The Elder Scrolls Online: Die Veteranenränge verschwinden – das passiert mit Eurem Held

Mit dem DLC “Dark Brotherhood” werden die Veteranenränge aus dem MMORPG The Elder Scrolls Online entfernt. Nun erklären die Entwickler, wie dies abläuft.

Die Veteranenränge des MMORPGs The Elder Scrolls Online sind schon länger ein umstrittenes Feature und Zenimax Online möchte mit der Abschaffung eine Vereinheitlichung des Spielfortschritts herbeiführen. Mit der Einführung des Championsystems wurde außerdem ein weiteres System eingeführt, welches die Stärke des Helden definierte. Da man dies aber nun vereinheitlichen will, konzentriert man sich in Zukunft auf das Championsystem.

The Elder Scrolls Online
Veteranenränge werden zu Championpunkten

Die Entfernung der Veteranenränge soll aber den Spielfluss von ESO nicht beeinflussen. Daher wird man die Veteranenränge durch eine einfache Formel in Championpunkte umwandeln. Pro Veteranenrang wird man zehn Championpunkte erhalten. Dies bedeutet, wenn ihr zuvor Veteranenrang 5 hattet und gegen NPCs mit Veteranenrang 8 gekämpft hat, so besitzt ihr nach der Umstellung Championstufe 50 und kämpft gegen NPCs mit Championstufe 80. Ein Anpassung gibt es bei den Attributs- und Fertigkeitspunkten.

Pro Veteranenrang hat man je einen Punkt erhalten, was dazu führt, dass man zusätzlich 16 Attributspunkte und 16 Fertigkeitspunkte umwandeln muss. Dies führt dazu, dass es nur noch alle fünf Stufen einen zusätzlichen Attributs- und Fertigkeitspunkt gibt und alle zehn Stufen zwei zusätzliche Punkte.

Das Balancing wird angepasst

The Elder Scrolls Online

Allerdings erhält man Championspunkte im Spiel viel schneller als Veteranenpunkte – vor allem wenn der Held erfrischt ist, kommt er viermal so schnell an Erfahrung. Hier muss natürlich etwas am Balancing geschraubt werden, weswegen die Stufen von Monstern in einigen Gebieten angepasst wird. Championpunkte gelten für alle Helden, die ihr besitzt. Erstellt ihr also einen neuen Helden und erreicht mit diesem Level 50, so kann er auf alle bisher gesammelten Championpunkte zurückgreifen.

Wer bisher viel Zeit im MMORPG The Elder Scrolls Online damit verbrachte, Veteranenränge zu sammeln, der bekommt nach Release des DLCs “Dark Brotherhood” am 31. Mai für PC sowie am 14. Juni für Xbox One und Playstation 4 2,5 Championpunkte für jeden Veteranenrang eures höchststufigen Charakters als Belohnung.

Quelle(n): MassivelyOP, MMORPG.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
27 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
DerGast

Mir wäre es lieber gewesen sie würden einfach die Veteranenränge als Stufe 51-66 einstufen und weiter gehts.
Dann die, (wie ich selber auch) ab Stufe 66 weiterspielen lassen.
Punktesystem dafür linear aufstocken das man Stufe 51 mit viel mehr Punkten erst kommt.
Denn die Frage bleibt wie es danach weitergeht? Bleibt die Champin Stufe etc.
Kommt mir vor wie bei Division die Stufen. Zuerst bis lvl30, dann der Gear Score.
Anstatt die Stufen einfach weiter ziehen lassen.

DerOhneNamen

Was passiert mit den Rüstungen, Waffen und dem restlichen Zeugs, wenn es keine Vet Stufen mehr gibt? Überhaupt, was ist mit dem Crafting? Wie wird das dann funktionieren? Owei, das wird spannend, hoffentlich versauen sie das nicht.

Der der da schreibt

Im Prinzip bleibt alles gleich. Die Materialien sind dann eben von Stufe 1-50 und von CP Rang 1-160 angesiedelt. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass du quasi nur ein einziges Mal auf CP 160 ( ehemals V16) kommen musst und danach alle deine Charaktere Ausrüstung dieser Stufe tragen können, sofern sie Stufe 50 erreicht haben. Das Leveln der Veteranenstufen entfällt komplett.

