Valorant: Update 1.06 nerft Shotguns und fixt Bugs – Patch Notes auf Deutsch

In Valorant kam Update 1.06 auf die Server. Darin sind ein paar kleinere Bugfixes sowie ein Nerf für Shotguns. Die sind jetzt unter bestimmten Situationen weniger effektiv.

Was wurde bei den Shotguns geändert? Patch 1.06 kam am 20. August auf die Server und brachte ein paar kleine, aber bedeutende Änderungen. Die Entwickler nannten das Update das „Luft-Schrotflinten-Update“, da es darum ging, dass Waffen aus der Kategorie Shotguns im Sprung genauer sind, als sie sein sollten.

Schrotflinten bewähren sich gut in Situationen, in denen sie es auch sollen, aber es gab übermäßig frustrierende Momente, in denen die Spieler in der Luft mit diesen Waffen präzise schießen konnten. Wir hoffen, einige dieser Fälle zu vermeiden und dennoch die Leistung der Waffen zu erhalten, wenn man einen Gegner auf kurze Distanz erwischt. Wir werden auch weitere mögliche Änderungen an Schrotflinten untersuchen, jetzt, da wir ausgeruht sind.

Der letzte Satz bezieht sich darauf, das das Team eine Pause gemacht hatte und der Patch daher erst am Donnerstag, statt wie üblich am Dienstag kam.

Als konkrete Maßnahme gegen die überhöhte Genauigkeit wurde die Abweichung der Shotguns in der Luft um 0,5 erhöht, auf einen Wert von 1,25. Damit sollten fliegende Shotgun-Ballermänner weniger effektiv sein.

Bugfixes und Komfort-Features

Das wurde an den Agenten geändert: Die Audio- und Visual-Effekte für Blendungs-Effekte (Phoenix Curveball und Breach Flashpoint) sollten besser anzeigen, wann man sich wegdrehen und wann man wieder hinsehen kann.

Das wurde am Komfort geändert: Wenn ihr nur Dinge im Sammlungs-Fenster sehen wollt, die ihr auch besitzt, bleibt diese Einstellung jetzt zwischen Restarts bestehen.

Das sind die Bugfixes: Diese Programmfehler sind jetzt weg.

  • Mögliche Korrektur des Fehlers, bei dem das HUD des Spielers manchmal verschwindet.
  • Ein Fehler in der Deathmatch-Match-Historie und in den Match-Details wurde behoben, durch den Unentschieden zwischen 3 oder mehr Spielern nicht als Unentschieden angezeigt wurde, sondern stattdessen der niedrigste Rang als unentschieden angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der es neuen Spielern ermöglichte, Fortschritte in Richtung eines kompetitiven Matchmakings zu erzielen, indem nicht bewertete Spiele verloren gingen.
  • Aufgegebene Spiele werden nicht auf die Anforderung für Competitive für die Mannschaft angerechnet, die aufgegeben hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem ‚<Missing String Table>‘ im Chat-Protokoll erschien.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den seltsame Spielernamen im Chat erscheinen konnten, wenn Gruppeneinladungen verwaltet wurden.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den einige Spieler nach dem Erreichen des Endes von Agentenverträgen oder des Act Battlepass Belohnungen verpasst haben. Das Spielen eines Spiels sollte die fehlenden Belohnungen jetzt gewähren, einschließlich der fehlenden Belohnungen aus Akt 1.
Valorant Killjoy Titel
Killjoys Turm-Exploit sollte gefixt sein.

Was ist noch gefixt? Laut den Entwicklern sollte mit Patch 1.06 auch endlich der furchtbare Exploit behoben werden, der die neue Agentin Killjoy betraf. Denn der ermöglichte es, das die deutsche Ingenieurin Killjoy ihre Geschütztürme unter der Map Split aufstellen und so das Gegnerteam durch Wände piesacken konnte. Dieser fiese Exploit sollte jetzt behoben sein.

Quelle(n): Riot Games
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x