Twitch-Streamerin rennt wild mit brennender Pfanne umher – Fackelt fast ihre Küche ab

Twitch-Streamerin rennt wild mit brennender Pfanne umher – Fackelt fast ihre Küche ab

Während ihres Subathons auf Twitch entschied sich Kjanecaron, etwas zu kochen. Doch das Essen fing Feuer und sie versuchte den Fettbrand genau so zu löschen, wie man es auf keinen Fall tun sollte.

Twitch-Streamerin Kjanecaron veranstaltetet für ihre 93.000 Follower auf Twitch einen Subathon. Also einen Stream-Marathon, dessen Dauer durch neue Abos, Bits und Geld-Spenden verlängert werden kann. Auf dem Programm stand auch der Punkt „kochen“, der nur ganz knapp nicht in einer Katastrophe endete.

Als die Pfanne Feuer fing, brach Panik aus. Der Löschversuch machte alles nur schlimmer, die Streamerin ruft nach Hilfe.

Dem Küchenbrand nur knapp entkommen

Das zeigt der Clip: In ihrer Küche stellt Kjanecaron eine Kamera auf, damit ihre Zuschauer ihr beim Kochen zusehen können. Im Clip sieht man, wie das Essen in der Pfanne auf dem Herd stark raucht und Feuermelder im Hintergrund aktiv sind. Sie entfernt das Essen aus der Pfanne und muss dabei husten. Dann fängt der Inhalt der Pfanne plötzlich Feuer. Mit dem Versuch, das Feuer auszupusten, scheitert sie.

Sie greift sich dann die Pfanne vom Herd und hält sie in die Spüle, wo der Inhalt mit Wasser in Berührung kommt. Es folgt eine Stichflamme, die Kjanecaron mit „Oh shit, fuck, fuck fuck“ kommentiert. Sie stellt die Pfanne wieder zurück auf den Herd und ruft dem Chat zu „Ich weiß nicht, was ich machen soll, Leute.“ Dann verlässt sie den Raum und ruft laut nach Hilfe und betont wiederholt, dass sie nicht weiß, was sie tun soll und sie keinen Feuerlöscher habe.

Ein paar Momente später ist das Feuer in der Pfanne bereits so klein geworden, dass die Streamerin die Pfanne in die Hand nehmen und die restlichen Flammen auspusten kann. Sichtlich erleichtert stellt sie das heiße Objekt dann wieder in die Spüle und lässt Wasser drüberlaufen. Das Video des Vorfalls binden wir euch hier ein:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Diese Situation hätte deutlich schlimmer ausgehen können. Mit einem Fettbrand ist nicht zu spaßen und Wasser ist in dieser Situation die denkbar schlechteste Idee. Auch wenn man spontan „Wasser“ mit „Löschen“ verbindet.

Wissenswert: Die Feuerwehr zeigt regelmäßig in lokalen Veranstaltungen und auch im Fernsehen oder auf YouTube, warum man Fettbrände niemals mit Wasser löschen sollte.
„Bei einer Temperatur von 100°C wird aus Wasser Wasserdampf. Wird also ein Wasserstahl in siedendes oder brennendes Fett gerichtet, kommt es zu einer schlagartigen Verdampfung des Wassers. Dabei werden aus einem Liter Wasser 1.700 Liter!! Wasserdampf„, schreibt die Feuerwehr Kirchberg auf ihrer Webseite .
Durch den Wasserdampf wird das brennende Fett auseinandergetrieben und die Oberfläche um das Tausendfache vergrößert, was direkt zu einer Explosion führen kann. Dadurch entsteht ein Feuerball, der sich durch die ganze Küche erstrecken kann.
Weiter heißt es im Text der Feuerwehr Kirchberg: „Dieser Vorgang spielt sich innerhalb eines Bruchteils einer Sekunde ab. Daher ist ein Mensch, der sich unmittelbar vor der Gefahrenquelle befindet, in akuter Lebensgefahr. Eine Fettexplosion kann hier zu lebensbedrohlichen Verbrennungen oder sogar direkt zum Tod führen. Selbst wenn es noch nicht zur kompletten Fettexplosion kommt, kann extremer Wasserdampf entstehen, der ebenfalls zu schweren Verbrennungen und Verbrühungen führen kann.
ACHTUNG LEBENSGEFAHR!
Löschen Sie niemals brennendes (und extrem heißes Fett) mit Wasser!

Im Video von Stiftung Warentest wird gezeigt, wie man Fettbrände, Kabelbrände und brennenden Vorhänge richtig löscht. Informiert euch dazu auf der Webseite der Feuerwehr Kirchberg, wie ihr solche Fettexplosionen vermeiden könnt und welche Löschmittel sich wie eignen.

Wie ihr seht, kann so eine Situation auch deutlich schlimmer enden. Die Streamerin Kjanecaron hatte hier viel Glück. Spieler auf reddit berichten, dass sie wohl Verbrennungen an einer Hand erlitt. Sie sprach im Stream über das Erlebte und zeigt ihre Hand, die an einer Stelle mit einer Creme eingeschmiert ist.

