The Elder Scrolls Online Morrowind – Hüter-Builds für DD, Tank und Heiler

Der Hüter ist eines der Highlights von Morrowind, dem neuen Kapitel von The Elder Scrolls Online. Doch wie baue ich einen guten Hüter? Wie verteilt man die Skills? Wir haben hier für euch ein paar vielversprechende Builds zum neuen Helden zusammengestellt. Hüter Builds für DD, Tank und Heiler. Viel Spaß mit unserem ESO Hüter Build-Guide.

Wenn man gerade nach Vvardenfell, den Schauplatz des neuen ESO-Kapitels Morrowind, schaut, dann fallen einem viele Krieger auf, die mit Eismagie hantieren, heilende Pflanzen beschwören oder mit Tieren sprechen. Dabei handelt es sich nicht um durchgeknallte Esoteriker, sondern um Hüter, die neue Klasse im Spiel.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Und während man bei den bisherigen Helden recht gut weiß, wie man sie spielt und welche Builds optimal sind, ist beim Hüter noch alles offen. Daher haben wir hier ein paar vielversprechende Builds für euch!

The Elder Scrolls Online Build – Der Hüter als Magicka-Schadensausteiler

Der Hüter taugt in ESO für alle drei Rollen: Also Tank, DD und Heiler. Hier findet ihr erst einmal einen Schadens-Build, der sich ganz auf die Magie des Hüters konzentriert und Magicka verwendet. Er eignet sich besonders gut für Dungeons und Raids.

  • Rasse: Altmer – Die Hochelfen haben einen Bonus auf Magicka, das ist super für einen Build, der auf Zauberei aufbaut. Wer mag, kann aber auch ein Dunkelelf oder gar Bretone sein. Diese bekommen auch alle dicke Magicka-Boni.
  • Rüstung: Ihr verwendet ausschließlich leichte Rüstung wegen des Magicka-Bonus.
  • Waffen: Ihr verwendet für beide Slots einen Zerstörungsstab
  • Ausrüstungsboni: Ihr verwendet die Eigenschaft „Göttlich“, um euren Mundus-Stein-Effekt zu maximieren. Als Glyphen nutzt ihr Magicka-Glyphen.
  • Mundus-Stein: „Der Magier“ für mehr Magicka
  • Sets: Alles, was euch Boni auf Magicka und Zauberschaden gibt, ist willkommen. Besonders gut eignen sich die Sets „Gesetz des Julianos“ (Herstellbar in Wrothgar), „Nekropotenz“ (Drop in Kluftspitze) und „Mondtänzer“ (Drop im Schlund des Lorkhaj).
  • Attribute: Ihr verteilt eure Punkte komplett auf Magicka.
  • Skillset 1:
    • Blaue Netchkuh (Ab Level 30 Tiergefährten)
    • Tief Riss (Ab Level 4 Tiergefährten)
    • Kreischender Klippenläufer (Ab Level 1 Tiergefährten)
    • Lotusblüte (Ab Level 30 Grünes Gleichgewicht)
    • Inneres Licht (Ab Level 2 Magiergilde)
    • Elementarer Zorn (Ultimate – Ab Level 50 Zerstörungsstäbe)
  • Skillset 2:
    • Elementare Blockade (Ab Level 4 Zerstörungsstäbe)
    • Zorn des Winters (Ab Level 4 Winterkälte)
    • Absorbierende Magie (Ab Level 22 leichte Rüstung)
    • Schwarminfektion (Ab Level 20 Tiergefährten)
    • Inneres Licht (Ab Level 2 Magiergilde)
    • Nordsturm (Ultimate – Ab Level 12 Winderkälte)
GS0717_T_ESO Morrwoind03

The Elder Scrolls Online Build – Der Hüter als Ausdauer-Schadensausteiler

Dieser Hüter hält nicht viel von Hokuspokus. Er vertraut daher lieber auf seine Ausdauer und wandelt auch einige seiner Magicka-Skill sin Ausdauer-Skills um. Dieser Hüter ist eine ideale DPS-Schleuder für alle Dungeons und Raids.

