The Elder Scrolls Online: 30 FPS auf Konsolen und DX12-Unterstützung

Der Release von The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited für die Konsolen steht bevor. Zenimax versicherte den Spielern nun, dass das Spiel mit mindestens 30 FPS laufen wird. Auch auf das kommende Betriebssystem Windows 10 wird eingegangen – man möchte passend dazu DirectX 12 unterstützen.

30 FPS auf Xbox one und PlayStation 4

Am 9. Juni ist es soweit: Konsolenspieler bekommen endlich Eintritt nach Tamriel. Die FPS-Debatte ist eine heikle Geschichte. Gerade wenn große Spiele gleichzeitig auf PS4 und Xbox One veröffentlicht werden, sticht die FPS-Zahl hervor. Damit die Reise in keiner Ruckelei ausartet, garantiert Zenimax, dass das Spiel mit mindestens 30 FPS laufen wird – so zumindest der Game-Director Matt Firor im Interview mit der GamingBolt.

Ob man den Unterschied zwischen 30 und 60 FPS nun wirklich merkt und wie sehr er sich im Spielvergnügen niederschlägt, darüber diskutieren die Gelehrten. Tendenziell lässt sich sagen, dass Spieler bei Shootern auf 60 FPS schwören, MMORPGler aufgrund des gemächlicheren Gameplays aber mit weniger auskommen. Da TESO auf ein Action-Kampfsystem setzt, werden vom Spieler, beispielsweise beim Ausweichen, schnelle Reaktionen abverlangt. Ob die 30 FPS hier ausreichen, um ein optimales Spielgefühl auf beiden Konsolen zu gewährleisten, müssen Live-Tests zeigen. In Stein gemeißelt sind diese 30 FPS bei einer 1080p Auflösung ohnehin noch nicht.

Auch an die Zukunft denken – DirectX 12

Ähnlich wie ESO für die Konsole kommen wird, wird auch früher oder später Windows 10 die PC-Spieler erreichen. Das neue Microsoft-Betriebssystem kommt mit DirectX 12 daher. Das Team von Zenimax gibt sich anlässlich dieses bedeutsamen Releases gelassen und verspricht, dass PC-Spieler auf Windows 10 mit einer DX12-Unterstützung rechnen können. Es gehöre eben dazu, dass Entwickler sich an Veränderungen anpassen müssten, heißt es.

Da die Xbox One genauso auf DX12 aufgerüstet wird, darf spekuliert werden, ob hier ebenfalls entsprechende Anpassungen folgen. Bisher ist aber noch unklar, inwieweit DX12 die Xbox One “verbessern” wird. In dem Fall dürfte es ohnehin egal sein, wenn es stimmt, dass The Elder Scrolls Online auf beiden Konsolen jetzt schon flüssig läuft.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Logan

MMO’s auf Konsolen zu spielen ist peinlich, nicht die 30 FPS. Was soll das?

Anonym

Marketing, MMOs auf Konsolen bringen Geld, GTA 5 auf dem PC bringt doch auch Geld, oder etwa nicht? 😀

Kashmo

Ich glaube nicht das ESO bzw im Moment ein Mmo mehr als 30 FPS benötigt. DX12 find ich aber sehr gut!

Gorden858

Tatsächlich ziemlich traurig (für die Konsolenhersteller) dass es diese Diskussionen bereits jetzt bei jedem Release gibt, wo die Konsolen doch noch so jung sind und die entsprechenden Spiele auf einem mittelmäßigen Pc durch die Bank besser laufen…

Georg P.

Ist das jetzt eine gute oder schlechte Nachricht? 30FPS sind doch eigentlich eher Minimum. 60FPS wären eine Meldung wert, 30 sind doch eher peinlich.

Dawid

Ich denke mal, dass es eine größere Herausforderung ist, die FPS bei Massenschlachten nicht unter 30 fallen zu lassen. Wie im Text beschrieben, sind 30 FPS bei MMORPGs eigentlich ausreichend, wobei es bei Action-Kampfsystem auch wieder anders aussehen kann…Na ja, er spricht von mindestens 30 FPS. Kann sein, dass es normal auf 60 FPS hochgeht, bei Massenschlachten aber zumindest bei 30 bleibt.

Chris Utirons

Wenn es wie auf dem PC ist ist FPS das kleinste Problem eher die Lags die entstehen, aber ich gleube es ist einen Tick besser geworden 😉

Chris Utirons

Bei den Schlachten in Cyrodill werden viel durchnitts PCs auch nicht an 60 FPS kommen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x