Caldrus82

Im Endeffekt bleibt es aber ein Grindfest oder ? Ich meine es steht und fällt doch mit den CPs wenn ich das richtig sehe und die muss ich (sagen wir ich war VR 16) ja weiterhin farmen. Ich starte zwar dann mit 160 CPs, aber das ist ja erst die Spitze des Eisbergs…wie lange farme ich dann, bis ich wirklich wieder kompetitiv spielen kann ? (im Bezug auf PvP und PvE-Content wie Raids)

Skjarbrand

Du farmst derzeit gar nicht, da VR16 und damit CP160 derzeit das Maximum sind für Gear. Wenn man noch keine 160 CP auf VR16 hat, dann erhält man die automatisch (d.h. jeder VR16er ist auch ein CP160er vom Start des Patches). CP 0-160 bekommt man extrem schnell, da spielt nicht nur der rested bonus mit rein. Die Generierungsrate an CP skaliert mit der Anzahl schon erhaltener CP, d.h. die ersten 100 CP von derzeit maximal ~500 CP bekommt man wesentlich schneller, als die letzten 100 der 500 CP. Nen Freund von mir hat letztens mal wieder gespielt und mit rested Bonus auf VR2 alle 10-15 min einen Champion Point bekommen.
Das System wird auch weiter skalieren, also wenn ich in de Zukunft 1000 CP als cap habe, dann sind vermutlich die ersten 200-250 extrem schnell gefarmt. Die Items werden vermutlich/hoffentlich nun in großen CP-Schritten kommen. Bisher kriegt man ja von CP10 bis 160 eine neue Item Stufe. Ich hoffe, dass ZOS die neuen Items dann eher in 100+ CP Schritten vergibt. Dadurch wird das neue Gear nicht zu schnell zu übermächtig (da die Ausrüstung in ESO doch sehr flach skaliert).

Ansonsten braucht man kaum CP um “mitspielen” zu können, Player Skill und Ausrpstung wiegen da immer noch viel mehr.

Caldrus82

Sieht irgendwie anders aus wenn ich mir die Boni in den CP-Bäumen ansehe. Da gibt’s doch recht krasse Vorteile gegenüber Leuten die weniger CPs ihr eigen nennen können. Aber danke für die Info !

Skjarbrand

Es gibt extra PvP Kampagnen ohne CP Boni aus diesem Grund. CP Cap ist derzeit ~500, mehr Punkte kann ich also nicht vergeben. Ca. 200 CP bekommt man mit halbwegs regelmäßigem spielen schon gut zusammen, ab 300 wirds dann eh quälend langsam. Für die Dungeons reichen locker 160 CP (da man dann max Gear tragen kann), die sollte man eigentlich innerhalb von wenig Spielzeit (1-2 Wochen, je nachdem wie häufig man spielt) zusammen haben.
Ich habe derzeit “nur” lila gear an und einiges noch auf VR15 statt 16. mit ca 230 CP bin ich auch nur im unteren Mittelfeld. Ich hab dennoch ohne Probleme die schwersten Instanzen (vICP und vWGT) sowie alle Raids ohne Probleme überstanden. Ich kenne aber viele Leute, die auch mit gelben Items, VR16 und weit mehr CP als ich an diesen Dungeons scheitern…aber es liegt eigentlich nie am Dmg, sondern eher daran, dass die Boss-Mechanik nicht verstanden wird.

N0ma

Erst sagst du CP ist nix dann betonts du die PvP Kampagnen die ich bereits zuerst angesprochen hatte.

Wer was mit welchem Gear schafft ist doch in diesem Bezug komplett irrelevant. Die Vet Dungeons von WGT abgesehen kannst du selbst ohne Tank spielen. Das Balancing der Dungeons ist leider auch nicht wirklich gut.

