The Division: Sie ging den Spielern gewaltig auf die Nerven – Massive entfernt weinende Frau

Bei The Division wurde klammheimlich ein NPC entfernt. Der Grund: Die Agenten fanden ihn nervig.

Vor wenigen Wochen erschien das Update 1.4 auf PS4, Xbox One und PC. Es brachte eine Vielzahl an grundlegenden Neuerungen mit sich, welche Ihr in den Patch-Notes detailliert nachlesen könnt. Eine Änderung hatte in den knapp 7000 Wörtern der Patch-Notizen aber keinen Platz mehr: Eine weinende Frau wurde entfernt. Denn sie ging den Spielern auf die Nerven.

So wird zumindest ein Ubisoft-Specher zitiert, welcher Kotaku via Email bestätigte:

Das Feedback der Community zeigte, dass die Spieler das Weinen „nervig“ fanden, daher wurde sie entfernt.

Die Frau wurde von den Entwicklern daher bewusst aus dem Spiel genommen. Es handelt sich nicht um einen Bug oder um ein technischen Problem.

division-frau-weinen

Hier ist die zusammengekauerte Frau noch da

Zählt dies unter „Quality of Life“-Verbesserungen?

Diese weinende Frau war mit Sicherheit kein Problem der höchsten Priorität. Sie trug nicht zur fehlenden Balance des Shared-World-Shooters bei, sie war nicht für das Cheaten verantwortlich und sie war auch nicht der Grund, weshalb die Spieler und selbst die Entwickler vor 1.4 sagten: „Das Spiel macht momentan keinen Spaß“.

Man darf diese Änderung wohl in die Schublade der „Quality of Life“-Verbesserungen stecken. Massive betonte mehrfach, dass sie auch kleine Veränderungen vornehmen wollen, die das Leben in der Postapokalypse Stück für Stück angenehmer machen. So wurde beispielsweise auch das große Hass-Objekt, „Die Treppe“, zur großen Freude der Agenten überarbeitet. Da die schluchzende Frau offenbar als nervig angesehen wurde, ist es daher nur konsequent, dass Massive sie aus dem Spiel nahm.

division-grindhouse

Nun ist die Frau weg

Dieser trauernde NPC war übrigens in einem Safehouse östlich der Dark Zone stationiert, in „The Grindhouse“. Sie sollte die Agenten stets daran erinnern, dass in der Postapokalpyse viele Menschen ums Leben kamen.

Jedoch war sie vielen Spielern seit Launch einfach nur lästig. Schon vor Monaten zeigte eine GameFAQs-Umfrage zu den wichtigsten Dingen, die gepatcht werden sollen, dass die „verdammte Frau“ endlich Ruhe geben soll:

That damn woman crying continuously in The Grindhouse safe house. Shut up!!

Wie seht Ihr das? Wurde sie zurecht entfernt?


Was es mit der Treppe, dem großen Hass-Objekt seit 1.3, auf sich hatte, lest Ihr hier.

Autor(in)
Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (32)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.