  • Rasse: Rothwardone, da diese sehr gute Ausdauer-Boni erhalten. Wer dafür richtig fett austeilen will, wählt Khajiit. Alternativ sind Orcs und Kaiserliche nicht übel für diesen Build.
  • Rüstung: Ihr verwendet ausschließlich mittlere Rüstung wegen des Ausdauer-Bonus.
  • Waffen: Ihr verwendet für den ersten Slot eine Axt und einen Dolch für den Skillbaum „Zwei Waffen“. In Slot zwei rüstet ihr einen Bogen aus.
  • Ausrüstungsboni: Ihr verwendet die Eigenschaft „Göttlich“, um euren Mundus-Stein-Effekt zu maximieren. Als Glyphen nutzt ihr Ausdauer-Glyphen.
  • Mundus-Stein: „Der Turm“ für mehr Ausdauer
  • Sets: Besonders gut eigenen sich die Sets „Velidreth“ (Drop in der Wiege der Schatten), „Doppelzüngige Schlange“ (Drop in Sanctum Ophidia), „Boshafte Schlange“ (Drop in Die Zitadelle von Hel Ra, Das Ätherische Archiv und Das Sanctum Ophidia) und „Hundings Zorn“ (Herstellbar in Bangkorai, Schnittermark und Rift). Alternativ tut es auch das Set „Blick der Mutter der Nacht“, das ihr in Bangkorai, Schnittermark und Rift herstellen könnt.
  • Attribute: Ihr verteilt eure Punkte zu zwei Dritteln auf Ausdauer und zu einem Drittel auf Leben.
  • Skillset 1:
    • Trennschnitte (Ab Level 4 Zwei Waffen)
    • Todesmantel (Ab Level 20 Zwei Waffen)
    • Tiefe Schnitte (Ab Level 2 Zwei Waffen)
    • Unterirdischer Ansturm (Ab Level 4 Tiergefährten)
    • Grüner Lotus (Ab Level 30 Grünes Gleichgewicht)
    • Makelloser Dämmerbrecher (Ultimate – Ab Level 10 Kriegergilde)
  • Skillset 2:
    • Endloser Hagel (Ab Level 4 Bogen)
    • Nachladende Falle (Ab Level 8 Kriegergilde)
    • Giftinjektion (Ab Level 38 Bogen)
    • Hakenbewehrte Krähenfüße (Ab Level 6 Sturmangriff)
    • Netchbulle (Ab Level 30 Tiergefährten)
    • Permafrost (Ultimate – Ab Level 12 Winderkälte)
GS0717_T_ESO Morrwoind04

The Elder Scrolls Online – Der Hüter als Tank

Der Hüter taugt auch als Tank und kann mit einem Schild und seinen Eiszaubern sehr gut sich selbst und die Gruppe schützen. Mit dem folgenden Build seid ihr dafür optimal ausgerüstet.

  • Rasse: Kaiserliche und Argonier eignen sich besonders gut für diesen Build. Aber auch die Tank-Klassiker Nord und Ork sind nie verkehrt.
  • Rüstung: Ihr verwendet fünf schwere Rüstungsstücke, ein Leichtes und ein Mittleres.
  • Waffen: Ihr verwendet in jedem Slot eine Einhandwaffe und einen Schild.
  • Ausrüstungsboni: Ihr verwendet die Eigenschaften „Erfüllt“ und „Verstärkt“. Als Glyphen nutzt ihr das „Tri-Stat-Enchantment“.
  • Mundus-Stein: „Der Atronach“ für mehr Magicka
  • Sets: Besonders gut eigenen sich die Sets „Seuchendoktor“ (Drop in Deshan), „Ebenerzarsenal“ (Drop in Krypta der Herzen), „Grüner Pakt“ (Drop in Grathwald), „Schattenriss“ (Drop in Verbannungszellen I) und „Würgedorn“ (Drop in Eldengrund I). Attribute: Ihr verteilt eure Punkte gleichmäßig zwischen Ausdauer und Magicka.
  • Skillset 1:
    • Magie Absorbieren (Ab Level 14 Waffe & Schild)
    • Heroischer Schnitt (Ab Level 4 Waffe & Schild)
    • Durchschlag (Ab Level 2 Waffe & Schild)
    • Netchbulle (Ab Level 30 Tiergefährten)
    • Polarwind (Ab Level 20 Winterkälte)
    • Heilendes Dickicht (Ultimate – Ab Level 12 Grünes Gleichgewicht)
  • Skillset 2:
    • Schimmernder Schild (Ab Level 30 Winterkälte)
    • Eisbollwerk (Ab Level 1 Winterkälte)
    • Innere Wut (Ab Level 3 Unerschrocken)
    • Auslaugende Ranken (Ab Level 20 Grünes Gleichgewicht)
    • Unterirdischer Ansturm (Ab Level 4 Tiergefährten)
    • Aggressives Signal (Ultimate – Ab Level 4 Sturmangriff)
ESO Morrowind Trailerscreen14

The Elder Scrolls Online – Der Hüter als Heiler

Der Hüter ist ein wahres Wundertalent und stellt auch einen vorzüglichen Heiler dar. Mit dem folgenden Build haltet ihr eure Gruppe optimal am Leben.

