The Elder Scrolls Online Morrowind: 10 Tipps für Neueinsteiger

Morrowind, das erste neue Kapitel für The Elder Scrolls Online, ist erschienen und lockt Neulinge wie Veteranen gleichermaßen nach Vvardenfell. Doch wie startet man als Neueinsteiger optimal ins Abenteuer ESO? 10 offizielle Tipps der Entwickler verraten es euch!

The Elder Scrolls Online spielt sich ein wenig anders als viele der üblichen MMOs. Daher sind neue Spieler oft verwirrt und verstehen beispielsweise nicht, wie man in ESO Skills hochlevelt oder wie das Crafting abläuft. Und wie funktioniert das Kampfsystem und warum jagen mich plötzlich alle NSCs?

All diese Dinge und noch viel mehr sind auch in Morrowind wieder aktuell. Und da ihr Morrowind losgelöst vom regulären ESO spielen könnt, haben die Entwickler einen Leitfaden mit 10 Tipps und Tricks veröffentlicht, die allen Neueinsteigern zugutekommen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

ESO Morrowind – 10 Tipps für den idealen Neueinstieg!

Die folgenden 10 Ratschläge stammen direkt von den Entwicklern von ESO Morrowind – und die müssen es ja wissen:

  • Rüstet so viele Skills aus, wie in eure Schnellleisten passen. Ihr bekommt nämlich nur Erfahrungspunkte für Skills und Skill-Linien, die ihr auch tatsächlich aktiv in eurer Schnellleiste habt.
  • Probiert alle Waffen und Rüstungen aus. Nur so stellt ihr sicher, dass ihr die entsprechenden Skill-Linien leveln könnt und die Grundfähigkeiten erhaltet.
  • Nehmt alle zusätzlichen Skillpunkte mit. Um eure Skills zu erlernen, braucht ihr viele Skillpunkte. Da ihr über Level-Ups nur wenige bekommt, solltet ihr auch alternative Quellen für solche Punkte nutzen, indem ihr Himmelscherben sammelt, bestimmte Quests abschließt, Gruppen-Dungeons abschließt und euren Allianzrang im PvP erhöht.
  • Esst und trinkt! Wenn euer Charakter eine Speise oder ein Getränk zu sich nimmt, erhält er einen Buff. Spielt also niemals hungrig!
  • Baut euch eure Start-Ausrüstung selbst. Da ihr viele Items braucht, um euch vollständig auszustatten, solltet ihr euch zu Spielbeginn eine grundlegende Rüstung samt Waffen einfach selbst bauen, sofern ihr kein passendes Item findet. Bis Level 14 braucht ihr dazu keine weiteren Crafting-Skills.
  • Schwere Angriffe regenerieren Energie! Entgegen der ersten Vermutung kosten euch schwere Angriffe keine Ausdauer oder Magicka. Vielmehr bekommt ihr durch solche Angriffe Energie zurück.
  • Erweitert Inventar- und Bankplätze. Beim Bankier (Eingang zu Vivec-City) und beim Gepäckhändler (Kanton von Sankt Olms in Vivec) könnt ihr euren Stauraum erhöhen. Das ist bitter nötig, denn ihr findet wirklich viel Kram in ESO.
  • Nutzt Reisemöglichkeiten. Um wichtige Orte zu erreichen, müsst ihr nicht zwangsläufig dort hinlaufen. Ihr könnt auch mit bestimmten Booten oder den Schlickschreitern Orte wie Balmora oder Sadrith Mora besuchen.
  • Zerlegt alles, was ihr nicht braucht! Wenn ihr einen Gegenstand findet, den ihr nicht benötigt, dann werft ihn nicht weg und verkauft ihn auch nicht. Geht vielmehr zu einer Werkbank und zerlegt ihn. So bekommt ihr zum einen wertvolle Ressourcen und zum anderen Erfahrungspunkte im jeweiligen Crafting-Beruf.
  • Passt auf, wo ihr euer Schwert schwingt! In ESO könnt ihr standardmäßig alle NSCs mit euren Angriffen treffen. Das sorgt jedoch für Aufsehen und ruft die Wache auf den Plan, die euch dann sucht und eine Menge Geld abknüpft, wenn sie euch erwischt. Wenn ihr lieber keine Unschuldigen treffen wollt, dann stellt diese Option im Gameplay-Menü ab.

