The Division: So bekommt Ihr die Masken des Global-Events

Die Global Events von The Division bieten Agenten die Chance, spezielle Masken freizuschalten. Hierfür müsst ihr bestimmte Belobigungen erfüllen. Wir zeigen euch, wie ihr die Ansturm-Masken schnell bekommt.

Aktuell läuft das Global Event „Ansturm“. Ursprünglich sollte dieses bis zum kommenden Montag, dem 28. Mai, laufen. Doch diverse Störungen sorgten erneut für einen holprigen Start. Zur Entschädigung verlängerte Massive das Event bis zum 31. Mai.

Mehr zum Thema
The Division: Neues Global Event Onslaught startet bald - So läuft's ab

Für alle Späteinsteiger, die noch alles abräumen wollen, haben wir hier einen Guide, wie ihr die Masken schnell freischalten könnt.

the division – onslaught-masken

So könnt Ihr die Ansturm-Masken freischalten

Die Masken des Events und ihre jeweiligen Belobigungen:

  • Asche (Links im Bild) – Belobigung: Tötungszähler. Töte fünf Feinde hintereinander mit einem Effekt, durch die sie verwundbar sind.
  • Grinser (Mitte) – Belobigung: Nie genug. Schließe alle Events in der Ansturm-Spielliste ab.
  • Oni (Rechts) – Belobigung: Full House. Füge in „Ansturm“ 200 Feinden „Blutende Wunde“, 200 Feinden „In Brand“ und 200 Feinden „Vergast“ zu.

Die Asche-Maske: Am einfachsten lässt sich die Asche-Maske freischalten. Hierfür startet ihr eine Mission mit dem aktiven Modifikator „Wilder Ansturm“ und tötet fünf Gegner mit einem bestimmten Effekt. Ignoriert die anderen Feinde, bis ihr die Belobigung abschließt.

Die Oni-Maske: Diese nimmt etwas mehr Zeit in Anspruch. Ihr müsst mit allen drei Effekten, die während des Events für euch aktiv sind, jeweils 200 Feinde töten. Startet irgendeine Mission und legt los. Hilfreich könnte eine hohe Nachladegeschwindigkeit sein, da Ihr so schnell zwischen Brand-, Gas und Blutungs-Munition wechseln könnt.

Noch schneller geht es mit dem Set des Einsamen Helden. Mit diesem müsst Ihr gar nicht erst nachladen, sondern könnt direkt durch das Wechseln der Waffe ebenfalls den Effekt wechseln. Ihr könnt bei einem Gegner mehrere Effekte gleichzeitig verursachen.

Die Grinser-Maske: Die „Nie genug“-Belobigung sorgte für Diskussionen bei den Agenten. Für die Maske musstet Ihr alle Missionen spielen, die in der Ansturm-Spielliste enthalten sind.

Diese sind

  • das WarrenGate-Kraftwerk,
  • die Polizeiakademie,
  • das Broadway-Warenhaus,
  • das Russisches Konsulat
  • und der Übergriff „Gestohlenes Signal“

Hierbei war das Problem: Gestohlenes Signal war Teil des „Letztes Gefecht“-DLCs und somit gar nicht für alle Spieler zugänglich. Man hätte also auf die Maske verzichten müssen, wenn man nicht Besitzer des DLCs ist.

Während der wöchentlichen Serverwartung wurde der Übergriff aus den Anforderungen gestrichen. Er steht zwar noch in der Beschreibung, ein Abschluss ist aber nicht mehr nötig, um die Grinser-Maske freizuschalten. Die anderen Missionen sollten für Euch keine Probleme darstellen.

Weitere kleine Tipps und Tricks findet ihr im Video von YouTuber LethalvD.

Ansturm läuft noch ein paar Tage, haltet euch also ran!

Was als nächstes folgt, wissen wir noch nicht. Die State of the Game-Episode 100 wurde für den 7. Juni angekündigt, knapp eine Woche vor der E3. Dann könnten wir mit weiteren Infos zu Patch 1.8.2 und den Shield-Achievements rechnen.

Habt Ihr die Masken bereits? Was haltet Ihr vom Global Event?


Mehr zum Thema
The Division 2: Diese E3-Shows solltet ihr für neue Infos nicht verpassen!
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (15)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.