Valorant: Riot erklärt, warum die wichtigste Währung im Battle Pass fehlt

Der Battle Pass in Valorant bringt Spielern alles Mögliche, von Waffen-Skins bis Sprays. Was allerdings im Pass fehlt, sind Valorant-Points. Die Entwickler erklärten nun, warum

Das ist das Problem: Aus vielen anderen Spielen mit Battle Pass, oder vergleichbaren Konzepten, sind Spieler es gewohnt, sich den nächsten Battle Pass erspielen zu können. Wer beispielsweise in Fortnite den Battle Pass mithilfe der Ingame-Währung V-Bucks kauft, kann sich im Laufe der 100 Stufen genug V-Bucks erspielen, um auch in der nächsten Season einen neuen Battle Pass davon zu kaufen. 

So muss man zumindest theoretisch nur einmal echtes Geld in die Hand nehmen, um den vollumfänglichen Battle Pass freizuschalten. Bei Valorant hingegen ist das in dieser Form nicht möglich, denn: Die entsprechende Ingame-Vährung, die Valorant Points, fehlen im Pass.

valorant battle pass premium währung titel
Im Battle Pass gibt es viele Cosmetics, aber keine Valorant Points

So erklärt Riot die fehlenden Valorant Points

Das sagt Riot dazu: In einem Blog-Beitrag gingen die Entwickler auf mehrere Fragen der Fans ein. Joe Lee von Riot erklärte, wieso die wichtigen Valorant Points im Pass fehlen folgendermaßen:

„Unser Ziel ist es, dass der Battle Pass für seinen Gesamtwert gekauft wird, anstatt um genug Geld für den Kauf des nächsten Battle Pass zu bekommen.“

Der Pass solle das Produkt mit dem höchsten Wert sein, das bei Valorant angeboten wird: „Wenn wir VP als Anreiz hinzufügen, schaden wir unserer Möglichkeit, unsere langfristige Vision für den Battle Pass zu finanzieren.“

Dennoch wolle man sicherstellen, dass sich der Battle Pass für Spieler als lohnend anfühlt. Die Inhalte sollen den Preis rechtfertigen. Da dürfte auch die im Battle Pass enthaltene Währung, Radianit, eine Rolle spielen. 

Wofür ist Radianit gut? Radianit ist im Gegensatz zu den Valorant Points im Battle Pass enthalten. Einen neuen Battle Pass kann man damit nicht kaufen, aber Waffen-Skins aufwerten. 

Die Währung soll sich in Zukunft weiterentwickeln und auch für andere Dinge genutzt werden können, wie etwa Anhänger für eure Waffen oder Spielerkarten. „Wir werden sicherstellen, euch Wege anzubieten, wie ihr eure Radianit-Punkte für Inhalte aus dem Battle Pass ausgeben könnt“, erklärte Lee. „Es wird noch etwas dauern, aber das ist unsere Vision für das Produkt.“

Wer also gehofft hat, dass Valorant-Points demnächst im Battle Pass auftauchen könnten, wird leider enttäuscht. Wenn ihr in Valorant gerade nach einen spannenden Alternative zu den gewohnten Matches seid, solltet ihr übrigens mal den Modus „Spike Rush“ ausprobieren.

Quelle(n): Play Valorant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Scaver

Also der Battle Pass ist sein Geld schon Wert.

Habe mir ein Skin für die Vandal gekauft und dann die anderen Effekte und Farben mit Radianit aus dem BP freigeschaltet. Die selbe Menge an Radianit hätte mich weit mehr al die 10 € gekostet, die der Battle Pass gekostet hat.
Alleine aus dem Blickwinkle habe ich durch den BP schon Geld gespart.

Ebenfalls finde ich die Skins und einige Sprays sehr gut und würde sie mir auch so kaufen. Auch da habe ich bereits Geld gespart.
Das heißt für meine 10 Euro für den BP habe ich am Ende locker das 10fache an Gegenwert. Damit erübrigt sich für mich jede Diskussion, ob ich mir damit auch den nächsten BP finanzieren kann.
Denn auch da werde ich schauen, ob er wieder 10 € kostet und ob mir der Inhalt die 10 € wert ist.
Wobei alleine das Radianit ein vielfaches davon Wert ist, wenn man es denn dann braucht/möchte.

Skarek

Ich will dir deine Illusion nicht zerstören, aber Geld gespart hast du (in deinem Fall) durch den Battle Pass nicht. Du hast es auch genau so gemacht, wie es momentan von Riot geplant ist.
Radianit-Punkte können momentan keine Waffen im Battle Pass aufwerten, dafür muss man sich noch zusätzlich einen Premium Skin kaufen. Das ist an und für sich eine miese Masche, zudem die Premium Skins nicht gerade billig sind.

An und für sich ist der Battle Pass das Geld wert, total. Dass man momentan gezwungen wird nochmal Geld in nen Premium Skin zu stecken um was von den Radianitpunkte zu haben, find ich blöd.

Aber hey, ich hab das genau so wie du gemacht (1 Premium Skin gekauft und mit Radianit aufgewertet), wir sind beide Opfer dieser ausgefuchsten Marketing-Haie 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x