The Division: Kehrt der große Erfolg zurück? Spielerzahlen lassen hoffen

Bei The Division blickt Ubisoft in eine positive Zukunft.

Ubisofts und Massives Shared-World-Shooter The Division war DAS Spiel im Frühjahr dieses Jahres. Nach Beta-Rekorden folgten überwältigende Erfolge bei den Verkaufszahlen. Es schien, als könnte dieses langersehnte Spiel nichts stoppen.

Letztendlich brach das Spiel dann doch ein – schon nach wenigen Monaten. Die Erwartungen waren zu hoch, die Bugs zu viele. Exploits, Cheats und Hacks wirkten sich verheerend auf die Moral der Spieler aus. Massive lenkte mit zahlreichen Updates und Hotfixes zwar tapfer dagegen, patchte das Spiel damit aber schließlich „tot“, wie in der Community immer wieder verächtlich zu lesen war. Der Tiefpunkt dieser Entwicklung war erreicht, als Massive nach dem Update 1.3 selbst sagte: „Sorry Leute, unser Spiel macht keinen Spaß!“division-agent-survival-feuer

Doch die Spieler kommen zurück

Von Mitte Juni bis zum 25. Oktober passierte Ingame gar nichts mehr. Massive nutzte die Zeit, um sich ausführlich mit der Community auszutauschen und um am Update 1.4 zu tüfteln – und das hat sich gelohnt. Die großen Fehler der Vergangenheit wurden ausgemerzt, die Agenten nahmen das Update überwiegend positiv auf, The Division ist nun bereit für die Zukunft.

Und diese Mühen waren erfolgreich: Ubisofts Anne Blondel teilte nun mit, dass seit 1.4 die Zahl der aktiven Spieler auf das Launch-Niveau zurückgekehrt sei. Als Grund wird genannt, dass die Leute so beeindruckt von 1,4. seien und wie ausdauernd Massive am Spiel gearbeitet, es verbessert habe.

Sie gesteht, dass sich viele Spieler früher als erwartet von The Division angewandt hätten.. Daher musste eine Entscheidung her: „Machen wir weiter wie bisher und liefern neuen Content, oder halten wir für eine Weile inne, fixen alles und fahren mit mehr Content fort, sobald das Spiel so läuft, wie es soll?“The-Division-agent

Die Verantwortlichen entschieden sich für die aufwendigere Variante, womit die Community nun „super happy“ sei. Allerdings bekam man auch die Enttäuschung der Agenten mit, welche sich aufgrund der Verschiebung der anstehenden DLCs breitmachte.

Laut Blondel entwickeln sich jetzt nicht nur die Spielerzahlen wieder zum Guten, sondern auch die Einstellung der Community. Diese würde wieder positiv auf das Spiel blicken. Sie geht davon aus, dass in Zukunft noch mehr Spieler (zurück) zu The Division finden werden.

Seid auch Ihr wieder aktiv dabei?


Am 20.12. erscheint Survival auf der PS4. PC- und „Xbox One“-Agenten können es bereits jetzt zocken. Hier findet Ihr den spektakulären Trailer zu Überleben.

Autor(in)
Quelle(n): PCGamesN
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (32)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.