaids immernoch

Snowblind

und passend dazu unten die fusspilz Werbung ???? aber Warfare meine Güte mir gefallen eure Artikel zum Spiel.

Michael Michen

Denn Virus gibt nidus mit seiner dritten Fähigkeit wenn nidus andre Frames mit sich verbindet so kam der Herpes ins spiel durch diesen frame

Lotte

Finde eigentlich die komplette Entstehung dahinter genial.

Ein Warframe der als Patient-0 ins Spiel kommt (vermutlich war er nicht von Beginn an dabei) und alle anderen Warframes in der Gruppe infiziert ohne das überhaupt jemand weiß was es damit auf sich hat. Vor allem dann wenn man nicht so oft spielt oder erst frisch dabei ist. Die Möglichkeit an sich ist ja scheinbar schon alt, aber jeden Tag entdeckt man gerade als Anfänger mit welcher Hingabe und Liebe zum Detail in Warframe gearbeitet wurde bzw. wird.
Ganz anders als in den typischen AAA Spielen, “Zack auf den Markt, los her mit eurem Geld….Bug, Jammer, fix, Bug, Jammer, fix, Bug, Jammer, fix. Neuer Teil, los wieder her mit Eurem Geld…..usw.”

Echt zu empfehlen das Spiel, auch wenn der Einstieg echt nicht einfach ist, aber man kommt Stück für Stück dahinter, einfach einen guten Clan suchen, bei dem die Mitglieder auch mal gerne Anfängerfragen beantwortet. Gibt genügend die im Endgame mitspielen und sich trotzdem Zeit für “Anfänger” nehmen.

Außerdem wird Warframe Wiki euer neues Lesezeichen das wohl am meisten geklickt wird 😉

Bronkowski

Ganz schlimm das Spiel….ich kann nicht aufhören und immer wenn ich denke “Jetzt hab ich es verstanden” kommt was neues was man überhaupt nicht kennt.
Und das Lootsystem verbunden mit dem Craften ist ein Traum 🙂

vanthenos

Oder man schaut einfach mal ins Warframe Forum und entdeckt dort unter Fansites einen gut besuchten deutschsprachigen Discord Server 🙂

Leya

Genauso geht es mir auch gerade, Lotte!
Und ja, der Nidus (Patient-0) kam erst später ins Spiel und brachte den Space-Herpes auf einmal mit sich. Das aber noch aufzuführen, hätte den Rahmen des Artikels gesprengt 😀
Da mache ich vielleicht nochmal was eigenes zu, ist nämlich auch echt ne spannende Geschichte.

Bronkowski

Ich muss unbedingt mal weiterquesten….aber ich werde immer wieder abgelenkt und erwische mich dann wie ich doch wieder etwas gefarmt habe für den neuen Frame, eine Waffe oder die neu fusionierten Mods einfach mal testen wollte…
Gestern hatte ich mir fest vorgenommen mal zu questen….am Ende, nach 3 1/2 Std spielen habe ich nicht 1 Quest gemacht….Dafür brummt die Schmiede wieder 😉

Lotte

Da bleibe ich mittlerweile konsequent. Erstmal die Planeten freischalten, evtl. mal zwischendurch paar Syndikat dailys aber im Grunde lege ich den Fokus auf Story Quest und Planeten. Wenn das mal fertig ist, ist genug Zeit um alle Warframes und Waffen zu farmen.
Wichtig evtl. nur das man immer paar Teile auf 30 bring das der MR Rang steigt, sonst kommt man bei manchen Quests nicht weiter.

Derio

Na ob die werte Autorin auch so begeistert gewesen wäre, wenn sie das erste Model des kubrows gesehen hätte?

Schlachtenhorn

Ob sie begeistert gewesen wäre von den Buggy Kubrows und Kavats die entstanden als man die DNS des jeweiligen in die andere Rasse einbauen konnte.

vanthenos

Die hat sie gesehen 🙂 und war total begeistert von denen xD

Jürgen Horn

Gott, die waren so abscheulich! 😉

Leya

Jaaaaa! Die würde ich auch sofort adoptieren. Die langen Arme/Hände könnten bestimmt irgendwas cooles… Gegner fesseln oder so

Leya

Hast Du ein Bild? Dann kann ich es Dir sagen 😀

Geni MacDill

Den skin gibt es noch im markt für credits, der sieht dann quasi aus wie einer der stürmer von den befallenen.

Schlachtenhorn

“Die Tür kann aber nur von einem Warframe geöffnet werden, der mit dem Helminth-Virus angesteckt ist und eine Zyste hat.”

Nidus kann auch so reingehen, wenn er sich auf den “Stuhl” setzt und stechen lässt hat er Interaktionen mit Helminth.

Lauryll

Himmel. Ich hab den ganzen Artikel über dagesessen, als hätte ich in eine Zitrone gebissen. Begriffe wie ‘Zyste’ und langes, sprießendes Haar….bwäh.
Aber dennoch kann ich es durchaus verstehen und finde die Idee an und für sich super witzig 😀
Auch wenn ich sehr gut beraten bin, mir solche Dinge nicht in echt vorzustellen.

Nun muss ich mal schauen, ob ich mich vielleicht auch schon angesteckt habe.

Danke für den Artikel!

Leya

Eigentlich sieht die Zyste in Warframe echt cool aus, so strahlend pink. ;D

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

31
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x