  • Rasse: Wie immer sind Argonier auch hie reine gute Wahl wegen ihrer Boni auf Heilung. Wenn es euch vor allem um Magicka geht, könnt ihr auch gerne ein Hochelf oder Bretone sein.
  • Rüstung: Ihr verwendet ausschließlich leichte Rüstung.
  • Waffen: Ihr verwendet im ersten Slot einen Heilstab und im zweiten Slot einen Blitzstab.
  • Ausrüstungsboni: Ihr verwendet die Eigenschaften „Göttlich“ und „Erfüllt“. Als Glyphen nutzt ihr Magicka-Runen
  • Mundus-Stein: „Der Atronach“ für mehr Magicka oder der „Dieb“ für mehr Zauber-Krits
  • Sets: Besonders gut eigenen sich die Sets „Garderobe des Wurms“ (Drop in Kammern des Wahnsinns), „Magiekraftheilung“ (Drop in Weißgoldturm), „Heilender Magier“ (Drop in Ätherisches Archiv), „Heiligtum“ (Drop in Verbannungszellen I & II) und „Kagrenacs Hoffnung“ (Herstellbar in der Erdschmiede).
  • Attribute: Ihr verteilt eure Punkte komplett auf Magicka.
  • Skillset 1:
    • Blaue Netchkuh (Ab Level 30 Tiergefährten)
    • Kampfgebet (Ab Level 14 Heilungsstab)
    • Heilende Quellen (Ab Level 2 Heilungsstab)
    • Heilender Schutz (Ab Level 20 Heilungsstab)
    • Inneres Licht (Ab Level 2 Magiergilde)
    • Nordsturm (Ultimate – Ab Level 12 Winderkälte)
  • Skillset 2:
    • Sprießende Saat (Ab Level 4 Grünes Gleichgewicht)
    • Elementare Blockade (Ab Level 4 Zerstörungsstäbe)
    • Elementarer Entzug (Ab Level 20 Zerstörungsstäbe)
    • Energetische Kugel (Ab Level 5 Unerschrockene)
    • Verbessertes Wachstum (Ab Level 1 Grünes Gleichgewicht)
    • Aggressives Signal (Ultimate – Ab Level 4 Sturmangriff)
ESO Wilde Jagd 06

Bitte seht diesen Guides nur als Vorschläge für einen erfolgreichen Hüter-Build an. Wenn Ihr euer eigenes Build baut und damit Spaß habt, ist alles in Ordnung!

Auch interessant: Morrowind ist ein großes Buffet

Quelle(n): Alcasthq
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Stefan Schmock

Was sind Tiefe Schnitte (angebl Zwei Waffen Level 2) beim Stamina Hüter?

Derio

https://forums.elderscrolls

Wenn man vom Optimum ausgeht, dann sind diese Builds im Link ziemlich dicht dran. Und wieso müssen die Mundussteine mit ihrem extremen Krit Vorteil bei euren Beispielen für Kram wie Magicka und Ausdauer herhalten? Wenn man damit Probleme hat kann man ja Redguard oder Altmer wählen, dann haben sich die Recoursenprobleme komplett verabschiedet.

Jigi

Laut eurem letzten Beitrag, sind Waldelfen auch prädestiniert für den Schadensausdauer Build und jetzt auf einmal nicht mehr? Was stimmt den jetzt nun? Die scheiss Khajiit spiel ich auf keinen Fall und da ich unbedingt zu den Aldmeri möchte, blieb nur Waldelfen als Möglichkeit….

JeyJey

Bosmer sind durchaus eine potente Wahl für einen Stamina DPS Build. Maximale Stamina und Staminaregeneration sind ausgezeichnete Passivs die hier von den Waldelfen mitgebracht werden! Im Endeffekt kommen die meisten Boni aber aus den Setgegenständen die man trägt, sowie den Passivs aus den Rüstungs-/Waffen-Skillbäumen. Mit meinem Hochelfen (voll Magicka) Hüter tanke ich aktuell z.B. ohne Probleme 4er Dungeons 😀 das Tolle an ESO ist eben die große Variation von Builds die ohne Änderung der Klasse/Rasse aus kommen. Legt man sich von vornherein natürlich fest, dass man nur Ausdauer DPS spielen mag dann gibt es entsprechend „optimalere“ Kombinationen aus Rasse und Klasse. In deinem Fall wären Waldelfen durch ihre Passivs also durchaus solch eine Optimierung und stehen mit Rothwardronen/Orks auf einer Höhe, die maximale Optimierung wären allerdings Kahijit durch ihre 8% Bonus auf Kritchance.

N0ma

> das Tolle an ESO ist eben die große Variation von Builds die ohne Änderung der Klasse/Rasse aus kommen

also nen Ausdauerbuild mit ner magicka Rasse zu spielen halte ich für Murks, leider legt man sich mit der Rasse schon fest, für Heiler und Tanks gilt das nochmal im besonderem

JeyJey

Ja klar, wer aus seinem Build das Maximum heraus holen will, der sollte eine entsprechend optimierte Rassen-Klasse-Rolle (tank/heal/dps) Kombinationen wählen.