Soviel zu den offiziellen Tipps der Entwickler zu Morrowind. Habt ihr noch eigene Ratschläge für Neulinge? Dann lasst es uns und die Neueinsteiger hier in den Kommentaren wissen!

Auch Interessant: Alle Infos zum Start von Morrowind

Sale
The Elder Scrolls Online: Morrowind [PlayStation 4]*
Elder Scrolls Onl.Morrowind .
6,99 EUR −0,84 EUR 6,15 EUR
Sale
The Elder Scrolls Online: Morrowind [Xbox One]*
7,82 EUR −0,33 EUR 7,49 EUR
Sale
The Elder Scrolls Online: Morrowind [PC]*
Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren
15,99 EUR −3,09 EUR 12,90 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Quelle(n): Zenimax
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Blood Staz

Der beste Tipp: lest keine Tipps – spielt wie ihr wollt !

Caldrus82

Noch ein wichtiger Tipp : Ladet euch am besten entweder Tamriel Trade Centre oder Master Merchant Addon runter und verkauft wertvolle gefundene Rezepte/Diagramme/Motifs etc. in einer Handelsgilde (ja ,ihr solltet euch relativ zügig in 1-2 „Anfänger“-Handelsgilden einladen lassen, damit ihr Zugang zu deren Händler habt). So macht ihr sehr viel Gold nebenher.
Das bringt mich direkt zum nächsten wichtigen Punkt der mit obigen einhergeht. Öffnet ALLE Behälter denen ihr über den Weg lauft ! Ich habe das früher nicht gemacht und ärgere mich mittlerweile, weil ich damit extrem viel Gold liegen gelassen habe ! Jeder Behälter hat die Chance oben genannte Crafting-Rezepte zu enthalten und diese sind oft 4-5 stellige Goldbeträge wert !
Nächster Tipp : Sobald ihr bisschen Gold habt, denkt unbedingt daran jeden Tag euer Pferd zu skillen !
Und noch einer zum Abschluss : Ihr solltet euch sobald verfügbar der Kämpfer-/Magier und Undaunted Gilde anschliessen um deren Skill-Lines während dem leveln schon auf ein gutes Niveau hochzubringen ! Deshalb ist es wichtig die ganzen Lorebooks nebenher mitzunehmen, diese erhöhen nämlich eure Magiegilden-Stufe !

Jyux

Ein ganz wichtiger Punkt wurde vergessen. Ich empfehle euch damit so früh wie möglich zu beginnen: ANALYSIEREN!

Jeder Ausrüstungsgegenstand hat eine Eigenschaft. Diese könnt ihr bei der jeweiligen Handwerksstation analysieren. Um später Set-Teile herstellen zu können, wird jeweils eine bestimmte Anzahl an analysierten Eigenschaften benötigt. Bei den ersten Eigenschaften dauert dies nur ein paar Stunden. Später wird dies aber zu Tagen bzw. sogar Wochen! Also fangt früh genug an 🙂

Deshalb am besten auch nicht alles blind zerlegen, sondern schauen welche Eigenschaften euch noch zum analysieren fehlen und die Items dann ggf. dafür hernehmen.

Niko Laus

Muss man denn erst das Basisspiel gespielt haben bevor man bei Morrowind einsteigen kann?

Gerd Schuhmann

Nein, musst du nicht. Ist extra so gemacht, dass du gleich damit anfangen kannst – mit neuem Tutorial.

SuxMa

Mus ich dann einen neuen Char anlegen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x