Twitch bestraft nach xQc 4 weitere Streamer für’s Schummeln: „Wir wollten nur unterhalten”

Nachdem der aktuell größte Streamer auf Twitch, der Kanadier Felix „xQc“ Lengyel, gesperrt wurde, ziehen die Strafen rund um ein Fall-Guys-Turnier bei Twitch Rivals nun weitere Kreise. Mehrere Streamer haben Strafen erhalten – und zeigen sich einsichtig.

Was war da los?

Bei xQc ist aber noch nicht Schluss. Gleich mehrere Streamer haben nun im Zusammenhang mit dem Turnier Strafen erhalten und werden teilweise gebannt.

Streamer kassieren Banns, entschuldigen sich

Wie auf dem offiziellen Twitch-Rivals-Kanal auf Twitter bekannt gegeben wurde, kassieren auch die Streamer Nightblue3, Mendo, GrandPooBear und Tfue Strafen aufgrund des Fall-Guys-Turniers.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Man habe das Turnier nach den Konsequenzen gegen xQc weiter untersucht und sei zu dem Schluss gekommen, dass auch die anderen Streamer mit Strafen belegt werden müssten. Nightblue, Mendo und GrandPooBear erhalten dabei einen sechsmonatigen Bann von Twitch Rivals und müssen ihre Preise zurückgeben, weil sie beim Stream-Snipen kooperiert und so versucht hätten, das Spiel ihres gegnerischen Teams zu beeinflussen. Außerdem werden die drei Streamer ebenfalls einen temporären Bann auf Twitch erhalten – die Strafe entspricht also jener, die auch xQc kassiert hat.

Tfue wird hier gesondert behandelt: Auch er muss sein Preisgeld zurückgeben, weil er die Admins nicht über die Taten seiner Teammates in Kenntnis gesetzt hatte. Er erhält hingegen keinen Bann von Twitch Rivals oder Twitch an sich, weil er nicht direkt selbst an der Schummelei teilgenommen hatte.

Wie schon der ursprüngliche xQc-Bann werden auch die Strafen für die übrigen Streamer in den Kommentaren umfassend diskutiert. Und auch die Streamer selbst meldeten sich bereits zu Wort:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

So erklärte etwa Nightblue3 über Twitter: „Wir haben nur versucht, zu unterhalten und haben nicht viel über unsere Aktionen nachgedacht. Wir haben [das Spiel] damit nicht beeinflusst, aber wir verstehen trotzdem, dass es falsch war, sorry!“. Gleichzeitig bestätigte der Streamer in dem Tweet, dass der Twitch-Bann wie bei xQc 7 Tage lang halten wird. Streamer GrandPooBear teilte die Nachricht von Nightblue3.

Auch Mendo meldete sich zu Wort und entschuldigte sich.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Man habe die Integrität des Turniers nicht so aufrecht erhalten, wie es erwartet wird. In Zukunft wolle man das besser machen.

Auf Twitch müssen die Streamer eine einwöchige Pause einlegen, in Twitch Rivals wird die Auszeit ein ganzes Stück länger ausfallen. Abseits des Bann-Geschehens um das Turnier ist ebenfalls viel auf Twitch los. Ein Streamer zeigte gerade erst aus Versehen, wie viel ihm ein Werbedeal einbringt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Cah0s

Mal ans Team ganz aus dem Topic.

Was für ein kommentar sistem habt ihr da eig, ist schon das 3-4. mal das ich ein kommentar bzw ne antwort auf ein kommentar verfasse und danach nicht mehr editieren kann(nur delete, wtf), wenn ich korrigieren oder was dazu sagen möchte muss ich was neues kommentieren und das ist extrem doof –‚

Irina Moritz

Editieren sollte eigentlich kein Problem sein, die Funktion gibt es. Kannst du einen Screenshot posten, wie es bei dir aussieht?

Cah0s

https://imgur.com/hfXlmx9

Es verschwindet einfach die Editieren option wenn ich die seite nachlade oder später wieder zugreife, wie im Screenshot zu sehen.

Warum habe ich eig einen negative bewertung auf das kommentar?

Irina Moritz

Ah, verstehe. Danke, ich frage mal bei den Technikern nach, was da das Problem ist 🤔

Warum habe ich eig einen negative bewertung auf das kommentar?

Jetzt hast du keine mehr 🙂

Skyzi

Hochmut kommt vor dem Fall.

Cah0s

Also wenn Tfue von der schummelei wusste hat er so oder so mit geschummelt, ist egal ob er stream sniping gemacht hat oder nicht, er wusste davon, hat chillig und falsch einfach weiter gemacht. Da sieht man wieder was für ein abfall menschen seien können wenns ums geld geht. Die wi*** haben erfolg und bekommen genug geld aber hauptsache noch schummeln, cheaten und ungerecht noch mehr geld machen.