Jigi

Bedanke mich ganz herzlich für die ausführliche Erklärung, das hilft mir sehr viel. 🙂

N0ma

solange sich an den Volksboni nichts ändert ändert sich auch an der Empfehlung nichts, die Build Empfehlungen darf man nicht zu eng sehen, das ist nur der Unterschied zwischen optimal und superoptimal (solange das zumindest zusammenpasst, s.u.)

Lootziffer 666

für anfänger sicherlich gut, als Einstieg. wer noch deutlich mehr aus seiner Klasse rausholen will, naja der sollte halt ein paar Sachen ändern. aber wie gesagt. für den lockeren Einstieg, gute Builds denke ich.

N0ma

Für die guten Sachen brauchst du halt gutes Gear, das macht man mal nicht so eben und das ganze noch auf legendär mit verschiedenen Sets je nach Setting und für verschiedene Chars – das geht ins Geld. Das Build selbst ist da gar nicht so entscheidend. Das wichtigste ist Überleben, das zweite ist Damage. So sollte man bei der Auswahl vorgehen.
(Achja – Der einzige gute Tank ist der DK wegen den Chains, sry 😉
Noch ein Tip – bei den meisten Builds wird Vampir empfohlen, wem das nicht zu hässlich ist.

Lootziffer 666

na dann war meine Aussage doch richtig^^

doc

Hab ich nocht versucht, aber ist das Hüter-Portal nicht wie die Chains? Mein Hüter ist noch zu lütt. 🙂
Der DK hat aber mehr die Tankvorteile durch seine Passiva und seinem Ressourcenmanagement/Support aus dem dritten Baum.
Seit dem letzten Patch eben auch durch das Gruppenschilden, da das nun auf HP skaliert (ob das so bleibt…?)

Wenn ich aber den Sorc als Tank spiele kommt mir vieles extrem einfacher vor… Hat aber eben nicht den Support, der ist als ESO-Tank ja ebenso wichtig wie überleben und aggro halten.

N0ma

> aber ist das Hüter-Portal nicht wie die Chains?
theoretisch ja, eigentlich sogar besser, aber reicht nur 5m, das ersetzt die chain nicht wirklich, und da idR AoE Skills >= 5m Radius haben bringts dafür auch nicht viel

> da das nun auf HP skaliert
wurde schon genervt, evtl wirds noch weiter genervt
ansonsten können sie sämtliche tank gear sets entfernen, denke mal nicht das war der Sinn der Sache
ich frage mich allerdings welche Experten Zenimax da beschäftigt, das wirft kein gutes Licht auf sie

> Sorc als Tank spiele
ist die Frage wo man hin will, für Dungeons/World kann man alles spielen, was nicht heisst das man damit beliebt ist 😉

ich lvl meine Sorc grad als Heiler da man damit immer schnell in Dungeon Gruppen kommt^^, gegen meinen Templer ist das zwar Murks, aber für Dungeons reichts

doc

> ist die Frage wo man hin will

Raids/Prüfungen geht ein extrem kleiner Bruchteil der Comunity.
Außerdem gibt es auch offtanks.

> aber reicht nur 5m

Stimmt nicht, in allen 3 Varianten 28m. zumindest laut Skill-Factory

> wurde schon genervt

der nerf ist mir nicht aufgefallen, bin allerdings auch nie auf die Schilde gegangen, da ich das Kaiserlichen-Set verwende und damit ein viel stärkeres Schild ohne Ressourcen bekomme. Mein Main ist ein dk stam Tank.

N0ma

äh nein, 5m ist der Radius, was du meinst ist Reichweite, das hilft dir aber nicht weiter.

naja der nerv hat auch Auswirkung auf dich
„Obsidianschild:
Die Stärke des Schadenschildes, den ihr auf Verbündete anwendet, wurde von 15 % auf 10 % eures maximalen Lebens verringert.“

Ein Skill kannst du dann casten wenn du den brauchst, insofern ist ein Set mit RNG nicht unbedingt ein Ersatz.

doc

Wegen dem Obisidianschild habe ich wahrscheinlich nichts gemerkt, weil nur meine Gruppenmitglieder generft wurden:

„- Die Stärke des Schadenschildes, den ihr auf Verbündete anwendet, wurde von 15 % auf 10 % eures maximalen Lebens verringert.“
„- Die Stärke des Schadenschildes, den ihr auf euch selbst anwendet, wurde um 200 % erhöht. Nach Anwendung dieser Änderungen sollte der Gesamtwert des Schadens für euch gleichbleiben.“

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x