Apfelshorle

N0ma fühlst du dich jetzt irgendwie gekränked weil er nicht 1zu1 deine Meinung übernimmt? Furchtbare Person…

N0ma

Ne wieso sollte ich, ich seh nur keine Linie in seiner Antwort. Ich reg mich darüber auf das er einmal sagt CP ist irrelvant und im nächsten Beitrag die CP losen PvP Kampagnen sind doch extra dafür da.

Ich finde allerdings Kommentare die Null zum Thema beitragen stattdessen sich über die Meinung anderer aufregen irgendwie überflüssig, .

Apfelshorle

Gottseidank geht es hier nicht danach was du für richtig und falsch hält.. Aber O.K: Ich finde es ziemlich gut dass sie sich jetzt wenigstens mal für EIN System entschieden haben. Dieses Doppelsystem aus CP und VR war ziemlicher Murks mMn. Wie sich jetzt ein reines CP System schlagen wird bleibt abzuwarten. Finde es schon irgendwo gut, dass Leute die bereits einen “End”Game Char haben belohnt werden in dem sie auf neuen Chars eben schon die erspielten CP nutzen können. Neue Spieler müssen dann eben zuerst mal ohne CP auskommen, wie jeder neue Spieler vor ihnen auch..

N0ma

Stimmt es geht nur darum was du für richtig hälst. Oh man gelegentlich solltest du mal deine eigenen Sachen nochmal lesen.

Aber um was zum Thema zu sagen man kann von dem CP System halten was man will der eine ist dafür der andere dagegen, aber letztlich ist die Frage was ist für das Spiel das beste. Die Antwort darauf je weniger die Leute separiert werden (oder anders gesagt weniger weit auseinanderliegen) desto besser. Ich möchte wenn dann gegen Leute gewinnen weil ich besser bin aber nicht weil ich schon 2 Jahre länger das Spiel spiele. Ich komme von GW1, da gabs max Gear für ein paar Kupfer zu kaufen und das System fand ich am besten bis jetzt.

Apfelshorle

Oder du fängst mal an weniger Mist zu schreiben. Du spielst hier die Meinungspolizei, da sollte man dir durchaus mal Einhalt gebieten. Aber ich weiß, viele Leute haben es nicht so mit Selbstreflexion (ich hingegen schon) 😉 Ich hab gehört GW1 hat immer noch eine solide Playerbase. Falls du dich nicht mit dem neuen System anfreunden kannst, versuch es doch noch mal da! Leute die besonders ein MMORPG lange und viel spielen müssen natürlich belohnt werden, sonst brauch man auch gar nicht spielen. Dein Ansatz macht in Kompetitiven spielen durchaus Sinn. Jemanden aber zu sagen “Ok du hast jetzt 500 Stunden in unserem Rollenspiel gespielt, aber weißt du was? Scheiß auf die investierte Zeit, scheiß auf Charakterentwicklung. Siehst du den Typ da, der das Game jetzt schon zwei Wochen spielt? Wir machen den einfach genau so stark wie dich, damit du schön mit ihm zusammen Spielen kannst! Ist nur zu deinem besten! Ich sehe es ja bei neuem Content ein, wenn sich die Spieler angleichen. Aber einen Neuling gleich setzen zu wollen mit einem Veteranen macht in diesem Spielgenre nun mal keinen Sinn. Da bist du bei den “esport” Titeln deutlich besser aufgehoben. Dieser Kausalisierungsdrang ist übrigens einer der Hauptgründe weswegen der Klassenprimus WoW seit Jahren kontinuierlich Spieler verliert. Wenn man neuen Spielern alles schenkt vergrault man sich die Core-Gamer.

N0ma

Ich sag meine Meinung, ich hab auch kein Problem mit anderen Meinungen solange sie begründet sind. Was daran Meinungspolizei sein soll kA.

“Wir machen den einfach genau so stark wie dich, damit du schön mit ihm zusammen ” das hat übrigens Zenimax bereits gemacht indem in den DLC’s und Dungeons die Leute hochskaliert werden auf v16, sonst wäre es da auch ziemlich leer. Das Problem hat Zenimax also bereits erkannt. Nur im PvP bereich mangelst noch an Lösungen. Ich frag mich langsam spielst du überhaupt das Spiel oder lässt du hier nur irgendeine pauschale Meinung ab.