Die sollten perma bann bekommen und nicht nur auf twitch sondern jegliche streaming plattformen(twitch, YT, Mixer, etc) um nie wieder so ein scheiß abziehen zu können und mal wieder auf baustelle arbeiten gehen zu müssen. frechheit das es da nur paar tage bann gibt.

TapTrix

Schraub mal deinen Neid und die Wortwahl etwas runter.

Markus

Das hat mit Neid nichts zu tun ,er hat einfach recht.

Cah0s

Neid hahahaha uff fast geweint vor lachen

Krass wie das einzige Argument immer Neid ist XD wovor genau sollte ich Neid haben ? Das er Bewusst für Geld mit Schummelt auch wenn indirekt da er nur davon wusste? Joa hab da voll Neid auf solche Kacker LUL

Tfue war schon immer Noob, seine aussage damals für fortnite das es nicht sein kann das jemand ihn trifft außer sie haben kleineren ping oder Cheaten war schon krass. Er ist ja ein Gott keiner kann ihn treffen keiner kann besser als er sein, wenn du ihn triffst bisst du 100% Cheater, uff big uff. Da sieht man schon was für eine Art „Mensch“ er ist XD

Aber ja sry werde mal meinen Neid(kappa) *hust hust* runter schrauben. hatte vergessen das heute zu tage Wahrheit sagen purer krasser Neid ist LUL

Monkey

Sehe das genau so, Vorbild funktion vollkommen vernachlässigt…. paar jahre Baustelle würde denen ganz gut tun

Kolbe

Bin ich ganz bei dir!
Ich bin schon lange der Meinung das ein Großteil der Streamer und co Cheaten.
Man muss einfach daran denken das sie Entertainer sind und nur wer auch entertaint hat Zuschauer usw und verdient somit sein Geld. Daher kann aus Wirtschaftlicher Sicht fast verstehen wieso sie das machen aber sonst halt nicht.
Wenn Sportler schon doping betreiben wo es für die meisten nur um eine Medaille geht wieso sollten das Gamer/Streamer nicht machen?

Ich bin da auf jeden Fall auch der Meinung das da gerade bei Streamern usw härter durchgegriffen werden sollte!

Peter Reimann

An etwas längeren Bann würde ich vollkommen nachvollziehen aber permanent wegen sowas finde ich schon Recht frech da es einige Streamer gibt die in ihrem Stream hacken und teilweise dafür nicht belangt werden. Und an sich üben diese Menschen schon einen harten Job aus da viele Streamer teilweise wirklich sehr lange on sind (Gladd der damals bei den Korridoren 3 Tage on war oder beim LW Worlds First auch Recht lange) da finde ich ist ein perma Bann wirklich übertrieben da sie dadurch keine Einnahmen mehr haben.

Cah0s

Das ist dann ihr problem, dann müssen sie halt wieder „normal“ Arbeiten gehen für geld.

Also bist du der meinung das falsch geld verdienen nur nen tages bann geben sollten damit sie danach wieder falsch und ungerecht weiter geld machen ? uff ok.

Permabann wäre eig noch zu wenig aber mehr könnte man da ja auch nicht machen ausser das entwickler den streamer verklagen weil er gecheatet hat aber das ist schon ein anderes tema, das cheaten hab ich nur so mit rein genommen weil es einige machen, in sich war das tema schummeln und in Tfue sein fall hat er wie es aussieht nicht geschummelt(stream sniping) dennoch wusste er davon und statt ehrlich zu sein hat er einfach so weiter gemacht und zugelassen das geschummelt wurde das ist teilweise mitmachen und da wäre ein permabann schon gerechtfertigt. wer einmal macht würd immer wieder wenn möglich machen…

Wegen harten job usw, ja stimme schon zu aber hm egal wie viel krasse leistung du auf deiner arbeit bringst, wenn du verkackst oder was krass falsch machst wirst du auch gekündigt, daher… oder sagst du dan auch „hey chef das ist bissle zu krass, ich werde dann keine einnahmen mehr machen?“ haha das ist deinen chef(oder schon ex chef LUL) egal sein, musst halt was neues suchen, so sollte es bei streamern auch sein, sie sind keine besonderen menschen.

Nina

Glaube weder der 1 Woche Bann noch der Bann aus Twitch Rival stört ihn xD
Schaue diesen Streamer zwar nicht (schau nur moistcr1tikal) aber glaube der macht auch genug Geld ohne bei so einem Lächerlichen Twitch Rival dabei zu sein.

Etwas übertrieben die ganze Sache wegen so einem Partyspiel

Zuletzt bearbeitet vor 7 Tagen von Nina
Kolbe

Ja hast recht das er darauf vllt. nicht angewiesen ist. Aber es ist absolut egal was für ein Spiel das ist… Cheaten ist einfach eine Frechheit…
Gerade bei Streamer muss man da härter durchgreifen sonst kommt der nächste und meint „Der XYZ hat das aber auch gemacht und da war das in Ordnung“…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x