The Elder Scrolls Online: Raids atmen auf – Prüfungen bald fraktionsübergreifend

Beim Fantasy-MMORPG The Elder Scrolls Online wird man die Prüfungen bald fraktionsübergreifend angehen können.

Drei Fraktionen teilen sich die Welt von Tamriel. In der Praxis führt das zu einem Problem: Ist man Mitglied in einer Gilde und möchte zusammen was unternehmen, etwa die anspruchsvollen PvE-Aufgaben angehen in den Prüfungen, dann kann man nur mit den Charakteren daran teilnehmen, die zu der Fraktion der anderen gehören.

Viele haben sich aber extra Charaktere von verschiedenen Fraktionen erstellt, um beim Leveln Abwechslung zu haben. Denn je nach Fraktion hat man bis Stufe 50 ein eigenes Quest-Gebiet. Da liegt es nahe, bei Twinks eine andere Fraktion zu wählen – der Abwechslung wegen.

Gerne würde man seine Freunde dann mit dem Heiler unterstützen, kann aber nur mit dem Tank mit oder dem Schadensausteiler. Das macht die ohnehin schwierige Raidplanung eigentlich grundlos schwieriger.

The Elder Scrolls Online Tamriel Unlimited MMORPG

Mit dem DLC Diebesgilde kommen fraktionsübergreifende Raids zu The Elder Scrolls Online

Mit dem nächsten DLC „Diebesgilde“ wird das Problem ein Ende haben. Wie Zenimax gestern über ihre Steam-Show ESO Live mitteilte, wird man einen kleinen Patch auf den Test-Server bringen, der fraktionsübergreifendes Spiel in den Prüfungen möglich macht. Das wird dann schon im März mit dem DLC für PC, PS4 und Xbox One bei ESO live gehen.

Mit „Diebesgilde“ soll eine weitere Prüfung Teil von The Elder Scrolls Online werden.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (8)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.