The Division spielt zur Weihnachtszeit, hat aber keine Zeit für Weihnachten

Bei The Division gibt es kein Weihnachtsevent – obwohl die gesamte Spielwelt weihnachtlich dekoriert ist.

Schnee, Weihnachtsbäume, Lichterketten und alle paar Meter ein lustiger Aufstell-Weihnachtsmann, der einem freundlich entgegenwinkt – so darf man sich wohl New York zur Adventszeit vorstellen. Und so darf man sich auch das Setting von The Division vorstellen, das kurz nach dem Black Friday (also in der Vorweihnachtszeit) in New York angesiedelt ist.

In The Division gibt es jedoch einen ärgerlichen Umstand, der die Weihnachtsstimmung trübt: Die Apokalypse ist ausgebrochen. In dieses liebevoll dekorierte Weihnachtssetting zeichnet sich ein Bild von Tod, von Zerstörung und Chaos – ein krasser Kontrast zum Fest der Liebe. Ein Kontrast, der an jeder Ecke in Ubisofts MMO-Shooter zu sehen ist.

Auch der Live-Action-Trailer zu The Division nimmt das Weihnachtsmotiv auf, mit einer eigenen Version von „Stille Nacht, heilige Nacht“:

Keine Spur von einem Weihnachtsevent

Da mag es doch den ein oder anderen überraschen: Jetzt, da wir diese Weihnachtszeit haben, in der The Division spielt, passiert … gar nichts. Zahlreiche Online-Games nehmen dieses Fest als Anlass, neuen Content zu liefern, neue kosmetische Items einzuführen, ein ausgiebiges „Weihnachtsevent“ zu feiern.

Sogar Spiele wie FIFA 17, die auf den ersten und den zweiten Blick nichts mit Weihnachten zu tun haben, veranstalten Ingame-Events. Warum verzichten Massive und Ubisoft darauf?division-weihnachten

Volle Konzentration auf die Titel-Updates

Schon zu Halloween (das ebenfalls in zahlreichen Online-Games zelebriert wird) wurde Massive gefragt, ob in The Division dafür etwas geplant sei. Damals antwortete der Community-Developer Hamish Bode: Nein, für ein Halloween-Event sei keine Zeit gewesen. Das Team habe sich auf das Update 1.4 konzentriert.

Er ging auch davon aus, dass die Community das verstehen werde: Lieber den Fokus auf die Aufwertung der Spielerfahrung legen als ein kurzfristig Event zu veranstalten. division-weihnachtsmann

Weihnachten werden die Entwickler in ähnlicher Weise behandelt haben: Das Update 1.5 hatte eine höhere Priorität und danach gingen die Blicke direkt in Richtung Update 1.6. Schon seit wenigen Wochen ist bekannt, dass dieses Veränderungen und neue Features für das PvP bringen wird.

Aber wie seht Ihr das? Seid Ihr enttäuscht, dass The Division auf ein Weihnachtsevent verzichtet – obwohl das Setting schon vorhanden ist? Oder seid Ihr froh, dass sich Massive auf die „wichtigen“ Dinge konzentriert und kurzfristige Events links liegen lässt?


Übrigens: Zu Weihnachten gibt’s zwar kein Event, dafür zwei Geschenke. Lasst sie Euch nicht entgehen.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (26)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.