The Division: Hildr und Eir – Lohnen sie sich mit einem Striker-Build?

Bei The Division bilden die exotischen SMGs Hildr und Eir ein Waffenset. Zusammen mit dem Stürmer-Set sollen hohe Damage-Werte möglich sein.

Mit dem Update 1.6 ersetzten die exotischen Maschinenpistolen Hildr und Eir die benannte Waffe Valkyria. Zusammen bilden sie nun ein Waffenset. Das heißt, wenn Ihr beide ausgerüstet habt, wird ein einzigartiges Talent freigeschaltet.

Bereits auf den PTS (öffentlichen Testservern) zu 1.6 sorgten Hildr und Eir für Aufsehen, da deren Talent übertrieben stark und obendrauf verbuggt war. Über 14 Millionen DPS schleuderten diese Exotics so den Feinden entgegen. Es folgten massive Nerfs, bevor Hildr und Eir mit 1.6 ins Spiel kamen. division-hildr

Was kann das exotische Waffenset Hildr und Eir?

Von den Stats her sind Hildr und Eir identisch. Sie haben eine Basis-Magazingröße von 32 und eine Feuerrate von 825. Das hatte übrigens auch die benannte Waffe Valkyria. Hier sind die Stats:

Hildr und Eir unterscheiden sich vor allem optisch: Die Hildr ist komplett in Gold-Farben gehüllt, während die Eir silbern ist. Zudem haben beide verschiedene Rollen beim einzigartigen Talent, das sich „Valkyria“ nennt:

  • Jeder Treffer mit der Hildr erhöht den Kritischen-Trefferschaden um 1% bis zu einem Maximum von 30%. Jede Sekunde verringert sich der Bonus um 1%. Dieser Bonus wirkt nur bei der Eir.

Mit anderen Worten: Ihr müsst zunächt mit der Hildr den Bonus aufbauen, anschließend zur Eir wechseln und den erhöhten Schaden raushauen.

Lohnt sich das Waffenset mit dem Stürmer-Set?

Der Youtuber rxlyaT stellt die Kombination aus „Hildr und Eir“ und dem Stürmer-Set vor. Dieses Video wurde übrigens vom offiziellen Twitter-Acount von The Division geteilt und empfohlen.

Beide einzigartigen Talente setzen darauf, dass Ihr mit Treffern einen Bonus aufbaut und so erhöhten Schaden austeilen könnt. Das sind die Boni der Kampfausrüstung des Stürmers:

  • 2-Set-Bonus: +20% Stabilität
  • 3-Set-Bonus: +10% Gegnerischer Rüstungsschaden
  • 4-Set-Bonus: Talent – Jeder aufeinanderfolgende Treffer fügt 1% mehr Schaden zu. Der Bonus kann bis zu 100% erreichen. Fehlschüsse vermindern ihn um 2%. Der Bonus verringert sich um 1% pro Sekunde.division-boni

Auf diesem Bild seht Ihr die Boni: Die grünhinterlegte Zahl steht für den Stürmer-Bonus (maximal 100), die Zahl rechts daneben für das Valkyria-Talent (maximal 30).

Wenn Ihr beide Werte in die Höhe schraubt, richtet Ihr verheerenden Schaden an. Allerdings bemerkte rxlyaT einen Unterschied bei der Performance, wenn Ihr in „Letztes Gefecht“ oder in der Open-World spielt. Im „Letztes Gefecht“-Modus könnt Ihr mit der Hildr nicht beide Boni aufbauen und von beiden profitieren. Ihr müsst erst mit der Hildr den Valkyria-Bonus und anschließend mit der Eir den Stürmer-Bonus erhöhen. Außerhalb von „Last Stand“ könne man hingegen beides mit der Hildr aufbauen.

Auch wenn Ihr in Last Stand diesen Nachteil beachten müsst, sei eine Kombination aus Stürmer und „Hildr und Eir“ sehr empfehlenswert, so rxlyaT. Es mache großen Spaß, damit im PvE und im PvP zu spielen. Allerdings müsst Ihr stets die Waffen wechseln, um vom Valkyria-Bonus profitieren zu können. Ob Euch dieser Spielstil gefällt, müsst Ihr selbst herausfinden.

Spielt Ihr mit Hildr und Eir? Welches Gear-Set kombiniert Ihr damit?


Interessant: The Division 1.6: Die Fundorte aller Exotics

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.