In GW1 gibts leider keine solide Playerbase sonst würde ichs noch spielen. Um Gruppen für Dungeons zu finden hast du nur die Möglichkeit über eine Gilde, im Speedclear Bereich den ich spiele leider nur über englische, hab ich probiert allerdings ist mein Sprachenglisch dafür zu schlecht. Im Gegensatz zu dir bilde ich meine Meinungen nicht vom Hörensagen.Bei Sachen die ich selbst nicht spiele halte ich auch meine Fresse.

“Wenn man neuen Spielern alles schenkt vergrault man sich die Core-Gamer.” das hat auch keiner behauptet, nur wenn ich im Teso PvP wie ich bereits schrieb mit 10 V16 Leuten nicht schaffe einen einzelnen Gegner plattzumachen da passt aus meiner Sicht was nicht. Das spiegelt sich aus meiner Sicht auch in der Beteiligung im PvP wieder, thats all.

Apfelshorle

Dein letzter Satz ist Gold wert, solltest du generell öfter tun. Und ja, ich spiele TESO. Das beste mmorpg auf dem Markt. 😉 Irgendwie kennst du den unterschied zwischen CP + realem v16 und jemanden auf v16 skalieren wohl nicht. Du hast doch von der CP schere zwischen den Spielern gesprochen? Also was denn nu? Spielst DU es überhaupt? Da ist wieder dein eigener Widerspruch. 😀 Du redest halt schon viel nicht so schlaues Zeug.

N0ma

Ne lesen und verstehen sind bei dir nur 2 verschiedene Sachen. Ich habe nicht von der CP Schere gesprochen das sind deine Worte sondern von der Summe der Unterschiede also CP VR und Gear. Wenn die VR abgeschafft werden gibt es weniger Differenz zwischen den Spielern. Zenimax geht also bereits den Weg der Angleichung und auch das hochskalieren spielt da rein. Die Gear Unterschiede kritisiere ich übrigens auch. so comprende?

Ich bin übrigens auch NICHT für die Abschaffung des CP Systems , sondern nur für geringere Verbesserungen. Das bezieht sich natürlich nur auf Werte für den Kampf, also so Sachen wie doppelte Erntegeschwindigkeit kann gern drinbleiben. Mit sowas kann man Leute gut alternativ motivieren.

Apfelshorle

Vielleicht solltest du noch mal alles lesen was du so geschrieben hast, dein Gedächtnis ist heute anscheinend nicht so gut.

Letztes Endes sind wir dann ja aber doch ähnlicher Meinung, wenn du das CP- System nicht so schlecht findest wie man erst hätte vermuten können. Schön das wir drüber gesprochen haben.

mmogli

Aufpassen NOma sonst bist du ruck zuck ein SPRA von TESO bei mein mmo 😉 ich bin schon einer bei WS ..winkt freundlich G.S zu 🙂

Gerd Schuhmann

Da braucht sich Noma keine Gedanken halten. Du hast immerhin mehr als ein Jahr konstantes und hart daran gearbeitet, dir diesen Status zu erarbeiten.

mmogli

Harte Arbeit zahlt sich immer aus Herr Schumann :-)! Der erste in meinmmo mit einem Titel …Glückwunsch mmogli weiter so . Also ” meinmmo “Gemeinde strengt euch an .

N0ma

Sehe ich auch so

N0ma

Von weiteren CP Gear Stufen ist bis jetzt keine Rede. Das wäre kontraproduktiv fürs Balancing, welches jetzt schon nicht sinnvoll ist, und damit auch negativ fürs Spiel.

Das gilt ebenfalls für eine weitere CP Erhöhung (auch ohne neues CP Gear). Aus meiner Sicht sind die CP Vorteile zu krass wenn man das mal mit anderen Spielen vergleicht, wo man problemlos Punkte hinzufügen kann.

“Ansonsten braucht man kaum CP um “mitspielen” zu können, Player Skill und Ausrpstung wiegen da immer noch viel mehr.”
Wieso kam dann die Idee von CP freiem PvP Gebieten so gut an.

