Vorsprung von World of Tanks auf War Thunder bleibt groß

Eines der spannendsten Duelle auf dem MMO-Markt findet seit einigen Monaten zwischen den beiden Kriegs-Simulationen War Thunder und World of Tanks statt. Die Kräfteverhältnisse sind klar verteilt: Hier mit World of Tanks der Goliath, dort drüben mit War Thunder der kleine und agile David.

Es ist selten, dass zwei konkurrierende Spiele so klar dieselbe Nische besetzen und so verschiedene Ausgangspositionen dafür vorfinden. Der Entwickler von War Thunder findet sich in der Rolle des Underdogs wieder. Denn eigentlich war das „kleine“ Flugzeug-Simulator-Spiel War Thunder schon vor Jahren fällig, startete doch der Riese World of Tanks einen Luft-Ableger mit World of Warplanes. Doch einige Jahre später ist War Thunder immer noch da und startet seinerseits mit Ground Forces eine Bodenoffensive gegen den Giganten von Wargaming.

Raptr's Most Played PC Games May 2014Zwischenzeitlich erreichte War Thunder dank dieser Ankündigung beachtliche Werte. Wenn man nach den Zahlen von Ratpr geht, einem Programm, das die Spielzeit von Zockern misst, kletterte War Thunder auf einen beachtlichen 15. Platz im Monat Mai und war damit noch vor Star Wars: The Old Republic und nur etwas hinter Guild Wars 2. Freilich war der Riese World of Tanks auch hier noch ein gutes Stück entfernt. Doch befand sich World of Tanks durchaus in Schussweite.

Wenn man sich hingegen die weltweiten Google Trends anschaut, wie oft also in den letzten 90 Tagen nach den beiden Games gegoogelt wurde, ist die Lücke deutlich größer. Zwar konnte War Thunder Mitte Mai mit der Ankündigung von Ground Forces einen kleinen Sprung machen, doch flachte dieser wieder schnell ab und man ist weit hinter World of Tanks zurückgefallen.

Beide Spiele ein Phänomen des ehemaligen Ostblocks

Dabei wird aus diesen Daten klar, dass beide Spiele ein Phänomen der ehemaligen Ostblock-Staaten sind. Das Interesse an War Thunder ist in der Tschechischen Republik, in Russland, der Ukraine und Weißrussland am höchsten. Nach World of Tanks googlet man in Weißrussland, Russland, der Ukraine, Kirgisistan und der Republik Moldau am häufigsten, wenn man die Zahlen auf die Einwohner umgelegt.

Mit dem Start einer „mobilen“ Invasion hat der Goliath Wargaming seine Prioritäten für die nächste Zeit deutlich gemacht. War Thunder geht mit einem stärkeren Fokus auf das „Core-Gaming“ und Spieltiefe hier in eine andere Richtung.

Autor(in)
Quelle(n): biogamergirl.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.