An anderer Stelle feiert ein 15-Jähriger in seinen Twitch-Streams mit kontrolliertem Feuer. Crossmauz streamt mit Flammenwerfer und Disco-Lichtern und seine Clips gehen Viral. In der Community wird der junge Streamer für seine besonderen Übertragungen gefeiert.

Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
T.M.P.

Wow, da hat sie aber richtig Stoff gegeben wenn sich das Fett selbst entzündet.^^

Aber ich finds gut, dass Twitch nun auch Lehrvideos für den Alltag hat. 😁

CandyAndyDE

Da hatte ich gleich Tom Jones & The Cardigans – Burning down the House im Ohr 😅

Phoesias

Es ist tatsächlich die erste und natürliche Reaktion, sprich Feuer mit Wasser löschen zu wollen.

Hier muss Feuer einfach erstickt werden, was ziemlich oft der deutlich einfachere Weg ist.

Naja, es ist nichts passiert und Sie wird draus lernen

Zuletzt bearbeitet vor 15 Tagen von Phoesias
Irina Moritz

Ich glaube, meine erste Reaktion wäre es, die Pfanne nach draußen tragen. Also bloß raus aus der Küche und irgendwo abstellen, wo das Feuer sich nicht weiter verbreiten kann. Dann schauen, wie es am besten gelöscht werden kann 🤔

Lamoras

ziemlich gefährlich (das Öl kann beim panischen rausrennen leicht rauslaufen und einen verbrennen), aber wohl besser, als Wasser draufzukippen.

Am besten ist es übrigens zuerst nachzudenken. Das Feuer ist in der Pfanne und kommt so leicht nicht raus. Genug Zeit zum überlegen. Einfach ausbrennen lassen geht wie hier ja auch

Docu

ha!
Am besten erstmal die Schule zu Ende machen.
Da lernt man, dass man Fettbrände nicht mit Wasser löscht, sondern lieber wie schon geschrieben den Sauerstoff entzieht indem man was drauflegt.

Aber neeee… mit Streamen verdient man ja soviel mehr….. Geld….. Respekt….. und… Dummheit…..

Sleeping-Ex

Wirklich? Ich hab zuletzt in der Schule gelernt eine Kurvendiskussion anzulegen und Faust zu interpretieren – Feuer löschen 101 muss ich wohl in meinem Stundenplan übersehen haben…

LocoNaarf

Vielleicht mal Chemie belegen 😉

ImInHornyJail

Da ist wohl jede Schule leider anders. Ich habe es in der Schule gelernt.

Stephan

Hätten die mal nicht den Dislike Button von Youtube entfernt

Phoesias

Activision Blizzard & EA sind dafür aber äußerst dankbar

Zuletzt bearbeitet vor 15 Tagen von Phoesias
N0ma

Anscheinend könne einige Leute in Panik keinen klaren Gedanken mehr fassen.
Das Holzbrett drauf hätte gereicht.

ImInHornyJail

Ersetze einige durch viele. Traurig aber wahr.

Alex

Ist immer die frage ob man sowas oder ähnliches schon mal erlebt hat und ob man überhaupt wüsste was man tun muss. Hier war beides offensichtlich nicht vorhanden.
Ich hatte die Situation im Privaten, beim Umräumen mussten wir sachen aus dem Weg räumen, ein Mülleimer wurde auf dem Herd abgestellt, der Herd wurde versehentlich eingeschalten, 15 Minuten später, knistern auf dem Herd, Frau direkt panisch, ich hebe den Plaste Mülleimer an, riesen Explosion, Inhalt verbreitet sich brennend in der Küche, meine Frau ist schreiend aus der Wohnung gerannt und hat die halbe Straße zusammen gebrüllt, während ich mir schnell eine fpp2 Maske geschnappt hatte (Wenigstens einmal hat Corona was gutes), Sicherung raus, brannt mit Decke gelöscht, Decke war aus kunstfaser innen, hätte fast den nächsten Brand gegeben, aber noch schnell geschaltet und in die Dusche gebracht und nass gemacht, Küche war hinüber aber der Brand eingedämmt, das Hirn hat erst auf „Normal“ wieder umgeschaltet als ich die Treppe runter ging und mir 6 Feuerwehr Männer mit Schlauch entgegen kamen, dann bin ich nervlich auch zusammen gebrochen, aber in einer solchen Situation klar zu bleiben und sinnvoll zu handeln ist nicht für jeden möglich.

N0ma

Hatte den selben Fall wie im Artikel. Feuermelder schrillt, Pfanne brennt. Kriegt man schon nen Schreck 🙂 . Handtuch drüber, dann wurde es besser. Passiert leider schnell wenn man in der Küche was macht und dann am Computer sitzt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x