Skjarbrand

Es wird definitiv neue Gear Stufen geben, das ist ja der ganze Sinn der Sache items an CP zu koppeln. Ich hätte mich auch darüber gefreut, wenn alle Items einfch lvl 50 sind. Aber so ist es nun mal nicht. ZOS versucht da eben den Mittelweg zwischen keiner Gear Progression und einer starken Progression zu gehen.

Auch wird das CP Cap definitiv (vielleicht schon Ende diesen Jahres) angehoben werden. Es gibt schon einige Spieler die derzeit mehr als die 500 CP erspielt haben (das Cap bestimmt ja nur, wieviel man ausgeben darf) und es werden mit der Zeit immer mehr Leute werden. Selbst ich habe derzeit als wenig Spieler ja schon über 230 CP und werde vermutlich mit dem DB-DLC auch wieder aktiver Spielen. Bis Ende des Jahres habe ich vermutlich die 350-400 CP.
Allerdings bringt jede Erhöhung des CP-Caps auch eine Veränderung der CP-Generierungs-Skalierung mit sich. Es wird also auch leichter, die ersten X CP zu erspielen.

CP freie PvP Gebiete müssen sich erst nach dem Release des Patches durchsetzen. Nur weil jetzt ein paar Leute im Forum das toll finden, heißt das nicht, dass es dann auch im Live Betrieb gut ankommt (s. non Vet kampagnen, die ja auch eher mäßig besucht sind). Natürlich beeinflussen CP das Balancing und daher ist es gut, dass es PvP Kampagnen ohne CP boni geben wird. Aber für das PvE ist es doch vollkommen egal, ob ein Spieler nun 3% stärker ist als ein Anderer. Messbar ist das für Spieler (auch im PvP) eh nicht wirklich. Wenn ich im PVE sterbe, dann emist weil ich die versagt habe der Boss Mechanik zu folgen. Und im PvP sterbe ich auch meistens eher daran, das der andere Spieler a) mehr Leute dabei hatte oder b) einfach besser gespielt hat. Ist ja schon recht selten, dass beide Spieler fast gleich viel Leben verlieren, sondern meist dominiert ein Spieler den Kampf von vorneherein. Da hat ESO ganz andere Balancing Probleme, aber so beugt man natürlich dem typischen “Der hat ja nur gewonnen, weil er mehr CP hat als ich”-Gejammere vor.

N0ma

Die Unterschiede wenn mehr CP kommen werden halt grösser, da spielt es erstmal keine Rolle ob man die ersten x etwas schneller bekommt als die letzten. Die V16 werden ja u.a. abgeschafft um den EP Grind zu veringern, wenn dafür der CP Grind erhöht wird, werden nicht wenige Leute sich verarscht vorkommen.

Angekündigt wurde das allerdings bis jetzt nicht und ich hoffe das da nichts kommt. Das Leute da theoretisch Punkte sammeln über dem Cap hat nicht zwangsläufig eine Bedeutung.

Zum Thema Balancing, wenn ich mit 10 anderen V16 einen einzigen gegnerischen V16 nicht schaffe umzuhauen ist es mir egal ob das aus CP, Gear oder einer Kombination von beiden kommt, die Motivation weiter PvP zu machen sinkt jedenfalls. Dass die PvP Motivation besser sein könnte ist Zenimax bekannt, siehe Änderungen in der Kaiserstadt. Allerdings halte ich die Änderungen nicht für zielführend weil sich am Balancing nichts ändert. Wenn das Mob Death Respawning eingeschränkt wird werden eher noch weniger dort spielen.

Skjarbrand

Die VR werden abgeschafft, weil die sich sehr lange ziehen und die Spielerschaft trennen. Außerdem waren sie bei der Community nie wirklich beliebt. Stattdessen sattelt man nun auf die CP um. Die gibts ja a) nicht erst seit gestern, sondern seit gut einem Jahr und b) erhält man die viel schneller als die VR. Die Skillpunkte und Attributspunkte von VR 1-16 wurden in die levelphase 1-50 integriert. Das heißt, ein frischgebackener lvl50ger ist ab Juni wie ein VR16er.
Der Unterschied ist, dass er weniger CP hat und er dementsprechend auch nur “schlechteres” Gear anlegen kann. Spielt derjenige aber weiter, dann erhält er sehr viel schneller CP als er bisher VR erhalten hat. Er holt also fix auf und sollte innerhalb von ca. 1ner Woche max Ausrüstung tragen können. Im Gegensatz zu bisher, wo der VR Grind ewig gedauert hat. CP gelten Accountweit, also muss man sie auch nur noch einmal “erfarmen”. Alle lvl50ger sind dann auf dem maixmalen Stand des Accounts und dementsprechend spielbar für Gruppencontent.
CP selbst skalieren nur sehr schwach. Die ersten 10 Punkte geben noch einen netten Bonus, danach greift ein harter diminishing return. Ja, natürlich wird ein Spieler der pro Woche 40h spielt mehr CP haben, als ein Spieler der eher 4 Stunden die Woche spielt. Aber da es Mechaniken gibt, dass wenig Spieler schneller aufholen können (CP “kosten” weniger, wenn man weniger hat und man erhält einen rested Bonus), so schlägt man dennoch nicht so weit vom Feld ab. Die Boni durch die CP machen Instanzgänge leichter, d.h. aber nicht, dass sie notwendig sind, diese überhaupt zu meistern. Die Instanzenw urden fast alle zu eienr Zeit implementiert, als es noch keine CP gab. Dementsprechend ist auch ihre Skalierung. Also sollte ein normaler Spieler mit wenig CP dennoch jeden Dungeon schaffen können. Für Spieler mit viel CP wird das nur leichter gehen. Ob dass dann die Community spaltet, dass ist eine ganz andere Sache. Aber das haben wir zum Teil auch jetzt schon (s. VR und Gear Quali).
Die Auswirkung aufs PvP ist eine andere. Und da wird man die Entwicklungen beobachten müssen und ggf. nachjustieren.

Noch ein letztes Wort zum CP Cap. Das CP Cap wurde dieses Jahr erst eingeführt, da einige Spieler schon an die 1000 CP hatten, während andere Spieler gerade mal 100 hatten. Daher wurden alle CP auf ~500 gecapt. Zusätzlich bekommt man schneller CP, je weniger CP man selbst hat (oder umgekehrt, je mehr CP ich habe, desto länger brauche ich zum nächsten Punkt). Ich weiß nicht, ob man über 500 CP keine weiteren CP mehr generieren kann oder ob man sie nur nicht ausgeben darf.
Sicher ist jedoch, dass das CP cap angehoben wird. Zenimax selbst hat schon gesagt, dass sie das CP cap anheben, wenn ein Großteil der Spieler kurz davor ist es zu erreichen. Sie schreiben nirgendwo, dass das Cap nun für immer bei ~500 liegen soll. Es wird vermutlich sogar noch Ende diesen Jahres angehoben (um wieviel liegt allerdings allein in den Händen von ZOS). Dieses Cap ist nicht das Maximum der CP, die man ausgeben könnte, nur damit hier keine Verwirrungen entstehen. Man könnte rein theoretisch 3600 CP ausgeben, erst danach hätte man das Maximum erreicht und alles geskillt, was skillbar ist. Derzeit ist nur ein artifizieller Schlussstrich gezogen wurden, damit die Differenz in der Spielerschaft nicht zu schnell auseinander geht.
Btw hat ZOS auch schon angedeutet, dass neue Items auch höhere CP Anforderungen haben könnten. Es ist also nicht unwahrscheinlich, dass neue Sets o.ä. dann mehr als 160 CP benötigen zum anlegen.

N0ma

Weiss nicht warum du mir das schreibst das ist mir alles bekannt.

N0ma

Der grosse Vorteil ist für alt’s. Wobei man auch erstmal sehen muss wie das ganze tatsächlich in der Praxis aussehen wird. Die Skillpunkte zB hat man mit 50 uU. noch nicht alle die man braucht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

27
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x